Rechtsschützen aufgepasst! Büchsenschuss geht auch mit links. (??)

Anzeige

Westwood

Moderator
Mitglied seit
4 Apr 2016
Beiträge
784
Gefällt mir
2.011
#31
Ich kann links genau so gut schießen wie rechts, und hab das schon des öfteren auf Kanzeln gemacht.
Weiß ehrlich gesagt, wie man nicht auf die Idee kommen kann.
Hat auch beim ersten mal ohne Probleme geklappt, also da muss nichts trainiert werden....
Oder bin ich da ne motorische Ausnahme!?
Scheint so...

Ich hab im linken Zeigefinger ungefähr soviel Feingefühl wie ein Bagger.
Würde auch niemandem den Schuss auf Wild mit der schwachen Seite ans Herz legen wenn das nicht vorher wenigstens einmal auf dem Stand probiert wurde.
 
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
3.316
Gefällt mir
860
#32
Mit etwas Übung sind die Streukreise auch mit links jagdlich mehr als ausreichend. Bin zwar Linkshänder, aber seit jeher Rechtsschütze, ob sich daraus ein Vorteil ergibt, kann ich nicht sagen.
Mir wäre aber in einer jagdlichen Situation noch nie in den Sinn gekommen zu wechseln, da ich am linken Auge schlechter (aber immer noch ausreichend) sehe als am rechten.
Hinsichtlich Abzugskontrolle ergibt sich kein Unterschied zum rechten Zeigefinger, aber das strenge Zukneifen des rechten Auges empfinde ich sehr unbequem.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
2.800
Gefällt mir
1.406
#33
Ich habe einmal als Beifahrer aus dem Auto mit der Schrotflinte auf einen Erdhaufen geschossen und ich meine, gefehlt :) Das ist extrem ungewohnt.
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
1.388
Gefällt mir
937
#34
Ich habe das immer geübt, egal ob mit LG, KK oder Jagdgewehr, oder bei Heer mit dem STG, klar bringt man damit die selbe Präzision nicht hin, aber wenn man sich in der Distanz beschränkt, warum nicht. Jagdlich war ich nur einmal in der Situation das zu brauchen, der IIIer Hirsch auf rund 70m hat nicht bemerkt das es eine linke Kugel war die ihn an den Platz gebannt hat.
Icn welche Richtungdreht sich denn das Geschoss, wenn links statt rechts angeschlagen wird😁
 
Mitglied seit
1 Jan 2010
Beiträge
7.322
Gefällt mir
1.687
#36
Bin Linksschütze mit Rechtssystemen. Hatte bisher das Gefühl, dass ich im Rechtsanschlag gar nicht durch ZF schauen könnte. Werde ich das nächste Mal auf dem Stand testen. Taktil sollte es gehen, schreibe auch rechts (in der Schule wurde das durchgesetzt...)
 
Mitglied seit
30 Aug 2015
Beiträge
2.160
Gefällt mir
1.943
#37
Ich bin Rechtsschütze und schieße mit Linksanschlag - wenn erforderlich - aber nicht weiter als ca 120m.

CD
 
Mitglied seit
10 Jun 2016
Beiträge
1.170
Gefällt mir
1.213
#38
Icn welche Richtungdreht sich denn das Geschoss, wenn links statt rechts angeschlagen wird😁
Das ist das Hauptproblem dabei und der Grund warum sich viele Rechtsschützen nicht trauen mit links zu schießen.
In der Tat resultieren daraus die meisten Fehlschüsse, denn der dann falsche Drall paßt nun oft nicht mehr zu Waffe und Geschoß.
Das kann man nur mit großer Erfahrung und Geschick kompensieren und daran fehlt es leider den meisten Jägern.

Ist eine Tatsache die man mal ganz klar ansprechen muß.
 
Mitglied seit
4 Nov 2002
Beiträge
327
Gefällt mir
29
#40
Bin Rechtsschütze aber Linkshänder, übe das Linksschießen regelmäßig und schieße immer wieder auf der Jagd auch mal im linken Anschlag.
Lieber im linken Anschlag schießen als sich zu verdrehen.
 
Mitglied seit
27 Sep 2013
Beiträge
1.911
Gefällt mir
330
#41
Wenn man will, kann man das schießen von links auf rechts oder andersherum recht fix umlernen. Ich selbst habe auch schon auf dem Ansitz mit links geschossen, weil es anders nicht ging. Auch ungeübt ist das in Ruhe mit guter Auflage nicht so schwierig.
 
Mitglied seit
30 Mrz 2014
Beiträge
3.329
Gefällt mir
1.447
#42
Solange es nicht ums Überleben geht .. leiste ich mir ein :
" hat nicht gepasst" ein andermal evtl.

Hatte bisher nie das Bedürfnis wechseln zu müssen.
 
Mitglied seit
14 Aug 2013
Beiträge
344
Gefällt mir
80
#43
Hallo zusammen,

jeder sollte vermutlich mal ausprobieren aus der „schwachen“ Schulter zu schießen. Ich muss nur schmunzeln, dass sowas in einer Jagdzeitschrift thematisiert wird. Die nächsten Artikel sind dann vermutlich zum „Failure Drill“ und „Transition to Secondary“ bei der Nachsuche im Mais :).

Gruß
Marodeur
 
Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
12.372
Gefällt mir
1.539
#44
Mit links habe ich auch schon das ein oder andere Reh erlegen können. Ist etwas Übungssache aber geht problemlos. Und es gibt Situationen oder Leitern, wo das immer wieder erforderlich sein kann.
 
Mitglied seit
28 Nov 2018
Beiträge
4
Gefällt mir
4
#45
Meiner Meinung nach ist es mit dem Schießen mit der "falschen" Hand das gleiche wie bei jedem anderen Schuß: alles eine Frage der Übung. Ich bin selbst Linksschütze, trainiere aber auch mit rechts, zumindest mit der Kugel. Flinte will nicht funktionieren.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben