Picatinny bei Montage beschädigt

Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#1
Beim Festziehen einer Montage hat meine Picatinnyschiene seitlich an der scharfen Kante etwas gelitten (Die Montage saß nicht genau auf, was ich aber leider zu spät bemerkte). Meine Frage ist, ob dies die Präzision beeinträchtigt.
 
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
1.409
Gefällt mir
378
#2
Ich tippe mal auf "nein". Aber probier es aus.
Die Aussenkante hat ja in dem Sinne keine tragende Funktion. Die Klemmung erfolgt an der Schräge und nicht auf der Kante.
Weiche Aluschiene oder rohe Gewalt? :biggrin:
 
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#3
Rohe Gewalt ;) Die Hebel gehen sowieso etwas schwergängig und dadurch ist es mir einfach zu spät aufgefallen.
 
Mitglied seit
26 Jun 2006
Beiträge
1.546
Gefällt mir
72
#4
Zündelmodus ein:

Ist mir bei meinen Suhler Einhakmontagen noch nie passiert

Zündelmodus aus

:biggrin:

WMH
T.
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.239
Gefällt mir
112
#5
Von welchem Hersteller ist die Schiene, das du sie beim Anziehen der Hebel beschädigt hast ?
 
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#6
Darauf möchte ich an dieser Stelle nicht antworten. Einmal weil ich durch mein Unvermögen beim Anziehen der Montage keinem Unternehmen schaden möchte, dann denke ich ehrlich, dass das bei jedem Fabrikat passiert wäre (war einfach die hebelwirkung an ungünstiger stelle die eine kleine Macke zwangsläufig mit sich bringt) und darüber hinaus würde das vom Thema ablenken auf das ich gerne Antworten/Meinungen hätte. Bitte sehe mir das also nach.
 
Oben