Polizeiliche Registrierung Waffenschrank NRW - Herstellernummer und Prüfnummer

Anzeige
Mitglied seit
4 Apr 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Meinen Gruß zuvor werte Waidkollegen!

Im Zuge der polizeilichen Registrierung meines neuen Waffenschrankes in NRW habe ich ein Formular über den "Nachweis über die zur sicheren Aufbewahrung von Waffen und Munition getroffenen Maßnahmen nach §36 WaffG i. V. m. §§ 13, 14 Allgemeine Waffengesetzverordnung" auszufüllen.

Unter anderem wird hier nach "Weiteren Angaben des Herstellers lt. Typenschild" gefragt. Dies betrifft auch die Punkte "Herstellernummer" sowie "Prüfnummer". Nun habe ich meine Schwierigkeiten jene Punkte auf den im Schrank angebrachten Plaketten zu identifizieren. Vorhanden sich einmal die VdS- und einmal die IMP-Plakette. Welche Einschläge entsprechen hier den polizeilich abgefragen Punkten? :what:

Hier gibt es doch bestimmt entsprechende Erfahrungswerte.

Habt ganz herzlichen Dank und Waidmannsheil,

L0eger
 
Mitglied seit
1 Nov 2014
Beiträge
1.661
Gefällt mir
32
#2
Mach ein Foto der VDS-Plakette und lege es dem Antrag bei.
Dort sollte ein Widerstandsgrad vermerkt sein.
Fertig.
 
Mitglied seit
4 Apr 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#3
Herzlichen Dank! :thumbup:
Habe ich jetzt so gemacht. Die Fachleute in der Waffenrechtsstelle werden das sicherlich problemlos erkennen können.

Waidmannsheil
 
Mitglied seit
30 Mrz 2014
Beiträge
2.287
Gefällt mir
22
#4
Eine email an den Sachbearbeiter / zuständigen bei der Polizei hätte sichere Informationen erbracht.
 
Mitglied seit
14 Sep 2016
Beiträge
201
Gefällt mir
19
#5
Ich würde darauf wetten, dass du auch einfach deine Telefonnummer hinschreiben könntest, ohne dass es jemanden stören würde :)
 
Mitglied seit
6 Nov 2014
Beiträge
318
Gefällt mir
0
#6
Was interessiert die die Herstellernummer deines Waffemschranks? Ich denke nicht, dass du ihnen diese Information geben musst...
 
Mitglied seit
24 Sep 2010
Beiträge
23.454
Gefällt mir
656
#7
servus

Was interessiert die die Herstellernummer deines Waffemschranks?

über die Herstellernummer lässt sich via Verzeichnis alles erfahren, was man zum Sicherheitsstandart erfahren muss....

Ich denke nicht, dass du ihnen diese Information geben musst...
ok.. auch gut :biggrin:

Man kann natürlich auch eine gebührenpflichtige verdachtsunabhängige Kontrolle vor Ort in Kauf nehmen wollen....
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Oben