Polar 2,5-10x50 2.FP oder Helia 2,4-12x56

Welches würdet Ihr an meiner Stelle kaufen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    44
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
176
Gefällt mir
34
#16
Das hab ich bis jetzt noch in keinem Test gelesen. Da wurde zwischen beiden nahezu kein Unterschied festgestellt. Der rund 250€ günstigere Preis würde mich daher eher zum Polar greifen lassen.
Hier auch wieder die Frage, hast du beide nebeneinander testen können oder wohernimmst du diese Aussage?
 
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
3.719
Gefällt mir
778
#17
Ja, ich habe das 3-12x54 Polar gegen das 2,5-10x50 HT getestet.
Wie so oft sind es keine Welten, aber das HT war eben doch den entscheidenden Tick heller, wenn es drauf ankam. Hinzu kommen die doch sehr wuchtigen Abmessungen des Polars, womit ich überhaupt nicht klarkomme.
 
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
176
Gefällt mir
34
#18
Beim HT hatte mich der Tunnelblick und die Randunschärfe gestört, die deutlich stärker war als beim Polar. Schade, dass die Entscheidung nicht leicht und eindeutig ist.... :rolleyes:
 
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
3.719
Gefällt mir
778
#19
Die Randunschärfe kann ich bestätigen. Habe ich aber ehrlich gesagt gerade erst bemerkt, nachdem ich aufgrund Deiner Bemerkung da mal genau drauf geachtet habe.
Einen Tunnelblick hat mein HT allerdings auch kleinster Einstellung auf 2,5x definitiv nicht.
 
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
176
Gefällt mir
34
#20
Ich hatte als ich das 54er Polar mit dem 56er HT vor einem halben Jahr verglichen hatte diese beiden Punkte eher zum Polar tendieren lassen. Wobei ich jetzt hier eher von Nuancen rede. Die 250€ Ersparnis kam dann noch dazu.
Du bereust aber auch beim Nachtansitz nicht das 50er anstatt dem 56er HT genommen zu haben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
3.719
Gefällt mir
778
#21
Ich habe mit 35 mein letztes 56er Glas gehabt. Bei einem 4-fach Zoom Glas bringt das 56er zwar die grössere Austrittspupille, die mir aber lediglich hinsichtlich eines ungenauen Anschlags Vorteile bringen würde, nicht in echter optischer Hinsicht.
Daher, ganz klar, nein, ich bereue es nicht. Und selbst wenn, bei den vielen Gläsern, die inzwischen hatte und habe ... ein 56er war seitdem jedenfalls nicht mehr dabei.
 
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
176
Gefällt mir
34
#22
So ist auch meine Einschätzung.
Gerade Nachts auf der Pirsch oder beim Ansitz hab noch nie bei meinem K624i höher als 6fach gedreht. Ich wünsche mir eher weniger. Daher ist der Vorteil des 56er vernachlässigbar und würde mir die Allrounfähigkeit nehmen es noch für die DJ zu nehmen bzw unnötig beschneiden.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
49.697
Gefällt mir
4.696
#23
Ja, ich habe das 3-12x54 Polar gegen das 2,5-10x50 HT getestet.
Wie so oft sind es keine Welten, aber das HT war eben doch den entscheidenden Tick heller, wenn es drauf ankam. Hinzu kommen die doch sehr wuchtigen Abmessungen des Polars, womit ich überhaupt nicht klarkomme.
Wenn du das HT heller gesehen hast liegt das an deinen Augen, anderen gehts anders.
Also selber durchsehen, alles andere bringt nichts.
Das Helia soll mechanische Ungenauigkeiten haben.

Bei Optiken gibts nie eindeutig das Beste, weil jeder einen anderen Seheindruck hat.
Eindeutig sind Laborwerte und die mechanische Qualität.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
176
Gefällt mir
34
#24
Da muss ich cast recht geben. Leider hab ich diese Möglichkeit nicht.
Gibt es denn hier niemanden der ein Polar in 2,5-10x50 führt?:unsure:
 
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
2
Gefällt mir
1
#25
Hey Gossko,

zwischen dem 2,5-10x50 T96 Polar und dem 3-12x54 T96 Polar sind die unterschiede in der Helligkeit sehr gering. Du wirst vermutlich keinen Unterschied merken.

Ich bin 100% zufrieden mit meinem Polar. Führe ein 4-16x56 T96 habe aber vorher alle 3 Produkte getestet.

Zu dem Kahles kann ich nichts sagen, hab ich nie getestet.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
2.575
Gefällt mir
2.026
#26
Habe ein Zeiss 3-12*56HT und ein Polar 3-12*54. Beide schenken sich nichts, wengleich mir der Bildeindruck im Polar subjektiv besser gefällt. Wobei ich ein Freund vom Absehen in der 1.BE bin, was ganz klar für S&B spricht:cool:
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
49.697
Gefällt mir
4.696
#27
Er will ja 2. BE. Da ist ein LP, kein Leuchtkreuz, was wieder für die 2. BE spricht.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.332
Gefällt mir
366
#28
da ist aus meiner Sicht auch eher 2,5-10x50 die richtige Wahl. Ob Polar oder HT ist fast egal. Bei mir ist es das HT, welches mir immer noch als eines der besten Universal ZF erscheint. Wenn das Polar ein 30er Mittelrohr hätte, wäre das auch auf einer meiner Waffen.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.332
Gefällt mir
366
#30
da ich bis vor kurzem das 56er HT auch noch selbst hatte, konnte ich das mehrfach vergleichen. Ergebnis ist, das 56er ist noch einen Tick heller, allerdings ist dies nur im oberen Vergrößerungsbereich sichtbar. Ich vermute mal das im unteren Vergrößerungsbereich der wirksame Objektivdurchmesser ähnlich ist.
 
Oben