Querungshilfen für den Wolf im ASP-Gebiet

Anzeige
Registriert
24 Nov 2010
Beiträge
5.971
Wölfe benötigen keine Querungshilfen, die nutzen auch sehr gerne Zäune........

Glaube ich sofort.
Bestes Beispiel: Einer meiner Rauhhaardackelrüden kletterte mit 10 Monaten über einen 1,80 mtr hohen Maschendrahtzaun - gesehen von beiden Nachbarn - weil im Nachbargarten eine Katzenfähe mit ihrem 3-köpfigen Wurf spielte.
Er wurde ziemlich verbrügelt. Knapp 18 Monate später stellte er sie im heimischen Garten. Ergebnis: Katze im Katzenhimmel.
Nachbarschaftsärger mit versuchter Anzeige plus diverse Pressemeldungen über den Katzenmörder folgte. :mad: :poop:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Jan 2017
Beiträge
893
Das kann uns ja in S-H alles nicht passieren. Im Radio kommt seit gestern die Meldung in Dauerschleife der Wolf hat sich bei uns rar gemacht. Dann ist doch alles in Butter oder...🤷‍♂️
 
Registriert
17 Jul 2008
Beiträge
4.691
Das kann uns ja in S-H alles nicht passieren. Im Radio kommt seit gestern die Meldung in Dauerschleife der Wolf hat sich bei uns rar gemacht. Dann ist doch alles in Butter oder...🤷‍♂️

Da soll doch entlang der Grenze nach Dänemark auch so´n ASP-Schutzzaun stehen, hat man mal kontrolliert, ob da nicht heimlich still und leise auch solche Überstiegshilfen errichtet wurden???
Vielleicht freuen sich gerade die Dänen über den Zuzug...
 
Registriert
1 Jan 2017
Beiträge
893
Die örtlichen Jäger und Weidehalter sind permanent am Ort um verhedderte und mit gebrochenen Gliedmassen aufgehängte Tiere zu befreien , meine ich mal gelesen zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Jul 2019
Beiträge
357
Ach, das ist noch gar nichts. Ich stelle demnächst einen Antrag auf Förderung meines patentierten Wolfslifts.

Bild ähnlich:
Anhang anzeigen 186543



CdB
Ich werde zum Wolfstherapeuten und betreue die Wölfe, die ständig mit sich wehrenden und weglaufenden Weidetieren zu tun haben und dann auch noch von einem jagendem Klientel diskriminiert werden.
Gibt bestimmt viel Knete.
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.993
Wir können drauf warten, dass auch Querungshilfen für Weidezäune vom Staat gefördert werden....

Gruß

HWL
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
139
Zurzeit aktive Gäste
369
Besucher gesamt
508
Oben