PARD NV007 Digital Night Vision

Anzeige
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
285
Gefällt mir
154
Dann sollte Herr Brachenmann auch die mitgelieferten Quellen beachten (... https://djz.de/illegale-taschenlampe-jaeger-muss-blechen/ )
Naja, wenn die djz und die paar nichtssagenden Zeilen für Dich eine umfassende Urteilsbegründung sind dann glaub von mir aus so nen Mist.
Eine TASCHENLAMPE ist noch lange nicht das gleiche wie ein Zweckbestimmter LASER mit Waffenanbauvorrichtung. Sowas fällt schlicht unter verbotene Gegenstände.

Aber bitte, glaub was magst!
 
Mitglied seit
4 Nov 2018
Beiträge
10
Gefällt mir
6
Lasst die Finger von dem Ding falls ihr dass nicht an Spektiv oder Fernglas montiert. Sehr viele im Ausland haben Probleme gleichzeitig Fadenkreuz und Objektivbild tu fokussieren. Verstellt sich ständig. Dann kommt ihr nach Namibia, montiert es auf ZF und werdet nicht in der Lage sein es zu benutzen. Lieber eartet ein Paar Monate und kauft ein Dual use Vorsatz vom Pulsar.
 
Mitglied seit
4 Nov 2018
Beiträge
10
Gefällt mir
6
Wegen Nachfragen. Hab bei meinem Warzenschwein spezi angerufen. Für PARD braucht man ein ZF mit Parallaxenausgleich. Ohne- geht nicht. Ich hatte in Afrika Hawke Sidewinder.Damit war es super!
 
Mitglied seit
3 Sep 2018
Beiträge
11
Gefällt mir
11
Und da hilf auch das Stellrad am PRAD NV007 nicht weiter, um das Bild zu fokussieren?
Wäre sehr schade, da meine Moepta ZF`s beide keinen Prallaxeausgleich haben :(

Hat da wer Praxiserfahrungen gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Dez 2010
Beiträge
980
Gefällt mir
12
Und da hilf auch das Stellrad am PRAD NV007 nicht weiter, um das Bild zu fokussieren?
Wäre sehr schade, da meine Moepta ZF`s beide keinen Prallaxeausgleich haben :(

Hat da wer Praxiserfahrungen gemacht?

Ich habe das Pard natürlich nicht an meinem ZF montiert, wenn ich es aber im Montageabstand dahinter halte, lässt es sich durch das Fokusrad auch auf mein Hawke 2,5-10x50 ohne Parallaxeausgleich scharf stellen ;)
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
1.448
Gefällt mir
192
Das mit dem Parallaxenausgleich steht irgendwo auf deren HP. Genau so wie es eher günstige Gläser sein sollen. Durch die Supervergütungen der modernen, hochpreisigen Gläser in hochwertigen Optiken werden anscheinend die relevanten Wellenlängen überproportional stark abgeschwächt.

Übrigens: Dankt dem eingebauten Laser - den ich irgendwie ausgeblendet habe- denke ich, dass der Dual-Use- Ansatz nicht zieht. Sorry
 
Mitglied seit
3 Sep 2018
Beiträge
11
Gefällt mir
11
@schadavi
Besten Dank für Deine Antwort.
Ich möchte das PRAD auf einem Meopta montieren. Allerdings nur zum beobachten und Filmen/Fotografieren!
Daher freue ich mich über Deine Aussage und hoffe, dass das fokussieren gut funktioniert :)

Edit meinte, dass ich noch erwähnen sollte, dass das Meopta auf keiner Waffe montiert ist, wenn es mit dem PARD verbunden ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Dez 2010
Beiträge
980
Gefällt mir
12
@schadavi
Besten Dank für Deine Antwort.
Ich möchte das PRAD auf einem Meopta montieren. Allerdings nur zum beobachten und Filmen/Fotografieren!
Daher freue ich mich über Deine Aussage und hoffe, dass das fokussieren gut funktioniert :)

Edit meinte, dass ich noch erwähnen sollte, dass das Meopta auf keiner Waffe montiert ist, wenn es mit dem PARD verbunden ist
Hierbei vorsichtig sein, verboten ist die Montage auf einem Zielfernrohr, egal ob das auf einer Waffe ist oder nicht ;) Aber auf einem Fernglas zum Beispiel dürftest du, das geht auch sehr gut.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben