Peta, Pelze, Peinlichkeiten

Anzeige
Mitglied seit
17 Feb 2001
Beiträge
3.640
Gefällt mir
0
#1
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,207717,00.html

...Wie auch schon Supermodel Nadja Auermann, Cosma Shiva Hagen, Komiker Dirk Bach und Robert Enke, Torwart des FC Barcelona, will Heike Drechsler der Öffentlichkeit damit deutlich machen, dass Pelzzucht Tierquälerei ist.

WO BLEIBT EIGENTLICH DIE TASKFORCE ?



Wie kann man sich nur so häßlich abbilden lassen. Die soll sich mal nen Pelz wachsen lassen
 
A

anonym

Guest
#4
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Dergel:
Aber morgens hat sie sicher 'nen Pelz auf der Zunge
<HR></BLOCKQUOTE>

ooch wohl eher ihr lover..



OlafD
 
Mitglied seit
28 Nov 2000
Beiträge
3.979
Gefällt mir
0
#5
...aber jetzt mal"Butter bei de Fisch".

=== Zitat Anfang ===

...will Heike Drechsler der Öffentlichkeit damit deutlich machen, dass Pelzzucht Tierquälerei ist.

Pelztiere für Modezwecke zu nutzen sei zudem antiquiert und absolut unnötig sagte Drechsler. "Auch im Sommer sollten die Menschen nicht vergessen, welche Qualen auf den Pelztierfarmen erlitten werden. Hitze, Enge, Bewegungs- und Wassermangel sind für die Tiere unerträglich!"

=== Zitat Ende ===

Können wir das nicht unterschreiben?

Und deshalb die Bedeutung von der nachhaltig genutzten Resource von freilebendem Wild hinweisen?

Mit kauftPelzmäntelvoneinheimischenFüchsen Gruß

Sven

P.S. Ich weiß; bei mir reicht es nicht mal für ein paar Socken.
 
Mitglied seit
6 Dez 2000
Beiträge
300
Gefällt mir
0
#6
-bekommen die genannten personen eigentlich geld für die fotos???
oder liegen die in den letzten zügen und wollen noch mal auf sich aufmerksam machen???

(da stelle ich mir sven vor: &#8222;nackelig auf&#8217;m bärenfell&#8220; oder fuchsbalg)
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
4.347
Gefällt mir
403
#7
Petas schlechte Erfahrungen

von der letzten Kampagne reichen wohl noch nicht? Da hatten sie ein paar Foto-Models aus der professionellen Sparte, u.a. auch Naomi Campell, so abgelichtet, die dann kurz darauf -Job ist Job- auch wieder Pelze vorführten


Und dann noch die Kampagne gegen den Ort Fischen in BaWü, er möge seinen Namen ändern, denn das sei eine inhumane T¨tigkeit.

Das dumme dabei: sie hatten ihren Leitguru von den Grünen (derzeit sich auf den Vorruhestand vorbereitend
) vergessen, der heisst ja auch so inhuman


Gruss,

Mbogo
 
Mitglied seit
27 Jan 2001
Beiträge
631
Gefällt mir
0
#8
Hallo Biber,
danke auch für den Zusatzhinweis. Selbst bei höchster Auflösung dachte ich bei Ansicht des Fotos zunächst einmal an einen Spendenaufruf für Leprakranke in einem der hintersten Teile unseren globalisierten Welt - oder ist es nicht doch vielleicht eine neue Spielart des Junkie-Trends? Ich dachte der sei längst out?
Und wer ist eigentlich scharf darauf, Heike Drechsler so zu sehen? Morbide "Stern"-Käufer?!

Du siehst: Fragen über Fragen...

Zwischen zwei Blatt-Pirschgängen
.

WH Georg
 
Mitglied seit
13 Jul 2002
Beiträge
364
Gefällt mir
0
#9
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>
Und deshalb die Bedeutung von der nachhaltig genutzten Resource von freilebendem Wild hinweisen?

Mit kauftPelzmäntelvoneinheimischenFüchsen <HR></BLOCKQUOTE>
Jo genau, denn einheimische Füchse sterben schnell, schmerzlos und sauber - soll zumindest das Volk glauben, aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte: http://www.fuechse.info/bigpics/angeschossener_fuchs.jpg http://www.fuechse.info/bigpics/blutiger_fuchs.jpg http://www.fuechse.info/bigpics/fuechse_in_container.jpg
 
Mitglied seit
31 Jan 2001
Beiträge
81
Gefällt mir
0
#10
Hallo, nach langer Abstinenz... was hab' ich alles verpaßt!?

Hier ziehen ja hochkapitale Trolle zuhauf ihre Fährte...

Ist das jetzt ein "Erntetroll", oder doch eher ein Hegeabschuß (weil das Kurzwildpret vor geraumer Zeit irgendwo hängen blieb...??)

Als Breitband-Antibiotikum gegen derartige Infektionen empfiehlt Reine"c"ke (hallo, Namensvetter ohne "c" - long time no see...) die wunderbare PETA-Definition von Jeff Cooper:

PETA = philosophically egregious theorizers of asinity

Alle Unklarheiten beseitigt? Na, denn...

Reinecke
 
Mitglied seit
29 Apr 2002
Beiträge
1.227
Gefällt mir
15
#11
Hallo zusammen!

Pelztierzucht in Pelzfarmen ist wirklich eine "Riesensauerei". Ich habe einmal eine Nerz- bzw. Silberfuchszucht hier in Canada besichtigt und dabei ist mir wirklich beinahe das Fruehstueck wieder hoch gekommen.
Wir kanadischen Trapper hingegen "are dedicated to the humane harvest and orderly marketing of a renewable resource". Fallen, die Effektivitaet wird ueberprueft und nicht taugliche Fanggeraete duerfen nicht verwendet werden, muessen unmittelbar und ohne den Tieren fuehlbare Schmerzen oder Stress zu bereiten, toeten. Fussfallen, die das Tier nur festhalten, duerfen konstruktionsbedingt nur festhalten und nicht verletzen, d.h. Gummi- oder Neoprenpolsterung der Fallenbuegel, die nicht voellig schliessen duerfen, sondern mindesten 10 mm Abstand einhalten muessen. Auch ist hier eine Kontrolle in kuerzeren Abstaenden vorgeschrieben.

Interessanter Links: http://www.nafa.ca http://www.fur.ca

Trapper-Gruesse
GRIZZ

[ 06. August 2002: Beitrag editiert von: GrizzlyPaul ]
 
Mitglied seit
6 Feb 2001
Beiträge
3.452
Gefällt mir
0
#12
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von GL:
Hallo Biber,
danke auch für den Zusatzhinweis. Selbst bei höchster Auflösung dachte ich bei Ansicht des Fotos zunächst einmal an einen Spendenaufruf für Leprakranke in einem der hintersten Teile unseren globalisierten Welt - oder ist es nicht doch vielleicht eine neue Spielart des Junkie-Trends? Ich dachte der sei längst out?
Und wer ist eigentlich scharf darauf, Heike Drechsler so zu sehen? Morbide "Stern"-Käufer?!

Du siehst: Fragen über Fragen...

Zwischen zwei Blatt-Pirschgängen
.

WH Georg
<HR></BLOCKQUOTE>

Lollinger


Waidmannsheil für die Pirsch !
 
Mitglied seit
28 Nov 2000
Beiträge
3.979
Gefällt mir
0
#13
Also nochmals: Ich verstehe Eure Aufgeregtheit nicht! Die Initiative ist in der Sache richtig - und wird nicht verkehrter, nur weil sie von Peta stammt.

@I Rein interessehalber: Wäre die Fuchsjagd bei Verwertung des Balges eine sinnvolle Nutzung einer nachwachsenden Ressource?

Mit ichbinauchbeiPetaMitglied Gruß

Sven

Peta = People eating tasty animals?
 
Mitglied seit
28 Jul 2002
Beiträge
52
Gefällt mir
0
#14
Super Leute,
und da fragt man sich noch warum Jäger einen schlechten Ruf haben. Da stellt sich jemand hin und vertritt offensiv eine Meinung und hier kommt ausser von Sven Helmes und GrizzlyPaul eigentlich nichts brauchbares.

tschorni.
 
Mitglied seit
8 Apr 2001
Beiträge
2.002
Gefällt mir
0
#15
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von tschorni:
Super Leute,
und da fragt man sich noch warum Jäger einen schlechten Ruf haben. Da stellt sich jemand hin und vertritt offensiv eine Meinung und hier kommt ausser von Sven Helmes und GrizzlyPaul eigentlich nichts brauchbares.

tschorni.
<HR></BLOCKQUOTE>

Danke für die Noten, Herr Lehrer!
Wo ist denn dein "brauchbarer" Beitrag zum Thema?
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben