Passat Alltrack (B8)

Anzeige
Mitglied seit
8 Aug 2004
Beiträge
364
Gefällt mir
16
#1
Servus zusammen,

Folgende Situation. Der wundervolle VW Konzern seit fast einem Jahr nicht in der Lage den bestellten Tiguan mit großem Diesem zu liefern und hat mich auf Q2/Q3 2019 vertröstet. Mein aktuelles Fahrzeug läuft jedoch bald aus und ich bin aus diversen Gründen an VW gebunden.
Nun steht als Alternative der Passat Alltrack, mit großem Diesel und allem was die Austattung hergibt zur Debatte.
Hat jemand dieses Fahrzeug länger gefahren und kann mir etwas dazu sagen?

Vielen Dank dafür im Voraus und Wmh
 
Mitglied seit
9 Mai 2016
Beiträge
851
Gefällt mir
917
#2
Servus zusammen,

Folgende Situation. Der wundervolle VW Konzern seit fast einem Jahr nicht in der Lage den bestellten Tiguan mit großem Diesem zu liefern und hat mich auf Q2/Q3 2019 vertröstet. Mein aktuelles Fahrzeug läuft jedoch bald aus und ich bin aus diversen Gründen an VW gebunden.
Nun steht als Alternative der Passat Alltrack, mit großem Diesel und allem was die Austattung hergibt zur Debatte.
Hat jemand dieses Fahrzeug länger gefahren und kann mir etwas dazu sagen?

Vielen Dank dafür im Voraus und Wmh
Wenn Dir die Bodenfreiheit wichtig ist, dann schau´ Dir diesen Wert vor dem Kauf an bzw. vergleiche ihn mit dem Tiguan und ziehe Deine Schlüsse. Ich habe leider zu spät gemerkt, dass der Alltrack für die meisten Feldwege nicht taugt, er liegt viel zu tief. Und jetzt noch einen Euro-5-Diesel mit überschaubarem Verlust loszuwerden....:cry: :sad::cry: :sad::cry: :sad:
 
Mitglied seit
11 Aug 2018
Beiträge
268
Gefällt mir
181
#3
Wofür brauchst du dem großem Diesel? Die 150PS hatt nämlich viel weniger Problemen als dem 240PS version laut mein Händler, ist auch nicht als Firmenwagen bei meinem Job erlaubt worden.
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.619
Gefällt mir
545
#4
Ich fuhr ihn bis August diesen Jahres, ziemlich genau ein Jahr. Ausführung 190 PS mit DSG. War absolut zufrieden, willst du etwas spezielles wissen?
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.619
Gefällt mir
545
#6
Servus zusammen,

Folgende Situation. Der wundervolle VW Konzern seit fast einem Jahr nicht in der Lage den bestellten Tiguan mit großem Diesem zu liefern und hat mich auf Q2/Q3 2019 vertröstet. Mein aktuelles Fahrzeug läuft jedoch bald aus und ich bin aus diversen Gründen an VW gebunden.
Nun steht als Alternative der Passat Alltrack, mit großem Diesel und allem was die Austattung hergibt zur Debatte.
Hat jemand dieses Fahrzeug länger gefahren und kann mir etwas dazu sagen?

Vielen Dank dafür im Voraus und Wmh
Alternative ist aber fraglich, weil aktuell gibt es nur den 190 PS zu bestellen. Der ist ok, aber so richtig die Butter vom Brot zieht der beim Gewicht des Alltrack nicht.

Hat mich persönlich nicht gestört, seit es Abstandstempomat bin schwimme ich meistens wg. Verkehrslage eh nur auf der linken Spur mit und dafür reicht es. Man darf halt nicht allzu viel Sportlichkeit erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.619
Gefällt mir
545
#10
Hmm nur noch die E Klasse als 6 Zylinder.. aber die is zu teuer
Fehlt beim All Terrain aktuell die Mittelgröße, 190 PS und dann direkt 340 PS für ~11k mehr ist irgendwie nicht so prall.

Und ja, ich finde die auch grundsätzlich zu teuer für das was sie mit dem 190 PS bietet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Feb 2002
Beiträge
3.373
Gefällt mir
373
#11
Servus zusammen,

Folgende Situation. Der wundervolle VW Konzern seit fast einem Jahr nicht in der Lage den bestellten Tiguan mit großem Diesem zu liefern und hat mich auf Q2/Q3 2019 vertröstet. Mein aktuelles Fahrzeug läuft jedoch bald aus und ich bin aus diversen Gründen an VW gebunden.
Nun steht als Alternative der Passat Alltrack, mit großem Diesel und allem was die Austattung hergibt zur Debatte.
Hat jemand dieses Fahrzeug länger gefahren und kann mir etwas dazu sagen?

Vielen Dank dafür im Voraus und Wmh
Ja, ich - mittlerweile den Zweiten. Den Ersten bis 08/2017 vier Jahre gefahren mit insgesamt 340.000 km. Nach 75.000 km Austausch des DSG-Getriebes auf Kulanz, nach 110.000 km Austausch der Wasserpumpe auf Kulanz. Ansonsten ohne Probleme.
Den Zweiten nun seit 08/2017 und bisher 105.000 km gefahren. Bisher alles in Ordnung. Da ich die Kisten auch die Panzertrecks langscheuche kann ich auch etwas zu Geländetauglichkeit sagen: Die ist besser, als man denkt. Insbesondere der Motorraumschutz ist - trotz Kunststoff - extrem stabil. Ich bin froh, dass ich den Tiguan nicht genommen habe!
 
Mitglied seit
26 Okt 2005
Beiträge
1.782
Gefällt mir
18
#12
Hier die letzten 3 Jahre 85000 km insgesamt. Als 150 PS Diesel. Geht in drei Wochen zurück. Motor ist jetzt keine Granate aber 210 auf der Bahn sind auch drin. Waren rundum zufrieden. Feldwege ist wie mit den meisten anderen kein Problem, wenn man nicht stumpf in der Mitte fährt.
 
Mitglied seit
8 Aug 2004
Beiträge
364
Gefällt mir
16
#13
Wenn Dir die Bodenfreiheit wichtig ist, dann schau´ Dir diesen Wert vor dem Kauf an bzw. vergleiche ihn mit dem Tiguan und ziehe Deine Schlüsse. Ich habe leider zu spät gemerkt, dass der Alltrack für die meisten Feldwege nicht taugt, er liegt viel zu tief. Und jetzt noch einen Euro-5-Diesel mit überschaubarem Verlust loszuwerden....:cry: :sad::cry: :sad::cry: :sad:
Mist, das war meine große Sorge. Ich fahre viel Langstrecke, jagdlich jedes Wochenende nur Forst und Feldwege, aber wenn er selbst das nicht wirklich meistert...
 
Mitglied seit
8 Aug 2004
Beiträge
364
Gefällt mir
16
#14
Ja, ich - mittlerweile den Zweiten. Den Ersten bis 08/2017 vier Jahre gefahren mit insgesamt 340.000 km. Nach 75.000 km Austausch des DSG-Getriebes auf Kulanz, nach 110.000 km Austausch der Wasserpumpe auf Kulanz. Ansonsten ohne Probleme.
Den Zweiten nun seit 08/2017 und bisher 105.000 km gefahren. Bisher alles in Ordnung. Da ich die Kisten auch die Panzertrecks langscheuche kann ich auch etwas zu Geländetauglichkeit sagen: Die ist besser, als man denkt. Insbesondere der Motorraumschutz ist - trotz Kunststoff - extrem stabil. Ich bin froh, dass ich den Tiguan nicht genommen habe!
Warum hattest du dich gegen den Tiguan entschieden?
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.619
Gefällt mir
545
#15
Da ich die Kisten auch die Panzertrecks langscheuche kann ich auch etwas zu Geländetauglichkeit sagen: Die ist besser, als man denkt. Insbesondere der Motorraumschutz ist - trotz Kunststoff - extrem stabil. Ich bin froh, dass ich den Tiguan nicht genommen habe!
Das kann ich bestätigen, m.E. ist die Elektronik auch wirklich gut abgestimmt, auf Fahrprofil "Offroad" zog der trotz Straßenreifen besser durch als mancher SUV (Outlander, Duster).

Wenn Dir die Bodenfreiheit wichtig ist, dann schau´ Dir diesen Wert vor dem Kauf an bzw. vergleiche ihn mit dem Tiguan und ziehe Deine Schlüsse. Ich habe leider zu spät gemerkt, dass der Alltrack für die meisten Feldwege nicht taugt, er liegt viel zu tief.
Das mit den Feldwegen kann ich absolut NICHT bestätigen, auch ausgefahrene etwas versetzt angegangen kein Thema.

Mit Straßenreifen duch die Schlammlöcher im Wald:
20170814_125927.jpg

Stoppelacker auch kein Ding:

IMG-20170809-WA0007.jpeg
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben