Quickload nachvollziehen

Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.365
Bei den hier bereits veröffentlichten Daten von Hornady würde mich beispielsweise stören, dass die 10 Jahre alt sind. Und nicht nur, dass kein Hülsenvolumen angegeben ist.
Ab und zu mal ein neues handbuch kaufen. Hornady hat gerade eine neue Ausgabe von 2021 auf den Markt gebarcht.
 
Registriert
18 Dez 2004
Beiträge
4.547
Du sagst doch selbst, dass der simulierte Druck unter Pmax ist. Büchsen werden mit einem Aufschlag auf Pmax beschossen....
Ich nehme an du meinst die Beschussungleichung.
Die besagt das eine Waffe mit zwei Beschusspatronen beschossen werden müssen die einen mittleren statistischen Überdruck von dem 1,3 fachen des Maximalen Gasdruckes nach C.I.P. erzeugen muss. Dabei ist festgelegt das der geringste Überdruck der in der Patronen mindestens das 1,15 fache hat und der maximale das 1,5 fache. das heist die die Sicherheitsmarke liegt beim 1,15fachem!
Die Patrone allerding darf im statistischen Mittel den maximalen Gasdruck nicht übersteigen, aber die stärkste Einzelpatrone darf den Druck nur um das 1,15 fache übersteigen.

Damit ist der sichere Aufschlag weg oder gleich Null.

Die Beschussprüfung ist eine Prüfung auf Material und Verarbeitungsfehler! Die der Munitionsprüfung eine statistische Stichproben Ordnungsprüfung.

Da lobe ich mir doch eher die C.I.P. weil eben der mindeste Faktor der recnerischen konstruktiven Sicherheit bei dem 1,67 fachen des Höchsten Gebrauchsgasdruckes liegen muss.

Es ist aber auch schon oft bewiesen worden das das auch nicht Idiotensicher ist.
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.284
Ich hätte da mal ne kleine Zwischenfrage zur Hornady Bibel. Ich habe die 11 Edition als Book und App. Da steht nirgenswo eine Ladung drin. Es werden in der Klasse 150 bis 155gn 10 (ZEHN😀) verschiedene Geschosse angezeigt wozu dann die Ladungen passen sollen. Ich nehme das Buch nur für die L6 zum Geschosd !
AUSSERDEM nur mal so am Rand gibt es zB beim ELDX Geschoss nicht eine Ladung die so viel Power hat wie die Kaufpatrone (Precision Hunter). Die Ladungen die annähend ran kommen sind im roten Bereich!
Oder ist das Buch des TS anders?
 

Anhänge

  • B8A23028-1F2E-4712-99DF-DA05BE4D5BE0.jpeg
    B8A23028-1F2E-4712-99DF-DA05BE4D5BE0.jpeg
    401 KB · Aufrufe: 21
Registriert
26 Aug 2008
Beiträge
3.149
@Gelbhansel
ich kann dir nur empfehlen, das Hornadybook mal von Anfang an sorgfältig zu lesen. Dann erschliesst sich dir möglicherweise, weshalb die Hornady-Jungs trotz des extrem scharfen amerikanisch Haftungsrechts 10 ähnliche Geschosse und dafür 15 Pulver mit Ladegewichtsbereichen abbilden - ohne die von dirals so gewichtig empfundenen Zusatzinfos.
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.644
Nachtrag: Ich schau, dass ich beim theoretischen Durck auf alle Fälle über 80%Pmax bin, sonst kann auch mal ein SEE auftreten. Meist eher bei um 90%, lass aber spätestens die endgültige Ladung auch vom BA überprüfen.
Na ja, Pmax. ist relativ.
90% Pmax von einer 300wsm sind 4400 bar * 0,9 = 3960 bar

90% Pmax einer 7x57r sind 3400 * 0,9 = 3060 bar.

Beide müssen bei 90% Pmax. sicher zünden.
 
Registriert
10 Dez 2013
Beiträge
440
Ein Chrony ist nicht so teuer und gibt Sicherheit beim Abgleich der Ladung.

Mein Schwager hat mir Gasdruck und Geschwindigkeitsmessergebnisse der Deva gezeigt die er in Auftrag gegeben hat.
Die Abweichungen zwischen errechneter und gemessener Geschwindigkeit lassen mich daran zweifeln, dass eine Geschwindigkeitsmessung ein sicherer Indikator für den Druck ist.
 
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
5.391
Die Abweichungen zwischen errechneter und gemessener Geschwindigkeit lassen mich daran zweifeln, dass eine Geschwindigkeitsmessung ein sicherer Indikator für den Druck ist.
Musst halt richtig rechnen. ;)

Die Geschwindigkeitsmessung ist immer ein sicherer Indikator für den Druck über die Lauflänge. "Integral F ds" führt zur Geschoßenergie an der Mündung.
Über den Maximalgasdruck sagt die Geschwindigeit aber (fast) nix aus. Ein wenig Mitdenken muss man da schon.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
43
Zurzeit aktive Gäste
143
Besucher gesamt
186
Oben