Prinz als Wilderer

Anzeige
D

doghunter

Guest
:unsure: :unsure: :unsure:Kann ich beim besten Willen nicht erkennen das hier gewildert wurde oder irgendwas aus dem Ruder lief!
Abschusserlaubnis für einen Bär lag vor der Jäger war sicher dort nicht auf eigene Faust, sondern wurde 100% geführt also kann hier schlimmstenfalls der Jagdführer einen Fehler gemacht haben.

Dem Erleger ein kräftiges Waidmannsheil zum kapitalen Bären(y)
Genau so ist es. Wenn ich im Ausland jage, ist meist ein "Guide" dabei, welcher mir die Freigabe erteilt. Freigabe = Schuss, wenn mir möglich

Wenn Fehler, dann beim Guide, speziell wenn es auf mir weniger bekanntes Wild geht
 
Registriert
30 Dez 2004
Beiträge
18.421
Es geht ja nicht um die Sache beim TVG.
Mann will die Leute aufhetzen und Spenden lukrieren
und wenn man deren "häuptling" kennt dann weiß man dass er, meiner Meinung nach jedenfalls, nicht ganz sauber "tickt". Gegen alles sein was mit Tiernutzung zu tun hat, an Kongressen teilnehmen wo diskutiert wird ob man Raubtiere nicht genetisch so verändern kann dass sie zu Grasfressern werden etc etc.... Andererseits aber wieder im Winter mitten durch Einstandgsgebiete mit den Tourenschi abfahren, beim Wandern Gams finden die so schwer verletzt sind dass sie nicht mehr flüchten können und nichts dagegen tun (weil jäger würde es ja "nur" töten). leider sind die bei den Politikern so lästig dass sie immer wieder etwas erreichen.
 
Registriert
30 Jul 2019
Beiträge
3.429
Kurze Erinnerung.
Mir ist bisher nicht zu Ohren gekommen, dass sich irgendeine Orga darüber aufgeregt hätte, irgendwer die EU was auch immer Kommission eingeschaltet hat.

14.04.21 Rumänien
Bär_1.jpg
Der Typ liegt da nicht und macht ein Nickerchen, sonder ist eines von mittlerweile etlichen Bärenopfern in Rumänien.
Ehrlich, ist es wie bei uns beim Wolf, völlig egal welcher Bär da erlegt wurde, weil es einfach zu viele sind.
 
Registriert
6 Nov 2003
Beiträge
2.522
Hoffentlich schreiben sich das die Herrschaften Vorverurteiler hinter die Ohren.
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.153
Machen sie bestimmt - werden aber garantiert nicht die eigenen Lauscher sein.

Hatte zu Himmelfahrt ein erhellendes Gespräch mit einem Journalisten, den zwei Punkten mangelnde Kritikfähigkeit und Objektivität der Presse hat er nur teilweise zugestimmt.

CdB
 
Registriert
19 Aug 2005
Beiträge
2.645
immer das selbe, man gibt dem vieh einem namen und schon wird es mit einem persönlich bekannt und sympatisch. vermutlich war der vermehrungstechnisch eh nicht mehr auf der höhe so das jetzt junge, sexuell aktive, bären in aller ruhe zum zuge kommen um die art zu retten.

die genannten 7000 euro für den abschuss wären eine schnäppchen, die hätte ich auch zusammen geborgt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Dez 2004
Beiträge
18.421
Hoffentlich schreiben sich das die Herrschaften Vorverurteiler hinter die Ohren.
sicher nicht, warum sollten sie auch? es passiert ja nichts und nur so kann man schön spenden generieren. vor allem die .... vom österreichischen verein können das sehr gut, frei nach dem motto "irgendwas wird schon passen, zur not widerrufen wir halt" wird da rund um die uhr angepatzt.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Zurzeit aktive Gäste
487
Besucher gesamt
602
Oben