Remys Basteleien

Anzeige
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.355
Gefällt mir
2.332
#91
Rem222:
Der alte Baufuchs...;):LOL:
Nein, das war eine Planänderung, normalerweise bau ich nix an, ging aber hier nicht anders.


Nach Bild von #86 wäre das viel höher gewesen als die Halle, ist mir jedenfalls aufgefallen.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
12.740
Gefällt mir
24.361
#93
Rem222:
Der alte Baufuchs...;):LOL:
Nein, das war eine Planänderung, normalerweise bau ich nix an, ging aber hier nicht anders.


Nach Bild von #86 wäre das viel höher gewesen als die Halle, ist mir jedenfalls aufgefallen.
Wenn ich das Tor zu mache dann bau, kann ich noch ne halben Meter höher.
Dann muß ich das Teil aber umkippen (hab ich hier auch gemacht, war alleine) un dann rausziehen.

Stimmt schon.... bin halt kein Landwirt mit großer Scheune...

Remy
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.847
Gefällt mir
1.618
#94
Wenn ich das Tor zu mache dann bau, kann ich noch ne halben Meter höher.
Dann muß ich das Teil aber umkippen (hab ich hier auch gemacht, war alleine) un dann rausziehen.

Stimmt schon.... bin halt kein Landwirt mit großer Scheune...

Remy
Waagrecht arbeiten!
(Erfordert manchmal etwas Vorstellungsvermögen, aber das kriegst schon hin.)
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
12.740
Gefällt mir
24.361
#95
Hab ich gemacht ;),aber dann bei den Streben muß ich das Ding auch dauernd drehen...

Außerdem kann ich, wenn der Bock steht, mit dem Klugscheißer besser kontrollieren, obs in etwa passt.
Bei diesem Material und nachher bei den Standortbedingungen, habe ich es aufgegeben
zu versuchen auf den Millimeter zu arbeiten.

Remy
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
12.740
Gefällt mir
24.361
#96
a.) wo gibt es denn Platten aus Naturholz ?

b.) Preis.... siehe Post #78 mit vier Platten (insges. 80 Eus) bekomme ich die gesamte Kanzel
(ohne Streben und Dach) fertig.

An was denkst Du? Rauhspund.... den Baumarktkram 18 mm kannst Du vergessen
Guter Rauhspund 21 o. 23 mm ist viel teurer.

Da ich meine Kanzel dicht haben möchte (Zugluft und Insekten) brauch und will ich mit
Schwartenbrettern oder MS-aufgeschnittenen Bäumen nicht anfangen.
Wer das rustikal und urig findet, soll das gerne so machen ich nicht.

Wie ich schon schrieb, ich maße mir nicht an der große Baumeister zu sein, bin ja nicht mal Handwerker, ich zeige lediglich was ich bastele.

Remy
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.847
Gefällt mir
1.618
#98
a.) wo gibt es denn Platten aus Naturholz ?

b.) Preis.... siehe Post #78 mit vier Platten (insges. 80 Eus) bekomme ich die gesamte Kanzel
(ohne Streben und Dach) fertig.

An was denkst Du? Rauhspund.... den Baumarktkram 18 mm kannst Du vergessen
Guter Rauhspund 21 o. 23 mm ist viel teurer.

Da ich meine Kanzel dicht haben möchte (Zugluft und Insekten) brauch und will ich mit
Schwartenbrettern oder MS-aufgeschnittenen Bäumen nicht anfangen.
Wer das rustikal und urig findet, soll das gerne so machen ich nicht.

Wie ich schon schrieb, ich maße mir nicht an der große Baumeister zu sein, bin ja nicht mal Handwerker, ich zeige lediglich was ich bastele.

Remy
!Alles gut! Rein mein pers. Befindlichkeiten.
Bin halt nicht der Fan von OSB Muliplex Blech Folien Glas Plastik. Sorry.
Ich mag es nicht Sondermüll ins Revier zu tragen.
Ich finde solche Platten kalt und laut wenn man darin sitzt
(unbenommen bekommt man sowas aber leicht Wind und Wasserdicht)
Deine Sachen sind top gebaut! Unbenommen und auch keine Kritik!
Viele gute Detaillösungen! Da kann mancher was mitnehmen!

Weil Du fragst:
Ich kauf kein Holz im Baumarkt sondern im Sägewerk.
Bretter und Kanthölzer vom Stapel oder auch den ganze Stapel
Der qm sägerauhe Bretter (24mm) kostet bei uns im Sägewerk z.b ~8€/qm
Bodenbretter sind bei mir aus 40mm Bankirei ( von Terassenabrissen)

Als Idee:
wären Seekieferplatten nichts für dich?
Damit lässt sichs schöner arbeiten als mit OSB.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
12.740
Gefällt mir
24.361
Gefällt mir sehr gut, nur die Beistellleiter um aufzusteigen gehört noch besser getarnt/lackiert :p
Diese Kritik habe ich mir zu Herzen genommen und mich gleich an eine Leiter gemacht.

Dachlatte als Holm war mir zu dünn, immerhin handelt es sich um eine sehr lange Leiter....
Da habe ich noch ein Stück Kiefer gefunden... 8 cm dick.

Dickes Holz und kleine Säge:D ich liebe meine kleine Mafell !

Damit läßt sich sehr gut gegensägen....

ksp-kl.jpg

Die Holme sind jetzt 5x8 cm,
Die Sprosse ist 4x6 cm, bei der geringen lichten Weite passt das.



Lei-1.jpg

@Brackenmann hier arbeite ich waagerecht. ;)

Das Zauberwort hierbei heißt: Vorbohren, auch den Holm.
Schauben und auch Nägel verdrängen das Holz,
dann kann es spalten, vor allem dich am Ende der Sprosse.
(Die erfahrenen Bauer wissen das, aber evtl schau auch mal ein "Neubauer" rein.

Jetzt wieder die pösen Schrauben, 4 Stck 6x110 pro Sprosse....:rolleyes:

schr-1.jpg
Die Löcher habe ich auch noch gesenkt und die Schrauben werden nicht fast durchs Holz gedroschen.....


Bei dieser Leiter verzichte ich glatt auf die Zwischenstützen.... :oops:

So, fertig..... daneben stehen schon die Ständer für die nächste Kanzel.


Lei-2.jpg

Bis dann

Remy
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
2.188
Gefällt mir
7.599
Diese Kritik habe ich mir zu Herzen genommen und mich gleich an eine Leiter gemacht.

Dachlatte als Holm war mir zu dünn, immerhin handelt es sich um eine sehr lange Leiter....
Da habe ich noch ein Stück Kiefer gefunden... 8 cm dick.

Dickes Holz und kleine Säge:D ich liebe meine kleine Mafell !

Damit läßt sich sehr gut gegensägen....

Anhang anzeigen 84230

Die Holme sind jetzt 5x8 cm,
Die Sprosse ist 4x6 cm, bei der geringen lichten Weite passt das.



Anhang anzeigen 84232

@Brackenmann hier arbeite ich waagerecht. ;)

Das Zauberwort hierbei heißt: Vorbohren, auch den Holm.
Schauben und auch Nägel verdrängen das Holz,
dann kann es spalten, vor allem dich am Ende der Sprosse.
(Die erfahrenen Bauer wissen das, aber evtl schau auch mal ein "Neubauer" rein.

Jetzt wieder die pösen Schrauben, 4 Stck 6x110 pro Sprosse....:rolleyes:

Anhang anzeigen 84235
Die Löcher habe ich auch noch gesenkt und die Schrauben werden nicht fast durchs Holz gedroschen.....


Bei dieser Leiter verzichte ich glatt auf die Zwischenstützen.... :oops:

So, fertig..... daneben stehen schon die Ständer für die nächste Kanzel.


Anhang anzeigen 84238

Bis dann

Remy
Hättest du die Leiter nicht senkrecht bauen müssen? Jetzt hast du doch einen steg gebaut...;)

Ernsthaft, sieht gut aus!
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
12.740
Gefällt mir
24.361
Heute habe ich mit nochmal Gedanken gemacht, wie ich Stämme aufgetrennt bekomme.
Leider habe ich keine große, starke Kreissäge mit entsprechender Schnitthöhe.:(
Mit der Motorsäge freihand auftrennen geht, ist aber nicht so toll.
(Falls jemand mir eine 400V Baukreissäge spenden möchte, bekommt er per PN meine Adresse)

Dann hab ich ein wenig rumprobiert und mir eine kleine Vorrichtung gebaut.
Zwar alles irgendwie provisorisch, aber ich muß ja mit dem klarkommen, was ich habe.

Die Holzbalken haben beide Spitzen, die den Stamm halten.
Beim ersten Schnitt kann ich sie noch zusammenpressen (Siehe Zwinge), bei zweiten ehr nicht.

Mit dem Holbel etwas Vorgeglättet....

IMAG0294-kl.jpg

Dann die Sägeschiene drauf und ab dafür...

IMAG0295-kl.jpg

IMAG0296-kl.jpg

Dann drehen und das Gleiche nochmal.
Zwar habe ich mit dem Gegenschnitt nicht immer auf den Millimeter getroffen, aber....
ich habe Halblinge das ist wichtig....

IMAG0301-kl.jpg
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben