[Baden-Württemberg] Raubwildgelegenheit für JJ

Anzeige
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
11 Feb 2017
Beiträge
1.116
.... Sohn vom Mitpächter.....

Kommt wohl daher extrem drauf an wie der Vater seine schützende Hand aufhält oder denkt, dass eine erzieherische Maßnahme mal wieder an der Zeit wäre ....
 

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
2.158
Die Probleme von Jagdgelegenheitssuchenden sowie von Pächtern sind überall die selbigen vermute ich.
Eine Seite hat immer das Gefühl das die andere Seite falsche Ansprüche stellt, nicht richtig Kommuniziert oder immer nur den eigenen Vorteil im Auge hat.

Bei mir ist es nicht viel anders, auch wenn ich durchaus zu sehr direkter Kommunikation in der Lage bin lassen mich zwei von meinen Begehern gerade sehr im Regen stehen beim weiblichen Rehwild... Das ist nun mal leider wie es ist... Im letzten Jahr war das auch schon so und ein drittes mal werde ich mir das nicht ansehen.
Inzwischen bin ich es leid die Leute zur Jagd zu tragen, dementsprechend werden die Begehungsscheine im kommenden Jahr schlicht nicht verlängert und damit hat es sich für mich.
Jeder ist seines eigen Glückes Schied.

Lasst uns diese Sachen aber bitte nicht in diesem Abschnitt des Forums diskutieren, hier soll es ausschließlich um das vermitteln zwischen suchenden und anbietenden gehen.

Schöne Grüße und Waidmannsheil

Westwood
 
Registriert
22 Jan 2016
Beiträge
866
Die Probleme von Jagdgelegenheitssuchenden sowie von Pächtern sind überall die selbigen vermute ich.
Eine Seite hat immer das Gefühl das die andere Seite falsche Ansprüche stellt, nicht richtig Kommuniziert oder immer nur den eigenen Vorteil im Auge hat.

Bei mir ist es nicht viel anders, auch wenn ich durchaus zu sehr direkter Kommunikation in der Lage bin lassen mich zwei von meinen Begehern gerade sehr im Regen stehen beim weiblichen Rehwild... Das ist nun mal leider wie es ist... Im letzten Jahr war das auch schon so und ein drittes mal werde ich mir das nicht ansehen.
Inzwischen bin ich es leid die Leute zur Jagd zu tragen, dementsprechend werden die Begehungsscheine im kommenden Jahr schlicht nicht verlängert und damit hat es sich für mich.
Jeder ist seines eigen Glückes Schied.

Lasst uns diese Sachen aber bitte nicht in diesem Abschnitt des Forums diskutieren, hier soll es ausschließlich um das vermitteln zwischen suchenden und anbietenden gehen.

Schöne Grüße und Waidmannsheil

Westwood
Also wenn du noch jemanden suchst....*hust*
 
Registriert
30 Jan 2016
Beiträge
1.998
Ich lasse mal schliessen und wir erlegen auch selber. Ich glaube, wir müssen noch 20-25 Rehe erlegen. Nur falls sich jemand ärgern will;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
122
Zurzeit aktive Gäste
495
Besucher gesamt
617
Oben