Reklamationen an Gramlich Saufeder 1 von Grube

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
20 Mrz 2017
Beiträge
23
Gefällt mir
4
#1
Ich habe mir vor ca. viereinhalb Jahren die im Grube Shop damals noch angebotene Gramlich Saufeder 1 bestehend aus Messer und Stock gekauft. Diesen Artikel haben sie meines Wissens irgendwann aus dem Shop genommen und jetzt gibt es nur noch die Gramlich Saufeder II komplett für 249 Euro oder die Saufeder Klinge II einzeln. Aus zeitlichen Gründen kam meine gekaufte Saufeder dann nie zum Einsatz. Bis zum Beginn der Drückjagdsaison in diesem Jagdjahr. Ich war viel mit meinem Onkel und seiner Hundemeute unterwegs. Als es dann zu den ersten Praxis Einsätzen kam, musste ich feststellen, dass dieses Messer wirklich nichts taugt, die Klinge war sehr stumpf und es war sehr sehr schwer in den Wildkörper der Sauen (selbst bei kleinen Frischlingen und sachgemäßen Abfangen) einzudringen. Das machte ich dann zwei drei mal mit und gab das Messer einem Profi zum schärfen. Dieser sagte mir das er das Messer leicht schärfer bekommen hat aber es immer noch kein Vergleich zu anderen Abfangmessern ist. Immer wieder konnte ich die Sauen nur mit einem fast unmenschlichen Kraftaufwand abfangen. Zu guter letzt wollte ich einen Überlaufer ca. 45 kg mit dem Messer auf den Stock geschraubt abfangen. Als das Messer im Wildkörper steckte ruckte die Sau noch einmal nach Vorne und die Klinge brach ab. Meiner Meinung nach ein absolutes NO - GO für ein so angeblich hochwertiges Produkt. Viele Hundeführer erzählten mir im nachhinein von ähnlichen Erlebnissen mit diesem Modell von Grube. Auch sagten sie dass sie sich mit diesen Problemen an Grube gewandt haben und ein Komplett neues Messer in guter Qualität geliefert bekommen haben. Das werde ich nun auch trotz der langen vergangenen Zeit ab dem Kaufdatum veruschen. Gibt es hier den auch ähnliche Erfahrungen mit dem Produkt und wie seid ihr damit umgegangen?

Viele Grüße und Waidmannsheil
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
1.485
Gefällt mir
3.717
#2
Ich kenn einen Hundeführer, der diese Gramlich-Teil als Saufänger genutzt bei Abfangen abgebrochen hat.

Daraus lässt sich unschwer folgern, daß es eindeutig Besseres gibt !
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
1.020
Gefällt mir
506
#4
Hab das Teil vor Jahren bestellt und gleich wieder zurück geschickt. War selbst einem "Leihen" wie mir ersichtlich das das Teil Schrott ist.
 
S

scaver

Guest
#5
Manche Saufedern werden von Leuten gekauf, die nie eine Sau abfangen, daher fällt Schrott nicht auf :)
Ich kenne nicht viele Profihundemeutesaujäger. Die, die ich kenne, lassen sich das, was sie täglich brauchen schmieden. Wird was dran sein.
sca
 
Mitglied seit
20 Mrz 2017
Beiträge
23
Gefällt mir
4
#8
Manche Saufedern werden von Leuten gekauf, die nie eine Sau abfangen, daher fällt Schrott nicht auf :)
Ich kenne nicht viele Profihundemeutesaujäger. Die, die ich kenne, lassen sich das, was sie täglich brauchen schmieden. Wird was dran sein.
sca
Dazu habe ich damals definitiv gehört. Ich bin Mal gespannt wie sich das ganze Thema auflöst. Fakt ist dass ich in den kommenden Jahren vermehrt in einer Meute mitgehen werde und auf gutes Handwerkszeug zurück greifen möchte.
 
S

scaver

Guest
#10
Sorry bitte, aber das ist jetzt aweng a blöde Anwort. Neben einem super Messer braucht es ein super Saufedersetting (zu Deutsch aufpflanzen), sagen die, die nix anderes machen. Saufeder + Messer + perfekte Waffe, neben den Hunden. So wird ein Schuh draus. Schwarzwildjagd face to face ist eine Sucht, meins wäre das nicht. Ausrüstung muss aber schon passen, für die Stunts.
sca
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
1.020
Gefällt mir
506
#11
Warum blöd ?
Komm gut ohne zurecht, und damit bin ich nicht allein. Bei mir wurde kein Anfänger mit ner Saufeder wenige cm an meinen Hunden hantieren.
Wobei mir das Teil von Mam schon gut gefällt.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2017
Beiträge
23
Gefällt mir
4
#12
Warum blöd ?
Komm gut ohne zurecht, und damit bin ich nicht allein. Bei mir wurde kein Anfänger mit ner Saufeder wenige cm an meinen Hunden hantieren.
Wobei mir das Teil von Mam schon gut gefällt.
Deshalb geht ja auch immer ein Erfahrener Hundeführer mit, damit aus einem Anfänger irgendwann eine erfahrene Person wird...
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
1.020
Gefällt mir
506
#14
Deshalb geht ja auch immer ein Erfahrener Hundeführer mit, damit aus einem Anfänger irgendwann eine erfahrene Person wird...
Ist ja selbstverständlich !
Mir gings eher darum was mit den meisten Sauferden nach kurzer Zeit passiert, liegen nämlich irgendwo im Keller das wars dann .
Erstmal einen guten Saufänger, etwas Erfahrung sammeln, und dann entscheiden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben