Nostalgie - was ist das?

Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
9.967
@ baikal:

Das war man natürl. neben allem anderen damals schon, ich jedenfalls seit meinem 4. Lebensjahr.
Mit W&H, Pirsch und JÄGER quasi lesen gelernt.
Im 1./2. Schuljahr den Lehrer zum staunen gebracht, was ein "Schmaltier" ist und das es zw. Doppelflinte und Drilling Unterschiede gibt und Irritation seitens der Lehrkräfte über den Begriff "Sauen" (anstatt Wildscheine). :LOL:
Im 5./6. Schuljahr dann Diskussion mit der Klassenlehrerin über ein in einem Lesetext falsch beschriebenes Flugbild des Habichts. :D
 
Registriert
17 Nov 2009
Beiträge
983
Mein Problem war dass ich immer mehr Ärger bekommen hab wenn ich mich gewehrt hab, als die Arxxxgeigen die den Mist gebaut haben.
Kinder sind Scheixxe 😂
Kenn ich. Bei mir gipfelte es mit einem Vermerk im Zeugnis. "Ennos soziales Verhalten gegenüber seinen Mitschülern lässt zu wünschen übrig."
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
7.945
Bei mir stand da: Durch sein rüdes Verhalten erschwert Schlumpschütz das lernen der Mitschüler:devilish: :evil::devilish: :evil::devilish: :evil:
Und ja, @Mightytall wir waren deppert und nicht immer nett, aber Spaß hats trotzdem gemacht, wir haben das Echo vertragen, und die ein oder ander harte Strafe akzeptiert, keiner ist daran gestorben, die meisten sind ehrbare Bürger geworden, aber kaum einer ein Sozialkrüppel oder Gutmensch der heutigen Generation. Gesunde Härte lehrte uns mit Schwierigkeiten im Leben klarzukommen und Streitigkeiten und Ungerechtigkeiten im Leben selbst zu regeln.
Das kann man gerne kritisch betrachten, ich finde es nur schade das die heutigen Kinder diese, manchmal auch unangenehme Erfahrungen nicht mehr so machen dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Mai 2010
Beiträge
295
@ Hohlweglauerer

Bei meinem Revolver musste man die Kimme hochklappen und die Zündplättchen in die entstandene Lade einlegen. War ein Gefuddel. Das sieht komfortabler aus.

Klinkhamer
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Mai 2010
Beiträge
295
Anhang anzeigen 157228
Ja, damals musste der Schnorres noch behütet werden, damit er nicht von der Kreppelzucker schleckenden Zunge hinweggewischt wurde. Der dort noch prächtige Hut wurde eines späteren Karnevals Opfer eines Regengusses, verlor gänzlich seine Form und umwogte mein heulendes Antlitz wie ein Fladen.
Und das Halstuch mit ner Streichholzschachtel fixiert :D(y)
 
Registriert
2 Sep 2014
Beiträge
2
Bei mir stand da: Durch sein rüdes Verhalten erschwert Schlumpschütz das lernen der Mitschüler:devilish: :evil::devilish: :evil::devilish: :evil:
Und ja, @Mightytall wir waren deppert und nicht immer nett, aber Spaß hats trotzdem gemacht, wir haben das Echo vertragen, und die ein oder ander harte Strafe akzeptiert, keiner ist daran gestorben, die meisten sind ehrbare Bürger geworden, aber kaum einer ein Sozialkrüppel oder Gutmensch der heutigen Generation. Gesunde Härte lehrte uns mit Schwierigkeiten im Leben klarzukommen und Streitigkeiten und Ungerechtigkeiten im Leben selbst zu regeln.
Das kann man gerne kritisch betrachten, ich finde es nur schade das die heutigen Kinder diese, manchmal auch unangenehme Erfahrungen nicht mehr so machen dürfen.

9 von 10 finden Mobbing gut ......
 
Registriert
23 Mai 2012
Beiträge
1.205
;)Spaßig war aber auch, eine "kurze Entladung" am Metallbein des Stuhls vom Vordermann....in der Sitzfläche fungierte die metallische Befestigung als Stromleiter zum Gesäßmuskel....:giggle:

Wir hatten in der Ausbildung Telefone mit Kurbelinduktor, ähnlich den FF OB/ZB (vulgo Acherschnacker) der Bundeswehr. Einer hat gekurbelt, einer hat dem Kollegen die Drähte an Arm oder Nacken gehalten. :eek:
 
Registriert
27 Mai 2018
Beiträge
3.891
Ein beliebtes Spiel auch ums Lagerfeuer mit Leuten die nicht vertraut waren damit:
Einer macht den Guru und beschwört den Geist oder sonst was. Die Gruppe fasst sich an den Händen im Kreis. Jeweils der erste und der letzte im Kreis je eine Strippe vom Kurbelinduktor. Dann wird heimlich gekurbelt und bei allen bizzelt es in den Fingern wen der Geist erscheint 😂😂
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.091
@ Hohlweglauerer

Bei meinem Revolver musste man die Kimme hochklappen und die Zündplättchen in die entstandene Lade einlegen. War ein Gefuddel. Das sieht komfortabler aus.

Klinkhamer

Ich weiss nicht mehr so genau, wie das bei meinem Colt war,..... aber was ich noch weiss,.... das Ding war der Anlass für die erste Kaliberdikussion meines Lebens!!!

:cool:

Gruß

HWL
 
Oben