per Motorrad auf den Schießstand?

hdo

Registriert
5 Okt 2010
Beiträge
1.526
Hallo!

Darf ich mit Jagdbüchse per Motorrad auf den Stand fahren , wenn das Futteral brav verschlossen ist?
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.459
Wenn der Schießstand im Revier liegt, dürftest Du den Drilling auch ohne Futteral umhängen und die Munition in die Tasche stecken. Das Einzige, was die Rennleitung beanstanden könnte wäre vielleicht die "Ladungssicherung".
 
Registriert
6 Apr 2015
Beiträge
220
Nur, wenn der Stand nicht von Motorradverbotszonen umschlossen ist😉

warum denn nicht? Alternativ könntest Du natürlich auch zu Fuß, per Radl oder - wie zunehmend beliebter - per E-Lastenrad hin.
 
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
4.343
Hallo!

Darf ich mit Jagdbüchse per Motorrad auf den Stand fahren , wenn das Futteral brav verschlossen ist?
Das Transportmodell ist total legal, solange die Zugriffseinschränkung gewährleistet ist. Fußbus, Fahrrad, Mopped, Motorrad, alles legal.

Die Frage ist bei per pedes und Fahrrad, ob eine Wandertour über 30km oder eine Radtour über 200km auch davon gedeckt wäre, aber rein theoretisch spricht das Gesetz nicht dagegen.
 
Registriert
30 Jan 2016
Beiträge
1.998
Hallo!

Darf ich mit Jagdbüchse per Motorrad auf den Stand fahren , wenn das Futteral brav verschlossen ist?
Nur ein wenig klugscheissern. Im Auto darf man kurzfristig die Waffe belassen, sogar einen Umweg machen, wenn man z.B. Tanken geht. Die Waffe ist dann vor dem Zugriff kurzfristig auch gesichert. So etwas würde ich nicht mit dem Bike versuchen.
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.234
Na, Radfahren ist ja nicht verboten, nur das Schloß sollte man lösen, sonst ist man zu Fuß mit dem Rad unterwegs.


CdB
 
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
4.343
Nur ein wenig klugscheissern. Im Auto darf man kurzfristig die Waffe belassen, sogar einen Umweg machen, wenn man z.B. Tanken geht. Die Waffe ist dann vor dem Zugriff kurzfristig auch gesichert. So etwas würde ich nicht mit dem Bike versuchen.
Ich hatte die Option, dass das Futteral am Fahrer hängt, nicht ausgeschlossen. "Am Mann" ist doch das gleiche möglich wie mit dem Auto.
 
Registriert
2 Feb 2021
Beiträge
263
Ich würde es über größere Entfernungen (mehr als ein paar km) nicht tun, aber aus Gründen der Verkehrssicherheit. Man muss immer mit einem Sturz rechnen, und dann ist so ein Schießprügel diagonal über den Rücken gehängt außerordentlich hinderlich beim "kontrollierten Absteigen/Abrollen" (soweit man noch dazu kommt).
 
Registriert
30 Jan 2016
Beiträge
1.998
Ich hatte die Option, dass das Futteral am Fahrer hängt, nicht ausgeschlossen. "Am Mann" ist doch das gleiche möglich wie mit dem Auto.
Ja, so sehe ich es auch. Deshalb von mir die Bemerkung mit Klugscheissern nur in Bezug auf das Verlassen des Fahrzeuges.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
25
Zurzeit aktive Gäste
210
Besucher gesamt
235
Oben