Raubwild 2019/2020

Anzeige
Mitglied seit
4 Jul 2018
Beiträge
301
Gefällt mir
225
Mein stärkster (überhaupt) vom letzten Jahr. Wurde natürlich auch gegerbt. Also beim Bergen kam ich mehr ins Schwitzen als mit einem Stück Rehwild im Gepäck. Der wird auch um die 19 kg gewogen haben.
Waidmannsheil.
Ich hatte auch mal so einen Starken erwischt. Dann Nachts noch schnell in den Gefrirrschrank rein. Hat den halben Schrank aufgetaut und das Frauhchen hat mal wieder getobt nächsten Früh. Ist sie gewohnt mittlerweile. Wenn ich schon mal Essen zum auftauen rauslege, weiß sie das wieder was frisch im Schrank ist:)
 
Mitglied seit
4 Sep 2013
Beiträge
118
Gefällt mir
201
Waidmannsheil.
Ich hatte auch mal so einen Starken erwischt. Dann Nachts noch schnell in den Gefrirrschrank rein. Hat den halben Schrank aufgetaut und das Frauhchen hat mal wieder getobt nächsten Früh. Ist sie gewohnt mittlerweile. Wenn ich schon mal Essen zum auftauen rauslege, weiß sie das wieder was frisch im Schrank ist:)

Also, wenn ich Raubwild in den Lebensmittelgefrierschrank packen würde, hätte ich am nächsten Morgen die Koffer vor der Tür stehen...
 
Mitglied seit
1 Mai 2016
Beiträge
1.182
Gefällt mir
1.082
Vorgestern einen Fuchs erlegt, der dann eine Nacht draußen lag.

Jemand eine Vermutung welches wild den Fuchs „anschneidet“ ? Das am Brustkorb ist zum Großteil der Ausschuss, aber irgendwas war noch zusätzlich dran.

DA060108-B181-4394-A697-5BD382BDAD62.jpeg
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben