Noblex Inception 2-12x50

Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
4.634
Das Glas hab ich auf einer .308 Büchse gerade in Mähren intensiv bei 6 Pirschgängen zur Unzufriedenheit getestet. Hatte auch Jagderfolg auf zwei Sauen und einen Bock. Es hat mir aber auch einen Jagderfolg gekostet.

Man muss sehr sensibel fokussieren, auch am Tag. Bei Nutzung mit Pard/Sytong finde ich immer wieder das Wild nicht intuitiv, da reagiert es extrem sensibel auf den Sidefocus (überhaupt kein Vergleich mit Delta und Ddoptics).
V
Sehr viel Verrauschung auch mit NSG Okular.

Auch der Absehenpunkt in der Mitte der unterbrochenen Balken stört mich.

Brennweitenverstellung ist auch sehr hartgängig bei meinem.

Werde das Glas irgendwie loswerden hoffentlich und für diese Pirschbüchse, die auch mit OkularNSG intensiv genutzt wird, auch wieder ein Ddoptics nehmen, das läuft für meine Zwecke viel angenehmer.
So hat jeder seine eigenen Vorstellungen, mir sagen zB. die unterbrochen Balken mit dem LP in der Mitte sehr zu. 🤷‍♂️ So ist das, auch das Feine Absehen ist für mich Ideal. Letztendlich kann sich ja auch jeder kaufen was er will und braucht.
MfG.
 
Registriert
8 Dez 2019
Beiträge
450
So hat jeder seine eigenen Vorstellungen, mir sagen zB. die unterbrochen Balken mit dem LP in der Mitte sehr zu. 🤷‍♂️ So ist das, auch das Feine Absehen ist für mich Ideal. Letztendlich kann sich ja auch jeder kaufen was er will und braucht.
MfG.
Die Feinheit des Absehens finde ich auch o.k. aber für mich persönlich ist der Punkt in der Mitte zu fett.
Verwendest Du es mit OkularNSG? Ohne dieser Verwendung fände ich das Glas nur halb so schlimm...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
4.634
Die Feinheit des Absehens finde ich auch o.k. aber für mich persönlich ist der Punkt in der Mitte zu fett.
Verwendest Du es mit OkularNSG? Ohne dieser Verwendung fände ich das Glas nur halb so schlimm...
Nöö, koi Nachtsichtgerät. In meinem Umfeld benutzt es keiner, gejaagert wird wie in den guten alten Zeiten. Wenn's dunkel wird, wird abgebaumt und Heim geht's ;).
MfG.
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.900
Grundsätzlich sollte man bei der ZF Bewertung zwischen mit und ohne NSG Technik unterscheiden :) Besonders bei den Okularlösungen laufen da die Uhren etwas anders.

Das Inception scheint das einzige "günstige" 50er ZF zu sein, das einen 56mm Außendurchmesser hat. Das sind auch die Abmessungen der 50er Premium Modelle von Zeiss, Swaro, Kahles usw. Deshalb steht das Glas auf meiner Einkaufsliste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Dez 2019
Beiträge
450
Aber achte bitte mal, auch ohne OkularNSG, auf die Unschärfe und die jeweils benötigte Focuseinstellung. Ist mir so zickig subjektiv bei den anderen Gläsern der Preisklasse nicht aufgefallen.
 
Registriert
23 Sep 2007
Beiträge
9.078
Grundsätzlich sollte man bei der ZF Bewertung zwischen mit und ohne NSG Technik unterscheiden :) Besonders bei den Okularlösungen laufen da die Uhren etwas anders.

Das Inception scheint das einzige "günstige" 50er ZF zu sein, das einen 56mm Außendurchmesser hat. Das sind auch die Abmessungen der 50er Premium Modelle von Zeiss, Swaro, Kahles usw. Deshalb steht das Glas auf meiner Einkaufsliste.
Ich hab ein ebensolches meinem Kumpel montiert und letzthin noch das Hic TH 19 mit Adapter montiert und eingeschossen. Keine Auffälligkeiten.
 
Registriert
8 Okt 2017
Beiträge
127
Grundsätzlich sollte man bei der ZF Bewertung zwischen mit und ohne NSG Technik unterscheiden :) Besonders bei den Okularlösungen laufen da die Uhren etwas anders.

Das Inception scheint das einzige "günstige" 50er ZF zu sein, das einen 56mm Außendurchmesser hat. Das sind auch die Abmessungen der 50er Premium Modelle von Zeiss, Swaro, Kahles usw. Deshalb steht das Glas auf meiner Einkaufsliste.
Bin mit dem Glas sehr zufrieden, ist auf meiner Bergara montiert. Nutze es mit und ohne Wärmebildvorsatz.
Und richtig, ich kann es auf einer anderen Waffe mit Swarovski Glas mit selbem Adapter nutzen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
26
Zurzeit aktive Gäste
132
Besucher gesamt
158
Oben