Remington 700 Fan Club

Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
9.157
Gefällt mir
7.157
Ich konnte nicht widerstehen: seit gestern Abend bin ich Besitzer einer Remington 700 BDL Varmint Special im Kaliber .222 Rem. Montiert ist ein Bushnell Trophy XLT 3-12x56 Illuminated 4A reticle.

Anhang anzeigen 142979
So und nicht anderst muß ´ne 700er Remy aussehen. :giggle:(y)
Nur ich hätte eine gefälligere Montage (Leupold QR oder STD) gewählt. ;)
 
Mitglied seit
16 Jan 2017
Beiträge
593
Gefällt mir
597
So und nicht anderst muß ´ne 700er Remy aussehen. :giggle:(y)
Nur ich hätte eine gefälligere Montage (Leupold QR oder STD) gewählt. ;)
Da ich diese Büchse gebraucht gekauft habe, konnte ich die Montage natürlich nicht auswählen.

Allerdings werde ich die Montage, welche auch mir nicht gefällt, bei nächster Gelegenheit durch eine gefälligere ersetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
812
Gefällt mir
399
Ja, da hat der Sirius recht! Richtig schön oldschool! Unterscheidet sich wohltuend von den tacti-coolen Büchsen, so gut die auch sein mögen.
Glückwunsch zum Erwerb
manni
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.429
Gefällt mir
1.157
Habe gleiche Waffe, auch .222, seit Jahrzehnten im Gebrauch, Montage ist eine Leupold STD.
Ein Lochbohrer, der auch 60grainer stabilisiert ......

WTO
 
Mitglied seit
16 Jan 2017
Beiträge
593
Gefällt mir
597
Ich konnte nicht widerstehen: seit gestern Abend bin ich Besitzer einer Remington 700 BDL Varmint Special im Kaliber .222 Rem. Montiert ist ein Bushnell Trophy XLT 3-12x56 Illuminated 4A reticle.

Anhang anzeigen 142979
Mittlerweile habe ich die korrekte Bezeichnung dieser Büchse eruiert: BDL Heavy Barrel VS
Diese Variante wurde 1987 - 1994 produziert; entsprechend dem auf der rechten Laufseite eingeschlagenen Code LK wurde meine Remi im Februar 1990 hergestellt.
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
9.157
Gefällt mir
7.157
Fertigung aus den 1990er Jahren, müßte dann in Japan entweder bei Howa oder Fuji-Industries gebaut worden sein.
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.429
Gefällt mir
1.157
Meine ist mit BL gestempelt. Daneben der Kettner Firmenstempel. Bei Kettner habe ich sie auch in der Zeit erworben. Leider kenne ich die Codierung nicht.

WTO
 
Mitglied seit
13 Jan 2012
Beiträge
744
Gefällt mir
1.038
Remington hat meines Wissens noch nie Teile in Japan fertigen lassen ... sollte jemand dazu etwas haben wäre das echt interessant ...
ggf. wurde die Kompabilität von Howa zu Remington erwähnt und heraus kam eine solche Vermutung ??

schlichr
p.s. lasse mich hier gerne überzeugen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben