Perfekter Zeiss Kundendienst !

Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
3.639
Gefällt mir
319
#1
Als Schmidt & Bender Fan muss ich heute eine Lanze für den Zeiss Kundendienst brechen.

Am Montag den 06.08. habe ich das Zielfernrohr meiner Blaser BBF zur Überprüfung geschickt, heute die Antwort.

wir haben am 07.08.2018 Ihr Gerät 521273-9940-000 ++ DIAVARI-Z 2,5-10X48 T* Fab-Nr.: 526191 Zubehör: A40/M. erhalten. Inzwischen haben wir das Gerät technisch geprüft und sind zu folgendem Ergebnis gekommen: Befund 1 Beleuchtung zu Dunkel beanstandet 2 Beleuchtung zu Dunkel ist perfekt/ nur für Nacht und Dämmerung 3 Stellring/e fehlerhaft / fehlt Höhe/ Seite 4 Absehenlage S: -9 5 Absehenlage H: -16 Wir werden folgende Arbeiten durchführen: ........



Die Überprüfung und Reparatur war kostenlos und das innerhalb von 4 Werktagen , davon 2 Tage Postweg.

Da kann man nur den Hut ziehen.


Waidmannsheil

Gerhard
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Mrz 2003
Beiträge
3.531
Gefällt mir
61
#2
Als Schmidt & Bender Fan muss ich heute eine Lanze für den Zeiss Kundendienst brechen.

Am Montag den 06.08. habe ich das Zielfernrohr meiner Blaser BBF zur Überprüfung geschickt, heute die Antwort.

wir haben am 07.08.2018 Ihr Gerät 521273-9940-000 ++ DIAVARI-Z 2,5-10X48 T* Fab-Nr.: 526191 Zubehör: A40/M. erhalten. Inzwischen haben wir das Gerät technisch geprüft und sind zu folgendem Ergebnis gekommen: Befund 1 Beleuchtung zu Dunkel beanstandet 2 Beleuchtung zu Dunkel ist perfekt/ nur für Nacht und Dämmerung 3 Stellring/e fehlerhaft / fehlt Höhe/ Seite 4 Absehenlage S: -9 5 Absehenlage H: -16 Wir werden folgende Arbeiten durchführen: ........



Die Überprüfung und Reparatur war kostenlos und das innerhalb von 4 Werktagen , davon 2 Tage Postweg.

Da kann man nur den Hut ziehen.


Waidmannsheil

Gerhard
Ich kenn's nicht anders von Zeiss
 
Mitglied seit
15 Apr 2015
Beiträge
151
Gefällt mir
53
#3
Kann ich so nur bestätigen.

Mir ist mal ein Repetierer aus eigener Dämlichkeit auf den Höhenverstellturm des 4-16X50 geknallt, sah von außen nicht weiter schlimm aus aber innen hatte es wohl richtig Brocken gegeben, das Absehen hat keinen Mucks mehr beim Drehen gemacht.

Ich habe dann den Service Vordruck runtergeladen und das ZF mit ehrlicher Erläuterung des Hergangs eingeschickt. Erwartet hatte ich eine Instandsetzung auf meine Rechnung.

Was nach ca. zwei Wochen mit dem ZF zurückkam war eine detailierte Aufstellung aller verbauten E-Teile mit Rechnungsbetrag: 0,00 € ganz unten.

War mein erster Kontakt mit denen und, freu, freu ein positiver.

Beste Grüße: Bo
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
1.208
Gefällt mir
649
#4
Aus genau dem Grund hab ich mir auch das neue Victory RF 10*56 gekauft.

Beim einrichten der Balistikkurve bin ich nicht klargekommen, mail geschrieben und wurde sofort von einem Mitarbeiter zurückgerufen, der mich freundlich beraten hatt !

TOP
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.155
Gefällt mir
146
#5
Bei den paar Gläsern die da reklamiert oder beanstandet werden haben die im Service reichlich Zeit und erledigen alles ziemlich schnell. Sogar eine Nachrüstung auf Leuchtabsehen dauerte incl. Versand keine 14 Tage. Vor Jahren hatte ich mal bei einem 1,5-6x42 einen Defekt am Absehen, das hat 3 Wochen gedauert, weil ein Ersatzteil nicht auf Lager war. Kam aber zeitnah eine Info dazu.
 
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
1.724
Gefällt mir
706
#6
Als Schmidt & Bender Fan muss ich heute eine Lanze für den Zeiss Kundendienst brechen.
...
Geht mir genauso, in beiden Punkten. Vor kurzem war mein Victory FL beim Service, weil es unter meiner Dämlichkeit oder Grobmotorik zu leiden hatte. Beim Büma abgegeben, kurz drauf schon wieder da. Alles repariert, ich habe nur Porto gezahlt. Wirklich ganz toll, hab mich sehr gefreut.
SuB "Fan" bin ich, weil das Zenith alles hat, was ich bei einem normalen jagdlich genutzten ZF haben möchte. Hätte Zeiss entsprechendes im Sortiment, wäre ich vllt nicht so einseitig ausgestattet. Wenn SuB das Zenith nun tatsächlich aus dem Programm nimmt, siehts bzgl SuB für mich auch bisschen anders aus ... aber egal, ich hab genug von den Zeniths.
 
Mitglied seit
4 Feb 2014
Beiträge
92
Gefällt mir
23
#7
Ich habe zwei Victory Varipoint im iC für meine R8. Beim Drückjagdglas ging das Leuchtansehen nicht mehr beim spannen an, bzw. nach ein paar Schüssen im Schießkino wieder aus, trotz gespannten Zustands. Glücklicherweise komme ich beruflich ab und an an Wetzlar vorbei. Morgens das Glas abgegeben, abends wieder abgeholt. Komplette Einheit getauscht, Glas rundherum gecheckt, kurzen Smalltalk gehalten, und für ein Dankeschön ein funktionierendes Glas gehabt. Echt top! Kundendienst sollte bei einer Kaufentscheidung für ein so langlebiges Teil wie eine Optik auch eine Rolle spielen. Ich weiß nicht wie es bei den anderen ist, aber bei Zeiss ist das aller Ehren wert, das kann ich nur unterschreiben.
 
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
541
Gefällt mir
133
#8
Ich habe mein 27 Jahre altes Zeiss 8x56 Design Selection vor 14 Tagen vom Ablagebrett gestoßen und es fiel auf den Boden des Hochsitzes. Dabei platze die obere Abdeckung der Brückenachse ab.
Freitag hingeschickt - heute war es repariert, neu justiert und mit neuen Augenmuschel zurück. Kosten 0,00€
Das nenne ich Service!
 
Mitglied seit
23 Nov 2009
Beiträge
79
Gefällt mir
2
#9
Hallo zusammen.


Kann den super Zeiss Kundendienst auch nur loben!!!

Mein Nachsichtgerät war ohne Funktion, ließ sich nicht mehr einschalten.
Rechnung bekommen.....null Euro(y)(y):):).

Bin mehr als zufrieden !!!
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.155
Gefällt mir
146
#10
Hatte gerade mein 5-15x42 bei Zeiss zur Überprüfung, da ich mit dem Gedanken spiele es zu verkaufen. Direkt an Zeiss geschickt und nach einer Woche mit Prüfprotokoll frei Haus zurückbekommen. Da kann ich wirklich nur von super Service sprechen.
 
Mitglied seit
6 Dez 2012
Beiträge
78
Gefällt mir
20
#11
Habe jetzt demnächst den ersten Kontakt zum Service in eigener Sache:

Es handelt sich aus einem Nachlass um ein älteres stabilisiertes Zeiss-Fernglas 20x60 S, noch mit Zeiss West Germany beschriftet, das mir die Erben samt Alukoffer (leider ohne Papiere) geschenkt haben. Ich hatte den Klopper mehrmals mit zum Ansitz, war von der Bild- und Vergrößerungsqualität angenehm überrascht, habe jedoch bemerkt, daß die Stabilisierung relativ schnell unstabil wurde und sich schließlich ganz verabschiedete.

Mir ist bekannt, daß das Ding mal wirklich teuer war und aktuell um 6.495 EUR noch bei Zeiss zu finden ist. Nachdem ich selbst sehr pfleglich mit dem Teil umgegangen bin und auch am gesamten Fernglaskörper keine Sturz- oder Beschädigungsspuren aus Vorbesitzerhand zu sehen sind, bin ich mal auf die Feststellungen anlässlich des Kostenvoranschlages gespannt und werde gerne berichten.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.155
Gefällt mir
146
#12
Habe gestern mein Diavari V 3-12x56 T* Abs. 44 BE1 eingeschickt. Leuchtkreutz spiegelt im inneren links vorm Objektiv. ZF ist aus einem Nachlass und liegt unbenutzt seit 2 Jahren rum. Als ich es jetzt montieren wollte habe ich den Fehler entdeckt. Mal sehen was die Kontrolle bei Zeiss ergibt. Habe bisher von Zeiss BE1 ZF nur ohne Beleuchtung gehabt.
 
Mitglied seit
14 Jul 2014
Beiträge
258
Gefällt mir
12
#13
Kenn ich aber auch nicht anders. Hatte auch mein Fernglas hingeschickt, ist vom Schrank gefallen und innerhalb einer Woche war es wieder da.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.155
Gefällt mir
146
#14
gerade kam der Kostenvoranschlag, wird kostenlos auf digitale Leuchteinheit umgebaut. Alternativ wurde der Umbau des kpl. Umkehrsystems mit Option auf Abs. 60 / 66 angeboten. Aufpreis hier 275,- + Steuer. Da das ZF aber wohl um die 15 Jahre alt ist und vermutlich eher selten genutzt wird, habe ich darauf verzichtet.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.155
Gefällt mir
146
#15
heute kam mein Diavari V 3-12x56 T* Abs. 44 BE1 von Zeiss zurück. Alles perfekt und natürlich kostenlos ausgeführt. Bearbeitungsdauer incl. Hin und Rückversand = 14 Tage.
 
Oben