Rehböcke 2017/2018

Anzeige
Mitglied seit
10 Mrz 2015
Beiträge
207
Gefällt mir
17
#1
Bei uns ist gestern (leider) schon der erste Bock gefallen. Er ist in der Dämmerung auf die Landstraße gesprungen und wir mussten
ausrücken-Unfallbestätigung schreiben.

Jährlingsgabler im Bast
Kaliber: Skoda Oktavia
Flucht: 0

Den hätte ich auch lieber im Mai erlegt [emoji34] [emoji36]

Aber in einigen Bundesländern geht es doch schon los. Hatte schon jemand Erfolg?

Gruß und Waidmannsheil
JJ28

Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
15 Jun 2012
Beiträge
2.677
Gefällt mir
1.960
#2
Aaahh, endlich wurde dieser Faden eröffnet! Ab 16. April geht es ja bei einigen glücklichen Jägern schon los mit der Bockjagd. Wünsche Euch Waidmannsheil und freue mich auf Berichte und Fotos.
 
Mitglied seit
14 Dez 2014
Beiträge
1.893
Gefällt mir
926
#3
Bei uns ist der erste Bock dieses JJ am 07.04. gefallen.

Ebenso ein Jährlingsgabler hing im Zaun eines Rotwildgeheges. Vollkommen im Bast, eine Stange abgebrochen und diverse Fleischwunden durch Befreiungsversuche.
Erlösung durch abnicken.:sad:
 
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
2.590
Gefällt mir
1.652
#4
Bei uns der erste in der Nacht vom 07. auf den 08.04. Die Polizei hatte nachts nach Unfallmeldung nix gefunden, erst die Frau des Unfallverursachers hat dann am mittag des folgenden Tages angerufen... lag direkt im Graben. Tja, da überlegt man sich sogar die Eigenverwertung eines solchen Stückes...

ca. 3j Sechser, ned ganz schlecht, komplett verfegt. Flucht, wenige Meter, Fahrzeugtyp unbekannt...

Ne Woche vorher war es schon ein Schmalreh an selber Stelle... Der Einstand liegt leider an einer viel befahrenen Straße und jetzt gehen die Rangeleien schon los bei uns :( Hät ich auch lieber in 3 Wochen in die Kühlung gehängt... beide Stücke.
 
Mitglied seit
10 Mrz 2015
Beiträge
207
Gefällt mir
17
#8
Waidmannsheil an alle, die morgen schon dürfen!
Und berichtet doch mal, falls es geklappt hat :roll:
Gruß JJ28

P.s.: Bei mir geht's am 04.05 erst los :/
 
Mitglied seit
13 Okt 2012
Beiträge
838
Gefällt mir
125
#9
So, ich durfte heute schon und es lief besser als gut. Dieser Kamerad erschien schon um 5:50 mit einer Ricke und er lag im Knall auf 40m mit der Geco Plus in .308. Letztes Jahr saß ich schon bestimmt 30 Mal auf diesen an ohne ihn nur einmal zu sehen (nur auf der Kamera) und als er dann dieses Jahr wieder regelmäßig auf der Kamera war, war es klar wem es gelten sollte. Es handelt sich um meinen bisher stärksten Bock.

Weidmannsheil euch allen, HP


Gesendet von meinem NEM-L51 mit Tapatalk
 
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
1.509
Gefällt mir
1.662
#11
Waidmannns Heil, mir ist es nur einmal geglückt einen alten Bekannten nach einigen verpassten Chancen doch noch zu erlegen. Wenn es nicht im ersten Anlauf glückt sehr ich ihn normalerweise nie wieder. Aber eine Ausnahme war mal ein 3 Jähriger Spießer, den ich nicht erwischt habe obwohl mehrfach gesehen. Im letzten Pachtjahr meines Vaters stand er dann plötzlich im allerletzten Licht doch noch vor mir und ich konntein ihn erlegen. 3 Jahre nach der letzten Sichtung hab ich ihn erst im Schein der Taschenlampe als den alten Bekannten erkennen. Es ist auch als reifer Bock ein Spießer geblieben, aber er gehört zu den 3 schönsten Erinnerungen an die gemeinsame Jagd mit meinem Vater.

Anhang anzeigen 45481
 
Mitglied seit
11 Dez 2005
Beiträge
161
Gefällt mir
106
#13
Weidmannsheil und ich wäre froh, als Erleger, daß er das Jahr noch älter geworden ist.
Prima Bock !:cheers:
 
Mitglied seit
13 Okt 2012
Beiträge
838
Gefällt mir
125
#14
Weidmannsheil und ich wäre froh, als Erleger, daß er das Jahr noch älter geworden ist.
Prima Bock !:cheers:
Vorläufige Schätzung ist min.5 Jahre und 300g+. Extrem ausgeprägte Dachrosen, evtl. schon zurückgesetzt. Genaueres wird der Präparator meines Vertrauens hoffentlich berichten können. Weidmanns dank euch allen!
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben