Projekt Walküre

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
27 Apr 2009
Beiträge
13.190
....Über die Qualität eines PSE Schaftes, der ja auch für die Walküre verfügbar ist, brauchen wir nicht zu diskutieren. Hab ich seit Jahren an meiner Lieblingsbüchse und begeistert mich immer wieder.

So, jetzt will ich aber nicht weiter den Walküre Faden stören. :cheers:

Na bitte, darüber sind wir uns absolut einig! :cheers:
 
Registriert
27 Apr 2009
Beiträge
13.190
...da kann man dann das Leder schon mit Gold aufwiegen!!!

Ich bin jetzt nicht über den aktuellen Goldpreis informiert, aber vermutlich ist das Leder an dem Schaft teurer! ;-)

Manchmal ist Marktwirtschaft richtig lustig, wenn man beobachtet, was Kunden alles mit sich machen lassen, wenn man ihre Bedürfnisse nur geschickt weckt.
 
Registriert
15 Jul 2011
Beiträge
107
Moin,

diese Woche ist meine Walküre in 6,5x47 Lapua angekommen. Ich bin noch nicht dazu gekommen sie selber zu schießen, aber das mitgelieferte Schussbild sieht sehr vielversprechend aus.

Jetzt werden erstmal 50 Schuss Fabrikmunition verbraucht, dann geht es ans Wiederladen. Falls jemand eine gute Ladung für Stand und Jagd (möglichst mit N140) hat, dann gerne per PM an mich.

Schöne Grüße!

 
Registriert
3 Jun 2011
Beiträge
3.570
Dann mal viel Spass mit ihr.
Meine verzögert sich, da der Schaft noch nicht geliefert wurde.
 
Registriert
27 Apr 2009
Beiträge
13.190
Moin,

diese Woche ist meine Walküre in 6,5x47 Lapua angekommen....

Eine tolle Büchse in einem erstklassigen Kaliber - da wirst Du sicher viel Spaß mit haben!

Folgende Geschosse würde ich mir an Deiner Stelle für die ersten Tests besorgen:

https://www.grauwolf.net/264-6-5-mm-140-gr-9-1-g-berger-hpbt-hybrid-target-geschosse-100-stueck.html

https://www.grauwolf.net/264-6-5-mm-120-gr-7-8-g-hornady-a-max-geschosse-100-stueck.html

https://www.grauwolf.net/264-6-5-mm-143-gr-9-2-g-hornady-eld-x-geschosse-100-stueck.html
 
Registriert
15 Jul 2011
Beiträge
107
@stoeberjaeger: Danke für den Tipp, ich werde wohl die A-Max in 120 & 140 grs ausprobieren.

@raze4711: Welchen Schaft hast du genommen? AICS? Ich habe den E-Tac in dunkelgrün & 65cm Lauf, sehr wuchtig aber gefällt mir vom ersten Eindruck her super. Ich hätte auch fast den AICS genommen, habe ich dann aber am Ende für den (etwas) konventionelleren entschieden, obwohl mir der freistehnde Pistolengriff beim AICS sehr gut gefallen hat.
 
Registriert
3 Jun 2011
Beiträge
3.570
Nein, ich habe sie mit dem Innogun Schaftsystem bestellt.
Wird bei mir aber eine 300WSM
 
Registriert
15 Jul 2011
Beiträge
107
Inzwischen war ich 2x mit der Waffe auf dem Stand und habe 50 Schuss Scenar-L Fabrikmuni verschossen. Bedingt durch Lauflänge, Gewicht, Kaliber und Schaftform gibt es nur sehr wenig Rückstoß (mit Bremse wahrscheinlich fast keinen mehr) und 5er Schussgruppen lassen sich meistens mit einem 20mm Schusspflaster komplett abdecken.

Ich bin insgesamt super zufrieden, Verschluss läuft nach dem ölen sehr gut im System, an die Sicherung habe ich mich gewöhnen müssen, geht inzwischen aber schon deutlich besser (leiser) und die integrierte Montageschiene ist mMn echt ein Plus. Negativ aufgefallen ist mir bisher, dass man das Magazin nicht von oben laden kann und die Kammersperre ziemlich fummelig ist.

Fürs Revier ist die Waffe echt ein Brecher im Vergleich zu meiner Sako A7. So schnell kann aus der Waffe ein Sportgerät im erweiterten Sinne werden... Die optimale Art das Ding auch mal längere Strecke zu tragen habe ich noch nicht gefunden. Theoretisch kann man die Waffe durch die seitlichen Riemenösen mit dem Lauf nach unten sehr bequem quer am Rücken tragen, das funktioniert aber nicht mehr wenn ich einen relativ vollen Rucksack trage. Normal über der Schulter ist auch nicht gerade praktisch, da das ganze Gewicht (Lauf & Zweibein) oben ist und dadurch die Waffe ständig von der Schulter rutscht, Lauf nach unten ging auch nicht so gut. Hat da jemand einen guten Tipp?

Als nächstes steht jetzt das Wiederladen an und dann gehts hoffentlich bald auf den 300m Stand.

26162570ki.jpg




26162434dj.jpg


26162461ew.jpg
 
Registriert
24 Feb 2004
Beiträge
414
... Die optimale Art das Ding auch mal längere Strecke zu tragen habe ich noch nicht gefunden. Theoretisch kann man die Waffe durch die seitlichen Riemenösen mit dem Lauf nach unten sehr bequem quer am Rücken tragen, das funktioniert aber nicht mehr wenn ich einen relativ vollen Rucksack trage. Normal über der Schulter ist auch nicht gerade praktisch, da das ganze Gewicht (Lauf & Zweibein) oben ist und dadurch die Waffe ständig von der Schulter rutscht, Lauf nach unten ging auch nicht so gut. Hat da jemand einen guten Tipp?
/QUOTE]

Hallo chenin,

Deine Walküre (oliv - Schwarz) sieht beinahe so aus wie meine :)
Ich verwende zum Tragen einen TAB Gear "Simple Biathlon Sling" - allerdings ohne Rucksack. Trägt sich sehr bequem. Den unteren Bereich des einen Trageriemens muß man mit Klebeband abkleben, da sonst der Walküre-Handgriff das Gewebe aufscheuert. Importeur für Deutschland ist POL-TEC.
Wenn Du zwingend einen Rucksack brauchst, ist vielleicht Eberlestock eine Alternative. Da habe ich aber keine Erfahrungen.

Viele Grüße,
Markus
 
Registriert
15 Jul 2011
Beiträge
107
Vor einiger Zeit war ein weiteres Schussbild zu einer Waffe auf der Homepage welches noch schlechter war, ich meine sogar 6,5x47.

Ich verstehe nicht warum so ein Schussbild dort gezeigt wird, da es mich damals echt abgeschreckt hat. Entweder harmoniert die Munition absolut nicht mit der Waffe (hoffentlich), dann lieber noch zwei drei Laborierungen ausprobieren bis es ein vernünftiges Ergebnis gibt. Die Gruppe legt ja nicht mal annähernd im Bereich des maximal möglichen.

Wenn das Bild aber die maximale Präzision der Waffe darstellt ist die definitiv zu teuer.
 
Registriert
18 Dez 2008
Beiträge
1.472
Findet ihr das Schlussbild auf der Seite von ash gute?
http://buema-hochwang.de/PSG-Walkuere-AICS-AX-7mm-Rem-Mag

Erscheint mir etwas groß für den Preis...

Hm... bitte um Entschuldigung, aber so hat mein 30 Jahre altes Sako auf 300m beim ersten Versuchen mit Muni ohne fertigen Labo-Entwicklung geschossen...
Ich mag wie das Ding aussieht, aber es muss viel viel besser schiessen als das, was die Scheibe zeigt.

edit noch: Bei heutigen Auswahl von 7mm Geschossen ist 9,5" Drall nich die beste Option, 8"-8,5" wäre viel besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
19 Mai 2011
Beiträge
4.564
Die schießt mit Sicherheit auch viel besser. Ich finde es umgekehrt zu den Versprechungen, die alles versprechen und nichts halten zur Abwechselung erfrischend ehrlich.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben