OT aus Akku Rasenmäher: Der perfekte Rasen

Anzeige
Mitglied seit
27 Jun 2014
Beiträge
8.840
Gefällt mir
7.310
#1
Gerade in skandinavischen Ländern mit großen Grundstücken ums Haus und dem manischen Versuch dort den perfekten Rasen zu pflegen sind Aufsitzmäher extrem weit verbreitet.
Nur mal so.
Den perfekten Foristen kann ich mir ja noch vorstellen. Aber was ist ein perfekter Rasen?
 
Mitglied seit
20 Sep 2018
Beiträge
386
Gefällt mir
285
#10
das mit den Kiesflächen und Gabionen sind der Nachfolger vom perfekten Rasen+Thujen.
Ich habe eine gemischte Hecke, viel Bienen- und Insektenfreundlichen Sträuchern. Rasenmulch wird hinter die Hecken ausgeleert, vorderen Heckenbereich sind mit Schwemmhölzern verziert, bietet viel Lebensraum für einige Tiere. Mein Rasen wird regelmäßig gemäht, aber nie gedüngt und gesprengelt, je nach Zeit kommen Gänseblümchen, Wiesenschaumkraut da wird mit den mähen gewartet bis der Großteil verblüht ist, die meisten handeln schon so.
Auf meinem Grundstück wird 80% nur 2x -3x im Jahr mit der Motorsense gemäht, Hüttenbereich, und Nutzbereich regelmäßig mit Rasenmäher gemäht.

lg Sepp
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: MiLa
Mitglied seit
20 Sep 2018
Beiträge
386
Gefällt mir
285
#13
:eek: die Welt steht nimma lang, bei Kinder im Haushalt sollte man den RAsen schon etwas düngen und sprenkeln, da sonst zu wenig widerstandsfähig, schnell braune Flächen entstehen.

@Löffelmann, stimmt hast recht, die 80% sind dann eine Wiese.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Apr 2017
Beiträge
1.352
Gefällt mir
810
#14
Ja. Die waren tatsächlich entsetzt, als mein Jüngster ihnen erzählte, das die Wildbienen, von denen er sich zehn Kokons zum Geburtstag gewünscht hatte, 513 Brutröhren im Insektenhotel belegt haben.
Er wollte ihnen einen Klotz mit ca. 50 Röhren als "Starterset" schenken - wurde abgelehnt.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben