Nikotingeruch entfernen

Anzeige
Mitglied seit
3 Aug 2013
Beiträge
1.519
Gefällt mir
187
#16
Vielen Dank für die Antworten, ist ein Zeiss DS. Ich werde nun zuerst einmal Kaffee probieren...
 
Mitglied seit
28 Mrz 2012
Beiträge
547
Gefällt mir
36
#18
@Bausaujäger nimm eine Tüte, rein damit und dann Kaffeepulver dazu. Wird paar Tage dauern aber wird deutlich besser werden bzw. sogar ganz verschwinden :)
ich hab ne Angel gekauft die zwar nie benutzt wurde aber wohl in nem starken Raucherhaushalt war der Kork vom Griff war gelb und hat aufm Flur noch gestunken obwohl die Rute im Wohnzimmer lag. Handtuch mit Kaffeepulver überschüttet. Kork-Griffstück drauf, mehr Kaffee drauf und umwickelt. Dann zugebunden und nach ner Woche Pulver gewechselt. Jetzt bekomm ich immer durst auf Kaffee wenn ich angeln bin ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
1.914
Gefällt mir
341
#20
Gern geschehen! :)

Zeiss dürfte wissen wie das geht, ohne das man das Glas bechädigt. Zumnindest ist es interessant zu erfahren was die Empfehlen. Wäre nett, wenn Du uns daran teilhaben lässt!
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.536
Gefällt mir
332
#23
Den Geruch bekommst du nur weg, wenn du den Schmodder auf dem Glas entfernst .
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Scheibenreiniger aus dem KFZ Berich gemacht .
Also Scheibenschaum von Würth, Recca,Förch,Tegral ...... usw.
Der löst auch sehr gut den Nikotin und Teer von den Autoscheiben .
Nebenbei greift der Reiniger nicht die Vergütung deiner Linsen an .
Damit habe ich auch schon Hifi Geräte aus extremen Raucherhaushalten geputzt.
Die waren plötzlich nicht mehr braun . :):)
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
5.681
Gefällt mir
1.025
#24
Ich hatte mal einen Opel Rekord mit wunderbar getönten Scheiben, bis ich die mal abgeseift habe.
 
Mitglied seit
3 Aug 2013
Beiträge
1.519
Gefällt mir
187
#25
Zeiss empfiehlt eine vorsichtige Reinigung mit Spiritus.
Ansonsten gibt es noch Nikotinentferner aus der Autobranche.
 
Mitglied seit
2 Dez 2017
Beiträge
131
Gefällt mir
38
#26
Tupperdose Kaffeepulver (Marke egal) rein, Fernglas drauf, mit Kaffeepulver überschütten und 2-3 Tage warten. Eventuell Kaffeepulver tauschen. So habe ich schon aus einigen Materialen (Stoff, Kork) Zigarettendunst entfernt.
Hatte ich mal mit einem Zeiss 7x42 B/GAT* probiert. Die Methode sollte "super" sein. Nach 6 Wochen Fernglas im Kaffee hab ich`s aufgegeben und das Stinkteil erfolgreich über ein Auktionshaus wieder verkauft. Dem nächsten Käufer war es offensichtlich egal...die Bewertung nach dem Kauf war nämlich durchweg positiv...;)

WeiHei,
Phosphoros
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Dez 2014
Beiträge
421
Gefällt mir
65
#27
Mit dem Ozon wäre ich auch vorsichtig, das Zeug ist äußerst reaktionsfreudig. CdB
Moin moin. Das ist ja der Witz an der Ozonbehandlung, das Ozon oxidiert die Geruchsstoffe und zerstört sie dadurch. Allerdings oxidiert es eben auch fröhlich anderes Material, wie Gummi, Plastik etc. Deshalb muss man halt immer abwägen, ob die unweigerliche Beschädigung des Materials bei einer Ozonbehandlung die Sache wert ist. WMH, Allons!
 
G

Gelöschtes Mitglied 7846

Guest
#29
servus

Davon würde ich abraten. Ozon greift solche Gummierungsarten leicht an.
Und meistens sind auch die Gläser Beschichtet.
Das würde ich mich nicht trauen.
wie schon geschrieben... ich habe damit eine Frage (siehe ?) formuliert, die eben auch bedingt, dass man sich beraten lässt.

(persönlich hätte ich als Hausfrau erst einmal warmes Wasser mit einem Tick Spülmittel genommen und das FG n e b e l f e u c h t damit abgewaschen...)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben