Nur kurze Erfahrungsberichte (Eingangspost lesen)

Registriert
31 Dez 2009
Beiträge
169
Waffe: DPMS LR-308
Kaliber: .308
Lauflänge: 42cm
Dämpfer: Stalon W110
Dämpfung: ~30db
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörschutz: Im Freien problemlos ohne Gehörschutz schießbar. Der Schuß hört sich an wie ein Peitschenknall, etwa auf Lautstärkeniveau einer .22Mag. Präzision ist gut, TP-Verlagerung 3cm tief und 3cm rechts.
 
Registriert
31 Mrz 2009
Beiträge
8.220
Waffe: Mauser 66SM
Kaliber: 9,5x66SE / TOG 270grs
Lauflänge: 60cm
Dämpfer: Hausken JD224
Dämpfung: angenehm, deutlich reduzierter Hochschlag, schießt sich angenehm wie eines ungebremste .300 Win Mag :lol:
Treffpunktverlagerung mit Dämpfer: 2cm tief
Subjektive Meinung mit Gehörschutz: auf dem Stand definitiv nicht ohne zusätzlichen Kapselgehörschutz
 
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
2.193
Waffe: Blaser R8
Kaliber: 8x57is Geco Zero
Lauflänge: 48cm
Dämpfer: Hausken JD224 XTRM + Neopren Cover
Dämpfung: bisher nur auf dem Stand mit Gehörschutz. Im Vergleich zu ohne wie Tag und Nacht. Rückstoß wie 22 Hornet
Treffpunktverlagerung mit Dämpfer: ca. 3cm tief 3cm rechts
Subjektive Meinung mit Gehörschutz: Werde Gehörschutz auf dem Stand weiterverwenden. Freilandtest steht noch aus.
 
Registriert
27 Jul 2016
Beiträge
16
Waffe: Rössler Titan 6 Allround
Kaliber: .308Win
Lauflänge: 53cm
Dämpfer: Hausken JD 224 mit RWS Hülle "Quick sleeve"
Dämpfung: Absolut top, sehr angenehm auch ohne Gehörschutz, Rückstoß stark reduziert.
Bin immer wieder fasziniert.
Treffpunkt mit Dämpfer 7cm tief / 100m.
 
Registriert
24 Okt 2016
Beiträge
27
Waffe: Blaser R8 Professional Success SemiWeight
Kaliber: .30-06
Lauflänge: 58 cm
Dämpfer: A-TEC Hertz 150
Dämpfung: ca. 32dB
Rückstoß: irgendwas zwischen .22Hornet und .222
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörschutz: ohne Gehörschutz gut schießbar, deutlich vernehmbarer dumpfer Knall aber deutlich unterhalb der Schmerzgrenze und kein Ohrenklingeln. Mit Gehörschutz: Hä - hab ich etwa schon geschossen??? ;-)

Die Treffpunktlage änderte sich bei allen geschossenen Laborierungen (RWS Hit, Lapua Naturalis, Brenneke TUG nature, Norma EcoStrike) mit SD um max. +4cm. Keine Seitenabweichung.

Durch die starke Kopflastigkeit der Waffe mit SD werde ich diesen aber vermutlich nur auf dem Ansitz/Pirsch verwenden. Auf der Drückjagd ist diese Komination Waffe/SD zu unhandlich und schwer.
 
A

anonym

Guest
Waffe: tikka t3 super varmint kurz / PSE
Kaliber:308win
Lauflänge:51cm
Dämpfer: Hausken jd224 xtrm
Dämpfung:ca.34-35db
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörtschutz: schießen ohne gehörschutz jagdlich ohne Probleme möglich auch mehrere Schüsse. Auf dem Schießstand weiter mit zusätzlichem gehörschutz!

rückstoß: sehr gute Reduzierung des Rückstoßes auf das Niveau einer KK 222 rem
 
Registriert
30 Aug 2007
Beiträge
3.287
Waffe Anschütz .222Rem
LL 52cm
SD Roedale Delta ProX S6 Kal. .308 (!!!)
Leiser als KK! Sehr geil!!!
Fazit: Es ist nicht unbedingt nötig, immer einen passenden Dämpfer zu verwenden, wenn schon ein Dämpfer vorhanden ist.
Gruß-Spitz
 
Registriert
31 Jan 2013
Beiträge
105
Waffe: Mercury
Kaliber: 222rem rws mj oder DSG von wi-la Tech
Lauflänge:
Dämpfer: aimSport
Dämpfung: 36db
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörtschutz: schießt sich sehr angenehm und ist leise.

Anhang anzeigen 46133


Waffe: Marlin
Kaliber: 450Marlin hornady ftx Geschoss
Lauflänge:
Dämpfer: A-Tec 150 Herz
Dämpfung: 32db
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörtschutz: schießt sich besser als ohne SD und ist etwas leiser. Anhang anzeigen 46131
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Okt 2012
Beiträge
150
Waffe: Blaser R93
LL:50cm Nachsucheausführung
Kal:8x57 is
Schalldämpfer: roedale Hunter 55
Dämpfung: laut inet bis zu 40,9 dB
Finde das Teil klasse 8x57 schießt wie ne Hornet ist so laut wie eine .222
Präzision ist Loch in Loch kleiner 16mm streukreis !
Nachts kein Mündungsfeuer!
Bin total zufrieden
Lg und Wmh
 
Registriert
30 Mrz 2010
Beiträge
95
Waffe: Remington 700 SPS AAC-SD
Kaliber: .308
Lauflänge: 20“
Dämpfer: JD224
Dämpfung: Mit reduzierter Ladung leiser als ein Pressluftgewehr
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörtschutz:
Ich benutze Patronen mit 110grain Geschossen mit einer V0=650m/s (also ca. 1500 J). Ich hatte zumindest einen Überschallknall erwartet, es ist aber nur ein leises Überschallzischen zu vernehmen, ohne Gehörschutz !
Absolut kein Rückschlag.
Präzision ist super, 5 Schuss ergeben ein einzelnes großes Loch.
 
Registriert
23 Feb 2015
Beiträge
15
DPMS LR-308
Hausken jd 224
Gute Dämpfung, ca. 22 lr-22 mag

Muss aber noch ein verstellbarer Gas Block montiert werden, sollte lärm und Verschmutzungen weiter reduzieren
 
Registriert
15 Nov 2003
Beiträge
3.059
...Ich benutze Patronen mit 110grain Geschossen mit einer V0=650m/s (also ca. 1500 J). Ich hatte zumindest einen Überschallknall erwartet, es ist aber nur ein leises Überschallzischen zu vernehmen, ohne Gehörschutz ! ...

Schieße auch .308 110GR, Über- und Unterschall, Überschall höre ich einen "Peitschenknall", Unterschall ist deutlichst leiser und ebenfalls sehr präzise.
 
G

Gelöschtes Mitglied 21689

Guest
Waffe: Blaser R8 Professional Success
Kaliber: .308 Win / Geco Plus TLM Bonded 170 grs.
Lauflänge: 52cm Semi-Weight Lauf
Dämpfer: A-Tec Hertz 150, Kaliber 30 M17
Dämpfung: 32 dB
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörtschutz: schießt sich sehr angenehm und leise und hat einen sehr geringen Rückstoß. Ohne Gehörschutz schießbar, kein klingeln oder ähnliches in den Ohren. Im Revier sowie auf Treib- und Drückjagden schieße ich mittlerweile daher immer ohne Gehörschutz.
 
Registriert
31 Mrz 2009
Beiträge
8.220
Waffe: Mauser 66S
Kaliber: 7x66SE
Lauflänge: 65cm
Dämpfer: A-Tec Hertz 150 (.30" Bohrung)
Eure subjektive Meinung mit/ohne Gehörschutz: Absolut angenehm. Zuvor hatte ich einen Hausken JD224 in 9,5mm drauf, bedingt durch die größere Bohrung habe ich den Eindruck daß der A-Tec nun leiser ist. In Bezug auf Rückstoß spüre ich keinen Unterschied.
Auf der 5,6x61SE dämpft der A-Tec sehr gut, ohne zusätzlichen Gehörschutz schießen ist machbar (ohne SD hat die 5,6er einen absolut giftigen Schußknall).

Vom ersten kurzen Test würde ich sagen, daß der Hausken und A-Tec gleichwertig sind, einziger Nachteil des A-Tec ist das höhere Gewicht, daß man schon merkt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
105
Zurzeit aktive Gäste
457
Besucher gesamt
562
Oben