Referentenentwurf des BMI eines Dritten Gesetzes zur Änderung des WaffG und weiterer Vorschriften

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
13 Mrz 2009
Beiträge
6.256
Gefällt mir
1.094
Wer schaut sich sowas freiwillig an...... o_ODa müsste man mich schon auf den Stuhl mit offengetapten Augen vor den Bildschirm setzen.
Ich les des dann wenns in Kraft ist mit dazugehöriger Verwaltungsvorschrift.:rolleyes:
 
Mitglied seit
13 Aug 2019
Beiträge
443
Gefällt mir
716
Wir sollten auf die Kompetenz unserer #Politiker(m/w/d) vertrauen. Sie haben ein festes Ziel vor Augen und setzen das zu unserer Sicherheit um.
 
Mitglied seit
12 Apr 2009
Beiträge
171
Gefällt mir
7
warum bringen die Verbände nicht noch kurzfristig die richtigen Nachtzielgeräte Freigabe auf die Tagesordnung. Geht doch in anderen Ländern auch. Die Vor, Hinter- Aufsatzlösungen sind doch auch alles nur halbgare Lösungen. Oder ist das gewollte Salamitaktik ? Ich meine mich zu erinnern, dass die Aufhebung der 2 Schussbegrenzung bei Selbstladern auch ganz kurzfristig in den Gesetzesentwurf eingebracht und verabschiedet wurde. Arbeitet da unsere Lobby Vertretung eigentlich daran ? VG.
 
Mitglied seit
12 Apr 2009
Beiträge
171
Gefällt mir
7
Na ja, vielleicht kann ja der/die/das Kollege , der damals auch die 2-Schuss Begrenzung wegbekommen hat, dass jetzt auch noch einbringen 😉. Keine Ahnung ob das ein Lobbymensch , oder Politiker war. Irgendeiner hat das damals ja auch in unserem Sinne geregelt. Die Hoffnung stirbt zuletzt... Die Krücke mit den Vorsatzgeräten ist zwar besser wie nichts, aber eben nicht die beste Lösung in meinen Augen. Ironie Modus an oder aus. Wer weiß das schon :cool:
 
Mitglied seit
24 Mai 2011
Beiträge
2.643
Gefällt mir
183
warum bringen die Verbände nicht noch kurzfristig die richtigen Nachtzielgeräte Freigabe auf die Tagesordnung. Geht doch in anderen Ländern auch. Die Vor, Hinter- Aufsatzlösungen sind doch auch alles nur halbgare Lösungen. Oder ist das gewollte Salamitaktik ? Ich meine mich zu erinnern, dass die Aufhebung der 2 Schussbegrenzung bei Selbstladern auch ganz kurzfristig in den Gesetzesentwurf eingebracht und verabschiedet wurde. Arbeitet da unsere Lobby Vertretung eigentlich daran ? VG.
Dann hat sich die Sache mit den Knospenfressern auch erledigt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben