Raubwild 2021/2022

Anzeige
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
115
Waidmannsheil, bisher konnte ich nur ein Geheck im Wald ausmachen, welches allerdings schon ausgezogen war, als ich dort vorbeischaute.

Die gemähten Wiesen waren bisher noch leer.
 
Registriert
10 Mrz 2015
Beiträge
223
Nachdem in BW nun schon ab 01.07. Füchse bejagt werden dürfen saß ich heute früh an einem Maisfeld wo mir ein Geheck bekannt war. Der erste Fuchs um 0445 ließ sich leider nicht anhalten. Der zweite hatte es auch eilig auf dem Weg zum Mais, verhoffte aber auf mein Mäuseln und lag im Feuer.

.308
80 Meter
 
Registriert
30 Mai 2020
Beiträge
174
Heute um 1:30 Uhr meinen ersten Fuchs mit der 222. und FOX classic hunter erlegt.
Wirklich gute Büchsenpatrone. Einschuss kalibergroß, Ausschuss kaum größer. Top Btr Fuchs.
Schleppe zwar jetzt immer 2 Büchsen im Auto rum (falls die Schweine kommen) aber so kann man die Füchse sinnvoll verwerten und produziert kein Hackfleisch mit der großen Kugel.
 
Registriert
1 Aug 2007
Beiträge
1.291
Da anscheinend noch kein passender Faden besteht fange ich mal an.
Letzte Woche Sonntag beim Abendansitz diesen Rüden mit Räude erlegt. Seine letzte Maus behielt er fest im Fang.

Anhang anzeigen 170988
ob der Räude hat bin ich mir nicht so sicher.Auch nicht unbedingt im Anfangsstadium, könnte auch vom Welpenspiel zersaust sein.Die Fähen jdenfalls schauen zur Zeit alle so aus.Haben die alle Räude ,oder Nachwuchsstress ?
Hier ist was krasses,den ich glücklicherweise erlösen konnte:
Räudefuchs.JPG
 
Registriert
17 Dez 2020
Beiträge
1.075
So großflächige Fellabsonderungen sind kein "zerzaustes Fell durch Welpenspiel"
Da steckt eine ernsthafte Erkankung dahinter.
Vermutlich Räude, das dürfte man auch gut an der schorfigen Haut sehen. Das Bild ist leider ziemlich unscharf.
 
Registriert
30 Aug 2017
Beiträge
43
Ich saß auf einer Leiter am Klee vor einem Maisfeld an und war auf Reh aus. Da sah ich aus dem Augenwinkel eine Bewegung. Rechts, an der Kante Klee zu Mais ein Fuchs anwechselnd. Keine Bewegung machend wartete ich darauf, daß er vor meinem Sitz vorbeizog und... machte er aber nicht. Ein paar Meter vor mir wechselte er in Wald hinein. Vielleicht umschlägt er mich ja nur, dachte ich und blickte hoffnungsvoll nach links, meine Waffe in Anschlag nehmend. Tatsache, nach eingigen Sekunden kam er wieder auf den Kleestreifen. Verhoffte aber nicht, sondern nahm nur etwas auf und verschwand wieder im Wald. Anmäuseln hatte ich hier total vergessen :(
Wenige Minuten später, ich traute meinen Augen nicht. Zwei Füchse, wieder an der Kante nur diesmal nicht in den Wald sondern artig vor mir vorbei. Ein Drilling wäre jetzt perfekt dachte ich mir so. Gleiches Spiel wie bei Ersten, ich ging in Anschlag als sie mich passiert hatten und wartete ob sie vielleicht breit kämen. An der Stelle wo der Vorgänger im Wald verschwand verhoffte einer, diese Möglichkeit wurde genutzt.
Ich hatte die Waffe gerade wider abgelegt, da sah ich einen weiteren Fuchs an der Maiskante zwischen zwei Pflanzen sitzen und in Richtung erlegten Fuchs und Leiter äugen...

IMG_20210622_231833.jpg

Im Herbst geht es mit Drilling raus.

Gruß
Horaich
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
86
Zurzeit aktive Gäste
237
Besucher gesamt
323
Oben