Prinz Kipplaufbüchse No.1

Registriert
28 Jul 2019
Beiträge
999
Gibt es Möglichkeiten so einen Riemen käuflich zu erwerben, würde gerne meiner No.1 so ein edlen Riemen zulegen?
Ich habe tatsächlich auch per PM schon einige Anfragen bekommen. Aktuell hat mein Freund, der das Sattlern als Hobby macht und vom Großvater gelernt hat, viel zu tun und nimmt nichts außerhalb des Freundeskreises an. Wir wollen noch einen zweiten evtl. dritten Prototyp mit einigen Detailänderungen bauen. Ich werde dann mal mit Ihm sprechen, ob er Lust auf eine Kleinserie hat..
Viele Grüße
Jan
 
Registriert
22 Sep 2015
Beiträge
608
Ein guter Freund hat mir einen wunderbaren Riemen für die Prinz No1 gebaut. Das ist der erste Prototyp. Der Zweite bekommt noch zwei Patronenschlaufen für 8x57IRS und einen längeren Wildlederbesatz. Das hat er schon mal an dem Waldkauz Riemen getestet.

Gruß
Jan
Sehr schön. Vielleicht ein ganz klein wenig zu breit?
 
Registriert
28 Jul 2019
Beiträge
999
Sehr schön. Vielleicht ein ganz klein wenig zu breit?
Ja, da magst Du Recht haben. Folgende Änderungen sind jetzt geplant:
- 5mm schmaler
- Rauleder weiter hochziehen
-geschlossene Patronenschlaufen für 8x57IRS
-Kanten an den Anschlüssen enger zusammen ziehen
- Zusammenhalter für den hinteren Riemen

Gruß
Jan
 
Registriert
12 Mai 2002
Beiträge
5.034
Anbieter = inaktiver Benutzer. Klingt ja nun nicht besonders vertrauenserweckend.
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
8.847
Geil! 11.000€ für so nen hässlichen Prügel. "Handgefertigt".... Hoffe der Meister und sein Lehrling hatten nicht zu viele Blasen an den Händen, als sie die Basküle von Hand aus dem Vollen gefeilt haben.
Und mit hässlich meine ich auch die Kaliberwahl.
Aber das ist wie vor fast 100 Jahren, wer meinte eine Patrone mit der Form einer Artilleriehülse aus einer KLB verschießen zu müssen, ohne Sinn und Verstand, nahm damals eine 7x75RvH...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Jul 2019
Beiträge
999
Geil! 11.000€ für so nen hässlichen Prügel. "Handgefertigt".... Hoffe der Meister und sein Lehrling hatten nicht zu viele Blasen an den Händen, als sie die Basküle von Hand aus dem Vollen gefeilt haben.
Und mit hässlich meine ich auch die Kaliberwahl.
Aber das ist wie vor fast 100 Jahren, wer meinte eine Patrone mit der Form einer Artilleriehülse aus einer KLB verschießen zu müssen, ohne Sinn und Verstand, nahm damals eine 7x75RvH...
Und die 7x75RvH erscheint ja sinnvoll im Vergleich zur .338 LM 😂

Gruß
Jan
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
8.847
....die Büchse ist ohne Zweifel vor allem Waffentechnisch gut gemacht. "Optisch" geht da ja auch noch was....
Aber warum keine 7x65R. Oder .30RBlaser. Oder ohne Rand irgendwas normales.
Wenn .338 fällt mir da auch die 8,5x63 ein. Aber die LM....
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
2.583
....die Büchse ist ohne Zweifel vor allem Waffentechnisch gut gemacht. "Optisch" geht da ja auch noch was....
Aber warum keine 7x65R. Oder .30RBlaser. Oder ohne Rand irgendwas normales.
Wenn .338 fällt mir da auch die 8,5x63 ein. Aber die LM....

Hatte halt einer Spaß dran. Warum auch nicht. Die Prinz ist ja eh extrem schwer für eine Kipplaufbüchse und bietet sich daher an. Die fette Bremse wird auch nicht wirkungslos sein. Würde ich gerne mal testen.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
92
Zurzeit aktive Gäste
372
Besucher gesamt
464
Oben