Pulsar helion 38XQF

Anzeige
A

anonym

Guest
Ups hab vorhin im anderen Thread geantwortet. Die Preise sind alle da. Alles Listenpreise


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Registriert
4 Jun 2012
Beiträge
204
Ich habe im Netz dieses Video gefunden. Zeigt die Helion XP 50 mal in der Praxis. Leider fehlen alle Angabe wie Entferung zu den Stücken, etc.

alles in allem sieht die Qualität aber top aus :)

[video=youtube;OZED86pEkxU]https://www.youtube.com/watch?v=OZED86pEkxU[/video]
 
G

Gelöschtes Mitglied 9073

Guest
Ich habe im Netz dieses Video gefunden. Zeigt die Helion XP 50 mal in der Praxis. Leider fehlen alle Angabe wie Entferung zu den Stücken, etc.

alles in allem sieht die Qualität aber top aus :)

Achtung aufpassen :)

Bitte dran denken, dass die XP Serie bei gleichem 17micrometer pitch eine deutlich geringere optische Vergrößerung als die XQ Serie hat.

Beispielsweise hat die XP50 eine Vergrößerung von 2,5 und die XQ50 von 4,1.

Bei Wild in der Nähe spielt das XP seine größere Auflösung von 640x480 mit sehr schönem Bild aus, allerdings muss wegen der deutlich geringeren optischen Vergrößerung deutlich früher digital gezoomt werden, als mit der XQ.

Besser gesagt, die XQ bietet ohne Digitalzoom aufgrund ihrer größeren optischen Vergrößerung beim Beobachten entfernter Stücke immer noch eine bessere Auflösung als das XP mit 2x Digitalzoom, weil dann beim XP schon nur noch 320x240 aufgelöst werden, während das XQ noch auf 384x288 läuft.

Der wesentliche Vorteil der XP Serie liegt in erster Linie in dem deutlich größeren Sehfeld verglichen mit der XQ und dem wesentlich besseren Bild ohne Digitalzoom. Sobald aber digital gezoomt werden muss, schmelzen die Unterschiede deutlich ab. Auf größere Entfernung nähern sich XP und XQ immer weiter an. Das XP verbrennt im Digitalzoom seine schöne höhere Bolometerauflösung während das XQ seine geringere Auflösung durch die höhere optische Vergrößerung kompensiert.

Hier ein schönes Video, was am Beispiel der XP vs. XQ 38 mal zeigt was Sachstand wegen der geringeren optischen Vergrößerung beim XP ist. Schönes Bild auf Nahdistanz, ab 100m aufwärts muss aber digital gezoomt werden und die Auflösung kann dann je nach Zoomstufe unter die der XQ Reihe fallen. Die XP 38 hat nicht mal die Hälfte der optischen Vergrößerung der XQ38 und muss das per Digitalzoom ausgleichen. Und Digitalzoom heisst nun mal nichts anderes, als dass man einen Pixel verdoppelt, verdreifacht oder vervierfacht, was das Bild immer weiter verklumpt und verpixelt.

https://www.youtube.com/watch?v=AFWvUBn_iz0
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
46
Wenn ich das richtig verstehe kommt es alleine auf den Sensor an? Und der ist bei allen Modellen der gleiche mit 17pitch.
Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen das ich bei doppelter Auflösung auch die Doppelte Leistung habe, ist das der Fall?
Oder habe ich, wenn ich die XP mit 640x... Auflösung um theoretisch nur 0,5 vergrössere, die gleiche Auflösung wie bei der XQ-Serie, bzw
Quantum light, 384x....? (Vorausgestzt gleiche Optik)
 
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
46
Ich glaube ich verstehs... die Auflösung ist im Prinzip bei beiden die gleiche. Die 640x wäre im prinzip optimal, wenn mein Bildschirm, auf den ich draufschaue, auch doppelt so groß wäre wie beim 384x. So habe ich, auf gleich großem Bildschirm, die kleinere Vergrößerung bei der 640x, dafür aber mehr Pixel und grösseres Sichtfeld. Wenn ich ich jetzt theoretisch die 640x, 2x mal durch Zoom vergrössere habe ich fast die gleiche optische Vergrösserung wie die 384x. Dafür aber weniger Pixel 640:2= 320 Pixel.

Meine Theorie, ohne Gewehr! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anonym

Guest
Denke das passt.

Warum Pulsar dann aber verschiedene Geräte wie z.B. die XQ38F und die XP38 rausbringt und dann einen so hohen Preisunterschied macht bleibt mir allerdings ein Rätsel.

Kann mir nur vorstellen, dass Pulsar durch die XP Serie ein anderes Käuferklientel erreichen will. Bei vielen gilt halt teuer muss gut sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
46
Bei der XQF wird die Reichweite mit 1800m angegeben.
Bei der XP?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anonym

Guest
c2e9fdfa44aff72f61286349357e3b4c.jpg


d128f6f38ce6b2d1973a3a4b50e5a56d.jpg



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Registriert
3 Dez 2013
Beiträge
825
Denke das passt.

Warum Pulsar dann aber verschiedene Geräte wie z.B. die XQ38F und die XP38 rausbringt und dann einen so hohen Preisunterschied macht bleibt mir allerdings ein Rätsel.

Kann mir nur vorstellen, dass Pulsar durch die XP Serie ein anderes Käuferklientel erreichen will. Bei vielen gilt halt teuer muss gut sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ich denke mal, dass Pulsar an der optischen Vergrößerung spart, um z.T. die Mehrkosten der höheren Bolometer-Auflösung zu kompensieren.
 
A

anonym

Guest
Ich denke mal, dass Pulsar an der optischen Vergrößerung spart, um z.T. die Mehrkosten der höheren Bolometer-Auflösung zu kompensieren.

Die müssen ja mit der Vergrößerung unten bleiben um einen "Vorteil" der Auflösung zu rechtfertigen.
Wenn die xp gleich eine höhere Vergrößerung hätten, dann kommen ja die selben Werte zur XQF raus


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
46
Beim XP 50 wird die Reichweite auf der verlinkten Händlerseite mit 1500m angegeben. Das wären 300m weniger wie das XQ50F, das wird auf der Seite mit 1800m angegeben.
 
A

anonym

Guest
Beim XP 50 wird die Reichweite auf der verlinkten Händlerseite mit 1500m angegeben. Das wären 300m weniger wie das XQ50F.

Warum schaust du auf der Händler Seite?!
Die Bilder die ich eingestellt habe sind vom Bildschirm abfotografiert und stammen von Pulsar

Mir ist letzte Woche schon aufgefallen dass ein Händler einige falsche Angaben auf seiner Seite gemacht hat


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
46
Hast recht, habe mir das Datenblatt jetzt mal genau angeschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 9073

Guest
Pulsar spart nicht an der Optik, das Gerät ist anders ausgelegt. Der Vorteil der hohen Auflösung wird in ein großes sehr gutes Sehfeld umgesetzt. Auf Distanz ergibt sich kein wesentlicher Vor- aber auch kein Nachteil gegen XQ.

Eine große optische Vergrößerung würde in Verbindung mit hohem Digitalzoom dazu führen, dass man ein Stativ benötigt weil sich sonst enorme Verwacklungen des Bildes ergeben würden. Irgendwo ist die Grenze für handhelds.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben