Norwegen gibt 32 Woelfe zum Abschuss frei

Anzeige
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
7.692
Gefällt mir
24.868
#1
Die Raubwildkomitees in Hedmark (Region 5) und Oslo, Akershus und Østfold (Region 4) haben 32 Wölfen in fünf Gebieten innerhalb der Wolfszone Tötungsgenehmigungen erteilt. Darüber hinaus werden laut WWF (World Wide Fund for Nature) insgesamt 27 Wölfe außerhalb der Wolfszone gejagt.

Staat und Bauern sind sich einig(y)
Nur der "WWF" ist offenbar nicht ganz zufrieden:rolleyes:

https://www.regjeringen.no/no/aktue...v-ulv-utanfor-ulvesona-i-2020-2021/id2787322/

Wem nach dem lesen des Links 8 Woelfe fehlen:
Diese werden innerhalb der "Wolfzonen" geschossen und die Entscheidung trifft jedes "Fylke" selbst.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
18.522
Gefällt mir
54.735
#2
Da wird nichts werden, die haben den Büffel, den Bond und den NANU nicht um die
Freigabe ersucht.
Das können die Norweger nicht einfach machen.
Wenn die das nicht ändern, dehrn wir ihen den Ölhahn zu.

Langsam scheint der eine oder andere es zu begreifen(y)....es wird sich nicht von selbst regeln,
jedenfalls nicht zu akzeptablen Bedingungen für die Tierhalter.

Remy
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
7.692
Gefällt mir
24.868
#3
@222Rem
Seitdem hier der Wolfbestand auf einem vernuenftigen Niveau im gesamten Land gehalten wird, sind die Anzahl der Weidetierrisse auf eine ertraegliche Anzahl gesunken.
Der Wolf hat hier jetzt eine Akzeptanz wie schon lange nicht mehr. Das gleichzeitig die Entschaedigungen sehr unbuerokratisch und schnell geleistet werden, traegt auch dazu bei.

Der Wolf ist ein faszinierendes Raubtier, dass seinen Platz in der Natur haben soll. Er muss aber, genau wie Elch, Hirsch und Rehwild, wie Robben, Rentier und Wildschwein durch Bejagung reguliert werden.
Wer das nicht tut oder versteht, schadet dem Wolf.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.833
Gefällt mir
4.072
#5
Diese unterschwellige Fremdenfeindlichkeit - man kennts nicht anders von hier. 🥱
 
Mitglied seit
24 Nov 2010
Beiträge
4.318
Gefällt mir
2.719
#7
@222Rem
Seitdem hier der Wolfbestand auf einem vernuenftigen Niveau im gesamten Land gehalten wird, sind die Anzahl der Weidetierrisse auf eine ertraegliche Anzahl gesunken.
Der Wolf hat hier jetzt eine Akzeptanz wie schon lange nicht mehr. Das gleichzeitig die Entschaedigungen sehr unbuerokratisch und schnell geleistet werden, traegt auch dazu bei.

Der Wolf ist ein faszinierendes Raubtier, dass seinen Platz in der Natur haben soll. Er muss aber, genau wie Elch, Hirsch und Rehwild, wie Robben, Rentier und Wildschwein durch Bejagung reguliert werden.
Wer das nicht tut oder versteht, schadet dem Wolf.
Leider ist diese Weisheit in den zuständigen Kreisen Deutschlands bisher völlig unbekannt. :mad:
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
7.692
Gefällt mir
24.868
#12
@OldHand
Das ist sehr vom Vinter abhaengig. Etwas Schnee in der Jagdperiode macht es einfacher die Woelfe zu lokalisieren.
So wie "Yr" das Langzeitwetter vorhersagt, sollte es sehr gute Chancen geben die Kvote zu erfuellen.
 
Mitglied seit
16 Dez 2012
Beiträge
5.218
Gefällt mir
509
#13
Norwegen ist halt nicht in der EU, da ist vieles einfacher!

Norwegen können wir aber gut gebrauchen in der EU.
Die EU braucht starke Zahlmeister!

TH
 
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
5.911
Gefällt mir
472
#14
Die 32 würden unserem Landkreis auch gut tun.
Aber offiziell haben wir ja gar nicht so viele...
Komisch, dass gestern mindestens 5 im treiben waren. Heute, nordöstlich davon, gab es wieder Sichtungen.
Aber definitiv andere.
Ich kenn mindestens 4 rudel, eher 5. Dazu mehrere einzelne.
 
Mitglied seit
18 Feb 2013
Beiträge
3.280
Gefällt mir
1.464
#15
Ich war heute in der Region Hedmark auf Elchjagd und hatte mir fest eingeredet, dass die große, hundeartige Fährte mitten im Wald ein großer Fuchs im tauenden Schnee war :ROFLMAO:

(y) Finde das super, wie das hier läuft - und die von @tømrer erwähnte Akzeptanz habe ich in Gesprächen mit vielen Jägern ebenfalls so erfahren. Für eine Wolfsjagd freiwillig melden werde ich mich nicht, als Beute reizen sie mich nicht... das sollen die machen, für die das Freude und Passion ist. :)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben