Prüfung DEULA Rendsburg

Anzeige
Mitglied seit
5 Jun 2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Moin,
bin neu hier.
Habe leider in der mündliche Prüfung Mist gebaut und will die Prüfung wiederholen. Nächste Möglichkeit DEULA Rendsburg. Kann mir jemand Auskunft geben wie es dort läuft. z.B. Schwerpunkte, Themen. Ob das Fach "Hunde und Krankheiten" Hornsignale ,Bruchzeichen abgefragt werden. Vielleicht hat jemand noch Unterlagen aus seiner Zeit?
Vielen Dank im Voraus.
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.024
Gefällt mir
10.477
#2
Das sind Standartfächer, die garantiert abgefragt werden, nur die Ausprägung wird unterschiedlich sein. Die Jagdleitsignale sollte JEDER kennen bzw erkennen. Wegen Hundekrankheiten die einem gerade nicht einfallen fällt man kaum durch..... die wichtigsten Brüche sollte man sich auch merken, kommt aber auch auf den Prüfer an was er gerne wissen will.....
 
Mitglied seit
5 Jun 2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#3
Danke. Bei unserer Prüfung kannte unser Ausbilder die langjährigen Prüfer. z.B. war einer dabei "Enten Schröder" ,hatte man ihn ,dann konnte man gewiss sein ,es kammen Enten u. Greifvögel ran.
Vielen Dank
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.024
Gefällt mir
10.477
#4
So sind alle verschieden und jeder hat so seine Vorlieben, bei uns hatte der Prüfer im Hundewesen ne Schwäche für Kleine Münsterländer, ich ebenfalls........
Aber ich würde mich nicht darauf verlassen, das DER Prüfer an den Tag da ist! Dann stehst du nämlich wieder da. Aber normalerweise wollen einem die Prüfer nix böses also versuche locker ran zu gehen, du hast die schriftliche geschafft und dann schaffst du auch noch die mündliche! Nur nicht aus der Ruhe bringen lassen und wenn was unklar ist nachfragen.
 
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
1.881
Gefällt mir
6.193
#5
Kann man in D einfach mal Prüfungskommision wechseln?
In Ö hast dus ja in den Bundesländern, und da darfst du normal nur vor derselben Kommission wieder antreten...
 
Mitglied seit
5 Jun 2019
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#6
Nur innerhalb der Bundesländer. In Schleswig-Holstein kann man sich zur zweiten Prüfung den Landkreis aussuchen.
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.687
Gefällt mir
624
#7
Nur innerhalb der Bundesländer. In Schleswig-Holstein kann man sich zur zweiten Prüfung den Landkreis aussuchen.
Ist das so? Bei uns ist damals einer, völlig verdient weil schon im Kurs immer mit seinem Un-/Besserwissen auch noch geprahlt, in der mündlichen durchgefallen und hat kurz danach, m.W. in einem anderen Bundesland, auf einer Jagdschule wiederholt.
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.024
Gefällt mir
10.477
#10
Das kann ich dir so jetzt nicht sagen, müsste ich auch erst nachschlagen wie dann der Ablauf ist, könnte so sein muss aber nicht zwingend!
 
Mitglied seit
12 Apr 2019
Beiträge
31
Gefällt mir
32
#12
Ich muss den schriftlichen u. mündlichen Teil wiederholen. Schießen habe ich bestanden.
Das geht? Bei uns (NRW) kam erst die schriftliche Prüfung, wer dabei patzt darf im nächsten Jahr wiederkommen und ist von den anderen Prüfungen erstmal ausgeschlossen. Schießen und mündliche Prüfung im Anschluss werden getrennt betrachtet, Wiederholung im Spätsommer/Herbst.
 
Mitglied seit
9 Jun 2017
Beiträge
85
Gefällt mir
111
#13
Ist in Bayern ähnlich. Erst muss schriftlich bestanden werden. Fällst Du dabei durch, kannst Du sie beim nächsten Termin (i.d.R. 3 Monaten später) wiederholen. Bestehst Du, wirst Du zur mündlichen eingeladen. Fällst Du bei dieser durch, musst Du NUR mündlich beim nächsten Termin wiederholen. Bestehst Du, wirst Du zur Handhabungs-/Schießprüfung eingeladen:
Jeder Teil muss gesondert bestanden und kann gesondert wiederholt werden.
(Ich glaube, es gibt da bloss ne Sonderregelung für Haubentaucher, die es nach dem zweiten Anlauf immer noch nicht schaffen...)
 
Mitglied seit
8 Okt 2017
Beiträge
57
Gefällt mir
74
#15
Moin,

ich würde einen anderen Ansatz wählen wenn ich den Jagdschein erwerben möchte.

Nicht selektieren um mit möglichst wenig Aufwand die Prüfung bestehen zu können,
sondern soviel wie möglich lernen um zumindest ein gewisses Grundwissen zu erlangen!
Als man noch ein Jahr bei einem Ausbilder "mitlaufen" musste, dabei ist wahrscheinlich mehr rumgekommen?!
Aber ich will jetzt keine Grundsatzdiskussion lostreten. Und möglicherweise hab ich nur einen falschen Eindruck:cool:
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben