Raubwild 2020/2021

Anzeige
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
1.492
Gefällt mir
4.188
Der hat hat seinen Waschbärgulasch immer in greifbarer Nähe.
Aber bei Minute 1:14 sieht man mal gut wie die abgehen können. In der Falle kriegt man da manchmal auch ordentlich Respekt.
 
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
1.492
Gefällt mir
4.188
Heute mal ein Fuchs der die nächsten 10 vollmacht. Räuber Nummer 90.
20201108_084711.jpg
Leider ein sehr schlechter Schuss von mir. Aufgrund des spitzen Winkels fasste der Schuss zu tief und der Fuchs ging ab.
Der Hund konnte jedoch meinen Fehler ausbügeln und den Fuchs greifen und abtun.
Bin immer wieder froh so einen verlässlichen Helfer an der Seite zu haben.
 
Mitglied seit
5 Dez 2018
Beiträge
1.477
Gefällt mir
9.513
Erst zwei Wiesen vor den Sauen bewacht, aber zwischendurch eingeschlafen, also abgebaumt und an eine andere Stelle gefahren, bisschen auf den Feldwegen gepirscht und ich konnte dort unter einem Apfelbaum diesen Jungfuchs erlegen.
Entfernung 70m, Flucht 0, da die unansehnliche .308 mit LOS HT gewirkt hat.:cautious:
Für mich war es Fuchs Nr 8 in diesem Jahr. Ich muss also noch mindestens zwei Mal ran:p
Screenshot_20201122_014849.jpg
Seitdem ich eine Falle aufgestellt habe, habe ich zwar seit 5 Monaten kein Raubwild gefangen aber alles im Umkreis von 300m geschossen:ROFLMAO::whistle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
10.385
Gefällt mir
19.582
Meine böhm. Jagdfreunde schießen ja kein Raubwild an der Saukirrung. Nicht so in den bisher bekannten Revieren aber hier!
Also ich sag zu meinem Jagdfreund, demnächst werde ich den Waschbären dort schießen. Weißt das ist wie ein Stöpsel der herausgezogen werden muss, dann "läufts". Also an dieser Kirrung ging nichts. Nach der Erlegung des Waschbären kamen die Sauen in derselben Nacht. Seidem geht dort was, 4 Sauen und drei Sika. Ein jüngeres Mitglied der Jagdgesellschaft hat zugehört und sich so irgendwas gedacht, was die anderen orakelt haben.
Also dann sitzt er an seiner Kirrung und schießt einen Mordsdrummdachs. Und eine halbe Stunde später eine Sau. Jetzt radelt es im Kopf:D:LOL: Ich sag nur: "Stöpsel ziehen!"
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
13.916
Gefällt mir
24.448
Gestern beim Drücken im Rotwildrevier stand auf der Freigabe, Raubwild, wenn es der Schütze verwertet. Da mein Jagdfreund meine Bemühungen ums Niederwild und meine "Raubwildschärfe" kennt, sagte Er , vor einigen Jahren bei der Freigabe vor versammelter Mannschaft "Äsungsfläche, da steht keine Füchse, nicht kleine Füchse" nachdem ich einen der Freibeuter gestern 3 mal in Anblick hatte, fiel mir ein, dass jemand der einen Hund ausbildet mich gebeten hat, etwas zu einer Fuchsschleppe zu liefern. beim 4.ten Anblick trafen sich sein Hals und der Rotpunkt und er fuhr auf der Pickup Ladefläche meines Mitpächters, mit nach Niedersachsen;)
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
10.385
Gefällt mir
19.582
Gut das ich meinen tschech. Jagdfreund Milan habe. Der macht aus allem Gulasch. Essen würde ich nie von dem was.
Wenn man fragt, was im Gulasch ist bekommt man immer Sika als Anwort. "Schmeckt komisch?" "Ja halt wie Sika!!"
Bei ihm landen überfahrene Dachse immer in der Küche:eek: Wo ist der Smiley?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben