Pflegeaufwand Habicht

Anzeige
Mitglied seit
11 Okt 2016
Beiträge
28
Gefällt mir
17
#1
Hallo in die Runde,

kurz zu mir, ich werden nächsten Monat meine Falknerprüfung absolvieren (hoffentlich erfolgreich :-D) und mache mir seit geraumer Zeit Gedanken welchen Beizvogel ich mir aufstellen werde. Hier habe ich jedoch einige Bedenken wo ich mich mal nach anderen Meinungen erkundigen möchte.

Mein Vater ist auch Falkner zwar erst seit 3 Jahren. Er jagt mit einem Harris Hawk Terzel Krähen auch erfolgreich. Da ich natürlich dann auch meistens dabei bin konnte ich schon einiges an Erfahrungen sammeln.

Als eigenen Beizvogel möchte ich mir gerne einen Habichtsterzel auch zur Krähenbeize aufstellen. Reviere sind zum Glück genug vorhanden, auch für zwei Vögel. Das Problem an der Sache ist nur ich bin durch meinen Job immer erst so gegen 18.00 Uhr zuhause. Den Sommer über bleibt da genug Zeit den Vogel zu Trainieren, jedoch im Winter, gerade in der Jagdsaison habe ich keine Möglichkeit unter der Woche mit dem Vogel im hellen was zu machen. Da ich ja vermutlich nicht der einzigste berufstätige Falkner bin wollte ich mal nachfragen wie ihr das so macht. Reicht es einem Habicht 5 Tage am Stück z.B. im Garten nur jumps zu machen und dann am Wochenende zweit Tage zu jagen? oder ist das zu wenig?

Vielen Dank schonmal!

LG Eifel94
 
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
1.964
Gefällt mir
2.593
#2
Reicht es einem Habicht 5 Tage am Stück z.B. im Garten nur jumps zu machen und dann am Wochenende zweit Tage zu jagen? oder ist das zu wenig?

Vielen Dank schonmal!

LG Eifel94
Ups.
Mit dem Vogel bist Du bis zu seinem Tode oder der Freigebung verbunden. Das ist kein Hobby, das ist eine Lebenseinstellung, Dein komplettes Privat/Familien- u. Berufsleben wird auf die Greifvogelhaltung abzustimmen sein. So ist das, und das kann man nur bei bestimmten Berufen gut hinbekommen. sca

p.s. Wenn der Vater in der Nähe wohnt und übernimmt (Birdsharing) dann mal los auch mit einem Falken, Hauptsache der Vogel kommt zu seinem Recht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Jun 2016
Beiträge
961
Gefällt mir
448
#3
Das ganze würd ich mir gut überlegen, ein Beizvogel muss jeden Tag "betüdelt" werden. Ich werd mir auch erst nen Vogel holen wenn ich dafür garantieren kann das der ausgelastet wird. Faustregel: Wenn man sich fragen muss ob man genug Zeit für den Vogel hat, hat man sie nicht.
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
3.216
Gefällt mir
1.203
#4
Bei größeren Möbelhäusern und auch Supermärkte gibt es große beleuchtete Flächen. ;)
Birdsharing beim Habicht funktioniert sicher nicht.(n)

Bausaujäger
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben