Norwegen -- ein tolles Land für Jäger und Angler

Anzeige
Registriert
11 Nov 2012
Beiträge
7.387
Am Fjordeingang bei Gezeiteitenwechsel vom Ufer aus hatte ich bis 30 Meter Wassertiefe die besten Fänge mit 30 Gramm Eigenbaupilker Drilling Größe 1 oft waren es Dubletten.
 
Registriert
19 Apr 2017
Beiträge
131
Gut das du das sagst, ….. ALSOOOOOO meine Spinnrute hat das Kaliber 2,1x 5-15g … ist jeder anderen Rute haushoch überlegen, hat sogar schon 50kg Heilbutt gelandet (leider kein Bild und keine Zeugen vorhanden) und KaramojoAhab hat nachweislich damit Pottwale geangelt. So!!! 🤣🤣🤣🤣
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.308
Abseits vom Meer, da der Köder bspw für Hecht der Größe der bevorzugten Beute angepasst sein sollte und große Hechte große Beutefische bevorzugen, macht eine steife Spinnrute mit hohem Wurfgewicht Sinn.
 
Registriert
23 Mai 2013
Beiträge
3.173
Nach zweijährigem Entzug, mehrfacher Umbuchung und Mannschaftsveränderungen
war ich nun endlich wieder in N auf Hitra. Mir fehlte noch der Heilbutt in der anglerischen
Sammlung, den konnte ich mit Hilfe von zweien unserer Söhne glücklich landen. Mit 1,30m
und 19,8 kg kein Riese aber mir Freude genug. Bei nur 15m Wassertiefe und Bojen in der
Nähe hat sich die Kleinbahn schon zwei, drei Späße erlaubt. Die kranke Lunge wurde ganz gut belüftet. Das Wetter war wie so oft dort wieder durchwachsen, so das nur wenige Angeltage blieben. 3°C im Juni um 24.00 waren auch ganz angenehm. Bin trotzdem sehr zufrieden.
Lediglich den Anblick weniger Zeugen Lauterbachs auf der Fähre heimwärts hätte ich mir
gern erspart.

Ich hätte gern noch unseren Foristen Toemrer persönlich kennengelernt, aber Familie und
mitreisende Zivilisten haben mich zu sehr zeitlich beansprucht.
 
Registriert
6 Jun 2006
Beiträge
2.989
Nach zweijährigem Entzug, mehrfacher Umbuchung und Mannschaftsveränderungen
war ich nun endlich wieder in N auf Hitra. Mir fehlte noch der Heilbutt in der anglerischen
Sammlung, den konnte ich mit Hilfe von zweien unserer Söhne glücklich landen. Mit 1,30m
und 19,8 kg kein Riese aber mir Freude genug. Bei nur 15m Wassertiefe und Bojen in der
Nähe hat sich die Kleinbahn schon zwei, drei Späße erlaubt. Die kranke Lunge wurde ganz gut belüftet. Das Wetter war wie so oft dort wieder durchwachsen, so das nur wenige Angeltage blieben. 3°C im Juni um 24.00 waren auch ganz angenehm. Bin trotzdem sehr zufrieden.
Lediglich den Anblick weniger Zeugen Lauterbachs auf der Fähre heimwärts hätte ich mir
gern erspart.

Ich hätte gern noch unseren Foristen Toemrer persönlich kennengelernt, aber Familie und
mitreisende Zivilisten haben mich zu sehr zeitlich beansprucht.

Du Glücklicher, ich muss noch gute 70 Tage warten....wir sind ein bisschen südlich von Kristiansund, also auch die Ecke Hitra.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
102
Zurzeit aktive Gäste
380
Besucher gesamt
482
Oben