Pulsar neue Nachtsichtvorsatzgeräte F 135/155

Anzeige
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
51
Gefällt mir
4
#1
Durfte auf der IWA einen Blick durch die neuen Nachtsichtvorsatzgeräte F 135 und 155 werfen und bin nachhaltig beeindruckt. Die digitale Technik hat definitiv einen Sprung nach vorne gemacht. Für mich kein Grund mehr in teure Röhren zu investieren. Bezüglich Verfügbarkeit hieß es "in wenigen Wochen".
http://www.pulsar-nv.com/products/d...digital-night-vision-attachment-forward-f155/

Gibt es hier eventuell schon Händler die mehr dazu sagen können?
 
Mitglied seit
8 Dez 2004
Beiträge
595
Gefällt mir
7
#2
Immerhin jetzt mit NoGlow- Technik 915 nm bzw. 940 nm. Nur die Einsatzzeit mit 5 Std. zeigt den hohen Energieverbrauch.
 
Mitglied seit
30 Apr 2007
Beiträge
442
Gefällt mir
38
#3
Wenn Pulsar da nicht noch ein Okular zur Verwendung als stand-alone beilegt, dürfte die Zulassung in DE wahrscheinlich schwierig werden. Das gleiche ist ja auch der Unterschied vom DN55 zum DFA75.
 
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
51
Gefällt mir
4
#4
Keine Ahnung warum die damals ein Okular mit reingepackt haben. Aus dem Feststellungsbescheid des BKA auch für andere Vorsatzgeräte ergibt sich jedenfalls keine entsprechende Pflicht. Sofern das Gerät gemäß den " DUAL USE" Richtlinien auch für legale Zwecke verwendbar ist, ist jedenfalls nicht von vornherein von einem verbotenen Gegenstand im Sinne des Waffengesetzes auszugehen. Sonst müssten ja alle Vorsatzgeräte mit Okularen ausgeliefert werden.
Meines erachtens reicht also die Verwendungsmöglichkeit mit einem Fernglas zB vollkommen aus. Dass die Montage auf ein Zielfernrohr zumindest in Deutschland verboten ist, ist ja klar.

Ich hoffe jedenfalls, dass das Gerät bald verfügbar ist. Sollte noch jemand diesbezüglich was hören bin ich ganz Ohr :)
 
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
79
Gefällt mir
22
#5
Sind die neuen Geräte zum geraden Durchblicken oder gibt es da auch einen Versatz, ähnlichen Effektes wie bei einem Grabenspiegel ?

Horrido

Chr
 
Mitglied seit
15 Dez 2013
Beiträge
1.166
Gefällt mir
87
#9
da kein Versatz der opt Achse nicht neu anschiessen.

Ich würde aber generell im Ausland darauf achten- das ich exact genau montiere ( ggfs Markierungen anbringen etc)
 
Mitglied seit
30 Apr 2007
Beiträge
442
Gefällt mir
38
#10
da kein Versatz der opt Achse nicht neu anschiessen.

Ich würde aber generell im Ausland darauf achten- das ich exact genau montiere ( ggfs Markierungen anbringen etc)
Das stimmt nicht. Da ich mit dem ZF auf einen kleinen Bildschirm schaue, kann es immer kleine Abweichungen geben. Man schaut halt nicht durch eine Röhre, sondern auf einen Bildschirm.
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
3.601
Gefällt mir
1.083
#11
Äh, das VORSATZ Geräte noch immer laut Waffengesetz VERBOTENE Gegenstände sind ist schon klar, oder?

Handelt es sich nicht doch eher um MULTIFUNKTIONS-Gerät?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben