Ökojäger unter Verdacht

Anzeige
Registriert
2 Dez 2016
Beiträge
89
Kenne Christine Miller nur aus dem Agneskirchner Film. Da konnte man den Eindruck haben, dass sie vernünftige Ansichten hat. Aber in Sachen professioneller Medienarbeit ist wohl noch Luft nach oben. Ihr Verein hätte zumindest eine Pressemitteilung auf der eigenen Webseite veröffentlichen können, damit jeder die Informationen im Original nachlesen kann.

So ist man darauf angewiesen, was ein Käseblatt wie der Focus daraus gemacht hat und man hat letztlich keine Ahnung, worum es im Streit mit dem Nationalpark Berchtesgaden eigentlich geht.
 
Registriert
12 Okt 2012
Beiträge
1.166
Daher kam mir der Name so bekannt vor :rolleyes:... Das war doch die Dame, die im Film auf dem Drückjagdbock hockte und sich über schnelle Schußfolgen echauffierte (böse Halbautomaten)... Als dann eine Rotte ihren Stand anlief, hat sie keinen Schuß raus bekommen... Danach habe ich den Film ausgeschaltet...
Schon interessant, dass gerade sie die Entdeckung gemacht hat.... :unsure:
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.422
Schon interessant, dass gerade sie die Entdeckung gemacht hat.... :unsure:

Hat sie nicht, sperrt nur als erste den Rachen.

Die sachliche Antwort des NP verdient Anerkennung, den Punkt der "„wenn die Parkverwaltung sich aus drei verschiedenen Rollen unterschiedliche und oft gegenläufige Ziele rauspickt: Mal muss die Natur walten und schalten, mal muss der Wald umgebaut werden, mal müssen Forstschäden unbedingt verhindert werden“, " kann ich aber komplett nachvollziehen. Hier tritt mir die Salamitaktik der "anerkannten Naturschutzverbände eV" wieder entgegen, sowohl als Förster als auch als Jäger.


CdB
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Jul 2017
Beiträge
186
Irre was da abgeht mann weis ja nicht mehr was Wahr ist und Falsch aber umsonst hören nicht so viele alte Jäger auf weil sie den Wahnsinn nicht ertragen können.
Ob uns das einemmal einholen wird ich glaube schon dann wird es heissen die Jäger waren es egal ob Förster, Öko, und wer noch alles.

Einen Mittelweg hat es leider noch nie gegeben nur Extreme :oops:
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.422
Zwischen quer liegen und verleumden liegen aber schon noch Welten.

Wo hat sie dich denn verleumdet? Mich jedenfalls nicht und die Antworten die hier schon gebracht wurden reflektieren da mehr als nötig. Somit kann ich ganz entspannt beim "quer" bleiben.
Den Schaum vorm Maul kann man vielleicht noch zur Rasur nutzen :p.


Einen Mittelweg hat es leider noch nie gegeben nur Extreme :oops:

Ja typisch, hab ich auch schon beklagt.(y)


CdB
 
Registriert
23 Mrz 2017
Beiträge
527
Ob uns das einemmal einholen wird
Ich fürchte, daß uns (global) diese inflationäre Wahrheitsbeugung und die utilitaristische Sprachverzerrung alle bald einholt. Das Bild der Babylonischen Sprachverwirrung in dem alten Testament beschreibt mMn. nur einen Zerfallsvorgang einer Hochkultur, die in ihrer Hybris denkt, alles, was politisch gewollt ist, herbeischreiben zu können.
 
Registriert
27 Jan 2006
Beiträge
11.378
Ich fürchte, daß uns (global) diese inflationäre Wahrheitsbeugung und die utilitaristische Sprachverzerrung alle bald einholt. Das Bild der Babylonischen Sprachverwirrung in dem alten Testament beschreibt mMn. nur einen Zerfallsvorgang einer Hochkultur, die in ihrer Hybris denkt, alles, was politisch gewollt ist, herbeischreiben zu können.
Sehr schlau ,was Du da schreibst,nur leider ist das so oder so anwendbar,je nach dem,aus welcher Richtung heraus man das Ganze betrachtet ! Wenn ich jetzt ein Resüme`aus den Usermeinungen ziehen müßte,komme ich zu dem Schluß,daß weder die eine Seite,noch die andere beweisfähige Argumente vorweisen kann. Vielleicht sollte man da doch mal aus rein fachlicher Sicht den Sammeltot von Hirschkälbern auf einem begrenzten Territorium(Nichts Anderes wurde bisher ruchbar !!!) bewerten. Aber offenbar scheint `s hier im einstigen Fachforum kaum noch User zu geben,die was von Rotwild verstehen. Hier scheinen nur noch Korpsgeist und Einstellung zum Großen und Ganzen um sich gegriffen zu haben. gegen diesen JAGDLICHEN Mainstream kommt man natürlich nie im Leben mehr an,solange ,bis man selber auf die Guschn fällt. dann wird gewendet oder man taucht ab.....bis zum nächsten Mal.
In diesem Sinne einen schönen Abend vorm TV mit der Eintracht und der Hoffnung,daß die wenigstens ein ehrliches Spiel abliefern ! Wmh !
 
Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
7.808
Wo hat sie dich denn verleumdet? Mich jedenfalls nicht und die Antworten die hier schon gebracht wurden reflektieren da mehr als nötig.CdB

Mich? Hat sie nicht. Habe ich ja auch nicht behauptet. Aber die Verantwortlichen des NP möglicherweise. Und die werden sich dann schon darum kümmern, wenn sie sich verleumdet fühlen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben