Petition gegen Verschärfung des Waffenrechts beim Bundestag

Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
10.801
Gefällt mir
872
Dann klär doch mal auf wie das "Bemühen" aussah du Genie.
Meine Frau hat da übrigens gelebt.
Typisch für die heutige Mitteilung von Usermeinungen. Ich bezog mich in meinem Post nicht auf @Casts Aussage zu Hohenschönhausen,da doch wohl allen klar sein müßte,daß es sich dabei um eine Maschinerie eines Unrechtsregimes handelte. Ich bezog mich auf @Casts "Wunsch",dies einigen Usern wieder anheim werden zu lassen. Eigentlich eine unerhörte und demokratiefeindliche Aussage. Das scheint aber hier bei einigen Schmalspurdenkern nicht angekommen zu sein. Schlimmer noch,es wird wissentlich oder unwissentlich (siehe Schmalspurdenker)am Kern einer Sache wieder vorbeigeredet !
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
1.088
Gefällt mir
2.028
Verstehe das Breitretreten hier nicht , das ändert nichts. Im Gegenteil ließt es ein nicht Jäger ist unsere Zunft eher blamiert und denkt welch ein Kindergarten. Jeder kann doch bei dem nächsten Wahlen seine Stimme einer Partei geben die aus seiner Sicht alles gut macht.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.798
Gefällt mir
11.014
Es würde mich nicht wundern wenn genau das geschieht, denn der Bunderat hat bestimmt weitere Ideen was man so alles verbieten könnte. Dafür ist immer Zeit.
Der Budnestag kann nur vorschlagen, also das Prozedere in die Länge ziehen. Gesetze werden im Bundestag gemacht.
Dann tritt das Ganze eben einfach später in Kraft.
Ich erwarte kein großes Theater. Man bereitet ja schon die nächste Waffenrechtsrunde 2022 vor. Da kann man das dann in Ruhe einarbeiten.
Das wissen die auch.
 
Gefällt mir: BAL
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.798
Gefällt mir
11.014
Typisch für die heutige Mitteilung von Usermeinungen. Ich bezog mich in meinem Post nicht auf @Casts Aussage zu Hohenschönhausen,da doch wohl allen klar sein müßte,daß es sich dabei um eine Maschinerie eines Unrechtsregimes handelte. Ich bezog mich auf @Casts "Wunsch",dies einigen Usern wieder anheim werden zu lassen. Eigentlich eine unerhörte und demokratiefeindliche Aussage. Das scheint aber hier bei einigen Schmalspurdenkern nicht angekommen zu sein. Schlimmer noch,es wird wissentlich oder unwissentlich (siehe Schmalspurdenker)am Kern einer Sache wieder vorbeigeredet !
Da ich keine Pullover kaufen will, habe ich persönlich da den Schlussstrich gezogen.
Es ist an jedem selbst hier die Bühne zu bereiten und die andauernden Stänkerattacken (des Bots) zu ertragen.
Es hat einfach keinen Mehrwert seine Zeit mit derlei Unfug zu verplempern.
Zahlreich haben die Mods eingegriffen und es hat kein Lernprozess stattgefunden.
 
Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
10.801
Gefällt mir
872
Da ich keine Pullover kaufen will, habe ich persönlich da den Schlussstrich gezogen.
Es ist an jedem selbst hier die Bühne zu bereiten und die andauernden Stänkerattacken (des Bots) zu ertragen.
Es hat einfach keinen Mehrwert seine Zeit mit derlei Unfug zu verplempern.
Zahlreich haben die Mods eingegriffen und es hat kein Lernprozess stattgefunden.
Aja,wenn hier etliche User von einem User im großen Stil beleidigt oder angegriffen werden,so sollte man das dann ohne Widerstand ertragen oder wie meinst Du Deine nichtssagende Aussage inclusive Konsequenz? wenn irgendwas gelöscht gehört,dann bitte schön Unverschämtheiten,auch wenn die durch wohlklingende Worte überdeckt und nicht von Jedem gleich erkannt werden. Den Mods jedenfalls traue ich sowas immer noch zu ,Anderen offensichtlich nicht.Aber ich will hier nicht stänkern,nur mal an gewisse Gepflogenheiten des Anstands erinnern .Durch Ignorieren und Fresse halten ,hat sich noch nie was verändert.
 
G

Gelöschtes Mitglied 20170

Guest
Da ich keine Pullover kaufen will, habe ich persönlich da den Schlussstrich gezogen.
Es ist an jedem selbst hier die Bühne zu bereiten und die andauernden Stänkerattacken (des Bots) zu ertragen.
Es hat einfach keinen Mehrwert seine Zeit mit derlei Unfug zu verplempern.
Zahlreich haben die Mods eingegriffen und es hat kein Lernprozess stattgefunden.
Um so verwunderlicher dass er noch nicht rausgeflogen ist. Wurden gute Leute, mit viel echtem Wissen, für weniger ausgeschlossen...
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.798
Gefällt mir
11.014
Es gibt die wunderbare "ignorieren" Funktion hier im Forum.
Da man ihn fortgesetzt das Klima vergiften lässt, kann/muss man sich selbst reinhalten.
Man schaltet den "Bot" einfach ab.
Manchmal ist ein Thread dann merkwürdig zu lesen. Dann fällt einem ein, ah ok, den hats du auf der Ignoreliste.
Aber es ist schonender für den eigenen Blutdruck und man verpasst ja wirklich nichts.
Den Disput aufgreifen und selbst angehen, mag die Moderation wiederum garnicht und so spare ich mir das eine "würdige" Antwort zu geben.
 
Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
10.801
Gefällt mir
872
Um so verwunderlicher dass er noch nicht rausgeflogen ist. Wurden gute Leute, mit viel echtem Wissen, für weniger ausgeschlossen...
Rausschmeißen ist keine Lösung. Er hat hier schon mehr als genug prima Beiträge geschrieben,wie kein Anderer. Hier handelt sich um eine Charakterfrage. Und dazu gehört dann,sich auch mal für rausgerutschte Worte,die im Disput geäußert werden, zu entschuldigen.Aber wie gesagt,daß macht man nur ,wenn auch der passende Charakter dazu vorhanden ist.
Schönen Abend noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
5.314
Gefällt mir
10.800
Ja die Ignor-Liste. Das fand ich in der alten Foren-SW beser gelöst, da kanm dann ein entsprechnde Hinweis und man konne dann individuell den Betrag sich doch anzeigen lassen. In der neuen Foren-SW wird da mancher "BOT"-lastiger Fred schwer verständlich, da nicht mal ein Hinweis kommt
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
5.233
Gefällt mir
2.150
Aja,wenn hier etliche User von einem User im großen Stil beleidigt oder angegriffen werden,so sollte man das dann ohne Widerstand ertragen oder wie meinst Du Deine nichtssagende Aussage inclusive Konsequenz? wenn irgendwas gelöscht gehört,dann bitte schön Unverschämtheiten,auch wenn die durch wohlklingende Worte überdeckt und nicht von Jedem gleich erkannt werden. Den Mods jedenfalls traue ich sowas immer noch zu ,Anderen offensichtlich nicht.Aber ich will hier nicht stänkern,nur mal an gewisse Gepflogenheiten des Anstands erinnern .Durch Ignorieren und Fresse halten ,hat sich noch nie was verändert.
Wenn du Beiträge von jemand als unangemessen bzw. gegen die Forenregeln verstoßend empfindest, kannst du ja den entsprechenden Beitrag melden ( unten links steht "Melden").
Das sich die wenigen Mods hier jeden einzelnen Beitrag durchlesen, will ich jetzt nicht erwarten.
 
Oben