Persönliche Jahresstrecke 2017/18

Anzeige
Mitglied seit
13 Okt 2012
Beiträge
830
Gefällt mir
41
#1
Grüßt euch!
Ich sage vorab - dies soll kein Messen der Schwanzlänge werden, ich fand es aber die letzten Jahre sehr interessant, wie die Forumsmitglieder so jagdlich aktiv sind und die Themen haben immer reichlich Anklang gefunden.
Falls es das Thema schon gibt, so entschuldigt mich, ich habe hier nichts gefunden.
Gerne könnt ihr auch schreiben, was ihr euch für das neue (bereits begonnene) Jagdjahr vor nehmt und und was im letzten gut/nicht so gut lief.
Ich fange gleich mal an - insgesamt konnte ich letztes Jagdjahr 27 Kreaturen erlegen. Für mich war es ab dem Sommer nur ein halbes Jagdjahr, da ich im Studium stärker eingebunden bin als sonst, ich bin aber trotzdem recht zufrieden.

Waschbären: 7
Dachse: 2
Füchse: 2
Rehwild: 4 Böcke (3 Jährlinge, 1 mehrjähriger (306gr)), 2 Ricken, 4 Kitze, 1 Schmalreh
Schwarzwild: 2 Überläufer, 1 zweijähriger Keiler (90kg), 2 Frischlinge

Weidmannsheil,
Paul
 
Mitglied seit
18 Nov 2012
Beiträge
225
Gefällt mir
0
#2
Hallo zusammen,

Ich hatte dieses Jahr 2 Steimarder als Strecke. Beide in selbstgebauten Fallen gefangen. Wahrlich keine grosse Strecke. Ich freu mich trotzdem sehr.


Gruss & Waidmannsheil
Benedikt
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
853
Gefällt mir
38
#3
Dieses JJ zwei Jungjäger zu ihrem ersten Stück Rotwild gebracht. Macht mir seit einiger Zeit deutlich mehr Spaß als es selbst zu erlegen.
Meine erste Schnepfe lebt immer noch! Die Biester nehmen meine Schrote einfach nicht an oder kommen nur wenn ich mit der 9,3
bewaffnet bin!

La
 
Mitglied seit
4 Jul 2012
Beiträge
3.631
Gefällt mir
4
#5
Ich kenne meine Jahresstrecke nicht genau. Schalenwild im gut mittleren zweistelligen Bereich, Raubwild vielleicht 10 Stücke, Flugwild ca. 15. Quantitativ war das nicht over the top dieses Jahr, aber ich hatte auch nicht so viel Zeit und gehe nur noch auf eine Drückjagd.

Wichtiger ist mir, dass viele schöne Momente dabei waren, auch mit engen Freunden, dass ich inzwischen ein bisschen besser Schrot schießen kann und dass einige anspruchsvolle Erlegungen bzw. Erlebnisse dabei waren, die mich gefordert haben.

Das schönste Jagderlebnis war eine schwierige Pirsch in ein Brunftrudel im dichten Bestand. Ich saß in einem einzelnen Adlerfarn auf dem Hosenboden und hab einfach zugesehen. Der Hirsch, der sich schnell als 1-2 Jahre zu jung herausgestellt hatte, ist zum Teil so nah vorbeigerauscht, dass man ihn mit dem Zielstock hätte pieksen können. Da krieg ich jetzt noch Gänsehaut, wenn ich dran denke. Sowas bleibt für die Ewigkeit, Hobbyjäger hin oder her.

Edit: Ich hatte im ganzen Jahr allenfalls 3-4 Nachtansitze, weil ich da meistens lieber schlafen möchte. Ein handfester Skandal, ich weiß ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Jul 2008
Beiträge
613
Gefällt mir
8
#8
Rotwild 1 Kalb
Schwarzwild 7
Gams 3
Reh über 30
Füchse 12
Dachse 2
Enten 4
Hasen 3
Rabenkrähen über 70
und 3 Jungjäger zum ersten Bock und einen zur ersten Sau gebracht
 
Mitglied seit
12 Aug 2010
Beiträge
324
Gefällt mir
0
#11
Gut . Hatte noch 1 Nilgans vergessen.Dann nochmal:

1 Nilgans
2 Hasen
18 Füchse
5 Dachse
22 Rehwild (10/12)
3 Sauen
1 Widder
 
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
627
Gefällt mir
132
#13
Anhang anzeigen 61767

Ziel für dieses Jahr ist die Erlegung von zwei Küchenhasen. Das wurde bisher wegen unserer geringen Besätze unterlassen. Jetzt kann ich aber in einem Revier mit einem Golfplatz ab und zu als Gast jagen. Der Golfplatz produziert merklich günstigere Besätze als die normale Brandenburger Agrarpampa. Zweitens müssen dieses Jahr mehr Gänse her!

Waidmannsheil! :)
 
Mitglied seit
9 Jan 2012
Beiträge
482
Gefällt mir
26
#14
Hallo,

1 Rehbock
2 Hasen
1 Fasan
4 Tauben
18 Krähen
2 Füchse
1 Waschbär
8 Nutria

Dieses Jahr wird endlich der Fanglehrgang gemacht, mal abwarten ob es sich auszahlt ;-)

Grüße
 
A

AnLe

Guest
#15
Sauenlastig im 3. Jagdjahr:

Rehwild: 3 (2 Böcke, 1 Ricke, Rickenkitz)
Raubwild: 1 Fuchs
Federwild: 4 Rabenkrähen (erstes Mal Lockjagd) und 2 Ringeltauben
Schwarzwild: 8 (5 Frischlingskeiler, 2 Frischlingsbachen, 1 überläuferbache) Warum so viele Keilerchen? Keine Ahnung.

Waidmannsheil.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben