Niederschläge 2020

Anzeige
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.594
Gefällt mir
9.486
#46
Die Eisheiligen kommen pünktlich. Schnee bis 600m runter.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
12.996
Gefällt mir
23.230
#47
habe gerade Brötchen geholt und hatte eine leichte Fleecejacke über das Hemd geworfen, das war für die 10 Minuten Fußmarsch zum Bäcker schon zu warm... Habe gestern Dünger auf unsere Äsungsstreifen gestreut, hoffentlich kommt Sonntag Regen:unsure:
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
2.198
Gefällt mir
2.622
#48
So verschieden läuft das, ich habe den Ansitz im Windkanal auf dem Sauenrückwechsel
trotz mittlerer Winterausrüstung 05.45 abgebrochen. Wollte eigentlich noch wegen eines
Bockes hocken bleiben, aber das war mir dann dafür doch zu kühl.
Her mit Klimawandel und Regen!
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.594
Gefällt mir
9.486
#49
habe gerade Brötchen geholt und hatte eine leichte Fleecejacke über das Hemd geworfen, das war für die 10 Minuten Fußmarsch zum Bäcker schon zu warm... Habe gestern Dünger auf unsere Äsungsstreifen gestreut, hoffentlich kommt Sonntag Regen:unsure:
Hier waren es um die Zeit gerade mal 12 Grad, und um halb Elf kam leichter Regen auf, sehr leichter.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.038
Gefällt mir
3.091
#50
Bin heute Nacht bis um 1 im Feld gesessen und gepirscht - im Armlangen T-Shirt. Hier hatte es über Nacht noch 16°C.

Heute hat es etwas getropft, Regen nicht wirklich. Dafür war es darauf direkt schwül :rolleyes:
 
Mitglied seit
17 Nov 2009
Beiträge
625
Gefällt mir
767
#51
Bei uns kein Regen und nichts in Sicht. Wird wieder übel für die Landwirte, so wie es aussieht.
 
Mitglied seit
22 Nov 2015
Beiträge
1.963
Gefällt mir
3.913
#52
So wie es ausschaut bekommen wir über 20°C Temperaturdifferenz zwischen Sonntag und Dienstag - und so Gott will - um die 15l Regen.

Wir haben gute Böden aber trotzdem leben wir von der Hand in den Mund - der Unterboden ist einfach leer! Ist bei uns mehr als unüblich und speziell der Wald leidet massiv.

Ich befinde mich rechts unten, südlich der Donau wo es bis 1,8 Meter dunkelrot ist :cry: :sad:
https://www.ufz.de/index.php?de=37937
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.594
Gefällt mir
9.486
#53
Wir hatten gestern in Philippsburg Dauerregen. Hat zwischen 6 und 7 Uhr angefangen und zog um 20 Uhr ab, der Regenmesser sagt 29l.....
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
2.198
Gefällt mir
2.622
#55
Hoffentlich bleibt es vor lauter Klimawandel auch noch frostfrei bis zum Herbst. Die Walnuss
kackt hier durch die vielen Frostnächte seit Mitte April total ab!
 
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.062
Gefällt mir
1.087
#56
Mal positiv gesehen: Ich brauche meinen Rasen nicht zu düngen. Als der Bauer letztens den Acker nebenan gepflügt hat, ist so viel Mutterboden herüber geweht, das reicht bis zum Herbst.
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
2.198
Gefällt mir
2.622
#57
Nach dem Schnee Mitte Mai kam gerade der Hagel zum Juni! Ohne weißes scheint es dieses
Jahr nicht zu gehen.
 
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.062
Gefällt mir
1.087
#58
Ist schon lustig, dass jetzt entlang der Autobahn vor Sandstürmen gewarnt wird - wohlgemerkt im Emsland, nicht in der Sahara.

Unsere Altvorderen haben hier über Jahrhunderte eine Heckenlandschaft etabliert, um ein günstiges Kleinklima zu erzeugen und so die Erträge zu maximieren.

Dann kam vor 40 Jahren die Flurbereinigung und hat das alles plattgemacht, und jetzt greinen alle, dass es so trocken ist.

Wer eine Steppenlandschaft schafft, muss eben auch mit dem Steppenklima leben.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
12.996
Gefällt mir
23.230
#59
Jedes Jahr wieder Sandstürme auf MVPs Autobahn zur Küste, mit Toten und Verletzten, gepflanzt wurde aber nichts:unsure:
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
2.198
Gefällt mir
2.622
#60
Glücklicherweise haben ja die mittlerweile 30 000 Wolkenhächsler hierzulande auch kaum
Einfluss auf das Mikroklima.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben