Noblex soll Insolvenz angemeldet haben

Mitglied seit
1 Jan 2019
Beiträge
981
Gefällt mir
542
#31
Wieso sollte auch Panik herrschen? Der Geschäftsbetrieb geht doch (vorerst) weiter. Ganz im Gegenteil. Jeder wird sein Bestes geben, damit es - außerhalb der coronabedingten Probleme - möglichst zu keinen Störungen kommt.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.949
Gefällt mir
957
#38
wer es clever macht geht auch als Gewinner draus hervor, nur ein paar kleine bleiben auf der Strecke, macht ja nix. Als aus Doctor Noblex wurde hatte ich mal kurz dran gedacht das es so kommen wird. Habe da noch ein ZF in Reklamationsbearbeitung....mal sehen ob das auch auf der Strecke bleibt.
nach dreimaliger Anfrage ohne eine Antwort, kam heute folgende Nachricht, sieht erst mal so aus als wenn es doch vorangeht. Da das Inception ja ein FernOst ZF ist, wird Noblex wohl noch beliefert.

Sehr geehrter Herr Pxxxx,
wir werden heute ein Austauschgerät an Sie versenden.
Wir bitten die lange Bearbeitungszeit zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen
Axxxx Mxxxx
Service
Telefon: +49 (0) 3686 371-140 | Fax: +49 (0) 3686 371-202
E-Mail: axxxx.mxxxr@noblex-germany.com | Internet: www.noblex-germany.com
Noblex GmbH | Seerasen 2 | 98673 Eisfeld | Deutschland | Geschäftsführung: Thorsten Kortemeier

Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main | HRB 93883 | Amtsgericht Frankfurt am Main
 
Mitglied seit
6 Nov 2013
Beiträge
10.233
Gefällt mir
12.272
#41
Die Firma hieß ja schonmal Docter, von denen hatte ich zwei Gläser, die waren 15 und 10Jahre in Gebrauch ohne irgendwelche Probleme. Das 8*56aspherical ist bei einem Kollegen noch immer in Gebrauch, das kleine Variable ging mit einer Büchse.

Bei Bedarf würde ich ohne Bedenken wieder zu Gläsern dieses Hauses greifen.

CdB
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
2.378
Gefällt mir
673
#42
Warum man DOCTER - immerhin der Nachname des Gründers - als relativ bekannte und etablierte Marke fallen gelassen hat, ist für mich wirklich nicht nachvollziehbar.
Noblex ist eine Wortschöpfung vergleichbar mit Milsana oder Belfrutta, die relativ nichtssagend ist und als Marke eher für Rasierwasser oder Duschgel getaugt hätte :-/
Dass man dann nach der Übernahme als erstes die Fertigung der bewährten und absolut konkurrenzfähigen Porro-Ferngläser - quasi seit Jahrzehnten die Aushängeschilder von DOCTER - einstellte, ließ nichts gutes ahnen.
Das Alleinstellungsmerkmal Produktion von Porro-Ferngläsern war damit weg.
Ein solches würde ich jedem Jungjäger ans Herz legen - sie waren für das was sie leisteten, unglaublich günstig und wären heute immer noch eine prima Ergänzung zur viel empfohlenen Wbk, die nicht im geringsten einen vergleichbaren Sehgenuss liefert, ebenso wie die ganzen mittelpreisigen und häufig nur sehr mittelmässigen Dachkantoptiken, die mit wechselnden Namen und leicht unterschiedlichen Merkmalen im Handel sind.
Die Classic-Zfre waren konstruktiv in mancher Hinsicht veraltet, aber wiesen zuletzt eine hervorragende, randscharfe Optik und eine sehr praxistaugliche LP-Konstruktion auf.
Sehr schade, dass es die bewährten DOCTER-Produkte fortan nicht mehr gibt :-(
Dieser Traditionsmarke, die sich in den letzten 10 Jahren im Rahmen ihrer Möglichkeiten sehr um ihr Fortkommen bemühte - weine ich schon nach.
Die Porro-Ferngläser, egal ob 7x / 8x / 15x Nobilem machen wahre Freude beim Beobachten, ebenso das einzigartige Navidoc !
Das noch relativ schlanke Classic 2,5-10x48 mit stufenlos sehr fein dimmbaren Lp und Abs. in der ersten Bildebene ist für Kipplaufwaffen eine prima Alternative zum 1,5-6x42.
 

Anhänge

Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
2.894
Gefällt mir
2.048
#43
Warum man DOCTER - immerhin der Nachname des Gründers - als relativ bekannte und etablierte Marke fallen gelassen hat, ist für mich wirklich nicht nachvollziehbar.
Wenn mich nicht alles täuscht war der Name DOCTER geschützt und wurde nicht mit verkauft, aber vielleicht liest ja jemand hier mit der aufklären kann.
MfG.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.127
Gefällt mir
3.976
#44
Warum man DOCTER - immerhin der Nachname des Gründers - als relativ bekannte und etablierte Marke fallen gelassen hat, ist für mich wirklich nicht nachvollziehbar.
Noblex ist eine Wortschöpfung vergleichbar mit Milsana oder Belfrutta, die relativ nichtssagend ist und als Marke eher für Rasierwasser oder Duschgel getaugt hätte :-/
Dass man dann nach der Übernahme als erstes die Fertigung der bewährten und absolut konkurrenzfähigen Porro-Ferngläser - quasi seit Jahrzehnten die Aushängeschilder von DOCTER - einstellte, ließ nichts gutes ahnen.
Das Alleinstellungsmerkmal Produktion von Porro-Ferngläsern war damit weg.
Ein solches würde ich jedem Jungjäger ans Herz legen - sie waren für das was sie leisteten, unglaublich günstig und wären heute immer noch eine prima Ergänzung zur viel empfohlenen Wbk, die nicht im geringsten einen vergleichbaren Sehgenuss liefert, ebenso wie die ganzen mittelpreisigen und häufig nur sehr mittelmässigen Dachkantoptiken, die mit wechselnden Namen und leicht unterschiedlichen Merkmalen im Handel sind.
Die Classic-Zfre waren konstruktiv in mancher Hinsicht veraltet, aber wiesen zuletzt eine hervorragende, randscharfe Optik und eine sehr praxistaugliche LP-Konstruktion auf.
Sehr schade, dass es die bewährten DOCTER-Produkte fortan nicht mehr gibt :-(
Dieser Traditionsmarke, die sich in den letzten 10 Jahren im Rahmen ihrer Möglichkeiten sehr um ihr Fortkommen bemühte - weine ich schon nach.
Die Porro-Ferngläser, egal ob 7x / 8x / 15x Nobilem machen wahre Freude beim Beobachten, ebenso das einzigartige Navidoc !
Das noch relativ schlanke Classic 2,5-10x48 mit stufenlos sehr fein dimmbaren Lp und Abs. in der ersten Bildebene ist für Kipplaufwaffen eine prima Alternative zum 1,5-6x42.
Ich habe mir beim Docter/Noblex Abverkauf noch ein 7x50 Nobilem und ein 3-12x56 geschnappt . Und bin sehr zufrieden damit .
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
1.285
Gefällt mir
855
#45
Das noch relativ schlanke Classic 2,5-10x48 mit stufenlos sehr fein dimmbaren Lp und Abs. in der ersten Bildebene ist für Kipplaufwaffen eine prima Alternative zum 1,5-6x42.[/QUOTE]

Hab ich am Abverkauf ergattert, und ärgere mich fast etwas nicht noch ein zweites Docter auf Reserve gekauft zu haben . Bin bis auf den leichten "Tunnel " bis 3,5 fach sehr zufrieden.
 

Neueste Beiträge

Oben