Rehböcke 2020/21

Anzeige
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
3.622
Gefällt mir
10.687
Ich kann heut nur mit einem geringen Waldbock aufwarten, der sich wohl durchgemogelt hat. Mit Ricke und Schmalreh beinander, hat er leider dann aufgrund meines verzweifelten Konzerts doch mal die falsche Richtung gewählt... aus die Maus, mit dem flotten...D..r.
IMG_0397.JPG
6.40h, 80 Gänge, .308, 150grs TTSX, im Feuer...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.506
Gefällt mir
312
Hej! Ich konnte heute nachmittags diesen alten Recken zur Strecke bringen. War eine sehr spannende Jagd, da der Bock schwerst verliebt hinter der Gais her war😍

Paar Details: 70m, Flucht 0m, 20kg aufgebrochen, Blaser R8 Professional 7x64 mit A-Tec Hertz 150 und Sierra Tipped Gameking 165gr, K624i
WH, MeisterE
 

Anhänge

Mitglied seit
1 Nov 2006
Beiträge
6.595
Gefällt mir
877
Gestern am Abend. Ricke mit Kitzen unterwegs. Zwei mehrjährige Böcke betreten die Bühne treiben a) die Ricke und b) vertreiben sich gegenseitig. Unglaublich viel Bewegung und kaum eine Sekunde des Verhoffens. Schließlich zeigte sich der augenscheinlich schwächere der Beiden kurz breit.
Entfernung: ca. 70 m
Kaliber / Geschoss: Skadi 8x57 IS, 9,0g / 139gr HDB
Einschuss: Kammer von links
Ausschuss: Blatt rechts
Flucht: 0 m
F0433F75-CEC5-427A-9E4F-0412B1F4AD07_1_201_a.jpeg
9A546F82-85CD-4D10-9458-ED09E11CB56E_1_201_a.jpeg

E4863105-89CD-4BA4-98A3-68A81234A99C_1_201_a.jpeg
 
Mitglied seit
28 Okt 2018
Beiträge
350
Gefällt mir
1.045
Heute früh, 10 vor halb 6 sollte es auch bei mir mal wieder passen. Fuhr ca. 4:30 raus...als ich mit dem Auto hielt stand bereits ein Stück Rehwild auf dem Rapsacker. Konnte aufgrund der Dunkelheit nicht sagen was genau, aber es zog langsam in den Einstand zurück, ich beobachtete es aus dem Auto mit der WBK, und war mir sicher, dass dieses laufkrank war. Leider hab ich das Stück an dem Morgen nicht mehr im Anblick bekommen, hier werden weitere Ansitze erfolgen. Ich stieg aus, packte meinen Krempel und pirschte vorsichtig an der Waldkante entlang bis zu dem kleinen offenen Stand. Von weitem sah ich ein Stück Rehwild in der Senke auf dem großen Feld stehen, welches sich später als Bock ansprechen lies. Unweit davon noch ein Fuchs. Irgendwann tat er mir den Gefallen und zog auf mich zu und dann rechts von mir, um den Einstand wieder anzunehmen. Kurz vorm einwechseln als er breit zog brach der Schuss, der Bock zeichnete und verschwand. Ich konnte ihn weder vorm Schuss zum verhoffen bringen, noch interessierten ihn irgendwelche Fiepe aus dem Blatter. Ich war mir sicher eine gute Kugel angetragen zu haben und holte anschließend gleich das Auto, in dem ein kleines Tier mit kurzen Beinen und feiner Nase wartete. Wir fanden den Anschuss sofort, dieser sah gut aus und ließ aufgrund Lungenschweiß eine kurze Nachsuche vermuten. Fine freute sich über ihren kurzen Einsatz, und fand den verendeten Bock mit sauberen Lungenschuss nach ca. 30m im dichten Unterholz. Die Freude bei der kleinen Maus war wieder riesig!!!

Waidmannsdank!

1596725551321.jpg
2-3 jähriger Gabler

308, MJG, 70m,
 
Mitglied seit
16 Mai 2018
Beiträge
258
Gefällt mir
1.268
Die Blattzeit bringt auch die "Geister" auf die Läufe.
Anfang Juli das erste Mal schemenhaft im Morgennebel gesehen, verweilte er nie länger als 1 bis 2 Minuten auf der kleinen Waldwiese und immer nur wenn kein ausreichendes Licht vorhanden war. Seinen Einstand hatte er in einer Dickung aus Schwarzdorn, Brombeeren und Weide. 20130706_051015_copy_612x816.jpg 20130706_051018_copy_612x816.jpg

Alle weiteren Versuche sich diesen heimlichen Burschen nochmal genauer anzusehen blieben erfolglos. Lediglich weibliches Rehwild kam in Anblick, nichtmal ein Jährling.

Gestern sollte es soweit sein, warm, die Luft stand regelrecht. Ob so ein heimlicher Bock auf meine Täuschung springen würde? Man macht sich ja vorher schon so seine Gedanken, der Plan stand. Es war schon mit 21uhr relativ spät. Direkt mit dem Sprengfiep angefangen, ein paar Minuten totenstille. Dann nochmal etwas energischer. Noch während der zweiten Strophe begann in der Dickung Unruhe, die Vögel schimpften. Dann ging es schnell, ein Bock erschien mit 2 Sätzen auf der Wiese und sicherte in meine Richtung, die BBF bereits im Anschlag.
Noch ein Schritt in die richtige Richtung und dann lag er bevor der Hall der 7x65r verstummte.
Im Nachhinein musste es dann etwas schneller gehen als sonst bei immer noch knapp 30°C.
Bild 005_copy_612x459.jpg
Mit 21,5Kg auch einer der stärkeren.

Wmh Allen für die kommenden Tage.
 
Mitglied seit
8 Sep 2006
Beiträge
251
Gefällt mir
589
Anfang Juli hab ich ihn das erste Mal gesehen
IMG_20200707_214036.jpg
IMG_20200708_131614.jpg
Einige Ansitze hab ihm gewidmet, meist kam er dabei auch in Anblick.
Zwei Wochen nach der 1. Begegnung kam er nach 20min Ansitz um 19:05 Uhr auf ca. 40m aus der Dickung auf die Kahlfläche.
Schuss war überhastet und dadurch verrissen - seeehr tief. Aber mein kleiner Terrorist hat ihn nach ~70m verendet in der Dickung gefunden.
IMG_20200808_162347.jpg
IMG_20200720_095005.jpg
IMG_20200805_105025.jpg
Wh
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben