Quo vadis, Munitionsindustrie?

Registriert
27 Dez 2008
Beiträge
3.546
Bei der RUAG kommt es vermehrt zu Lieferschwierigkeiten (man hat den Eindruck man will gar nicht mehr), Winchester hat Probleme beim Generalimport nach Europa (Belgien), Federal und Hornady sind in Ö genauso schwierig zu bekommen. Hinzu kommt, dass hierzulande Munition nur per Bahnexpress (im Ziel- und Quellverkehr natürlich auch per LKW versandt werden darf).

Man munkelt die Marke RWS wird weiterhin in Schweden bei Norma gefertigt, in D nur mehr Militärfertigungen.
Die RUAG-Verkaufsgerüchte nehmen zu.
Wo wird Blaser in Zukunft seine Munitionslinie fertigen lassen, bzw. wie lange kann man ab Lager „leben“?

Es wird immer interessanter und turbulenter, letzte Option: selbst stopfen?
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.271
RUAG soll verkauft werden? Die haben diese Woche erst den Kauf von Hausken bestätigt.

Ansonsten würde ich in D mal die Entwicklung des neuen Bundesjagdgesetzes abwarten. Für dich als Ösi egal.
 
Registriert
20 Apr 2015
Beiträge
1.228
Bei der RUAG kommt es vermehrt zu Lieferschwierigkeiten (man hat den Eindruck man will gar nicht mehr), Winchester hat Probleme beim Generalimport nach Europa (Belgien), Federal und Hornady sind in Ö genauso schwierig zu bekommen. Hinzu kommt, dass hierzulande Munition nur per Bahnexpress (im Ziel- und Quellverkehr natürlich auch per LKW versandt werden darf).

Man munkelt die Marke RWS wird weiterhin in Schweden bei Norma gefertigt, in D nur mehr Militärfertigungen.
Die RUAG-Verkaufsgerüchte nehmen zu.
Wo wird Blaser in Zukunft seine Munitionslinie fertigen lassen, bzw. wie lange kann man ab Lager „leben“?

Es wird immer interessanter und turbulenter, letzte Option: selbst stopfen?

Hallo,

NATÜRLICH selber laden, UND einen soliden Vorrat z.B. Zündhütchen zulegen. Die sind und WERDEN knapp

Gruß
2RECON
 
Registriert
27 Apr 2016
Beiträge
66
Nicht nur Zündhütchen. Auch bei verschiedenen Pulver Sorten kommt es zu Lieferschwierigkeiten. Ich hoffe das die bestellten RS-Pulver Ende des Monats mit bei der Lieferung sind. Also auch dort Hamstern.
 
Registriert
9 Aug 2006
Beiträge
1.645
Wie 2RECON sagt - grad als Österreicher selber laden anfangen
Die gesetzlich freie Lagermenge ausnützen - wir haben ja 10kg frei!
Da kann man sich schon mal 2 Stück von den schönen 3,5kg Vihtavuori Kanistern auf Halde legen
Zündhütchen wie gesagt net vergessen - Marke ist fast egal - ich mag (außer bei Handspannern) Murom ganz gern - gut und günstig
 
Registriert
20 Feb 2012
Beiträge
6.632
Gab ein interessantes Video auf YouTube von Federal. Es gibt einfach mehr Waffen Besitzer. Daher shorting. Die laufen auf voller Kapazität.
 
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
901
Unsere Freunde überm großen Teich horten halt aktuell Munition, habe letzt auch mit einem amerikanischen Jäger das Thema gehabt.
Da wird Munition wie Klopapier gehortet und Rentner stehen vor den Geschäften Schlange um die Lieferungen direkt abzugreifen (um sie danach via Reddit oder Ebay zum doppelten Kurs weiterzuverticken).

Hier ein schöner Artikel "Die Große Munitionsknappheit 2020". Es meldet sich auch jemand von der Produzentenseite zu Wort:
https://www.americanrifleman.org/ar...-great-ammo-shortage-of-2020-when-will-it-end
 
Registriert
15 Sep 2011
Beiträge
631
Hier ein schöner Artikel "Die Große Munitionsknappheit 2020". Es meldet sich auch jemand von der Produzentenseite zu Wort:
Es geht schlimmer. Wenn Du Dir die aktuellen Munitionspreise in den USA ansiehst, da wird für eine einfache 50er Packung IMI 9mm mal eben ein Prei von $59.99 aufgerufen.
 
Registriert
11 Jan 2006
Beiträge
8.680
GECO 9mm Luger gibt es für 15,00 € bei uns für 50 Stück. Das ist aber deutlich weniger.
 
Oben