Reparaturservice alte Optik

Registriert
8 Mrz 2017
Beiträge
59
Hallo zusammen,

bei meiner Suche ist mir aufgefallen, dass es scheinbar keinen Thread gibt, in dem Reparaturmöglichkeiten für alte Ferngläser, Spektive und Zielfernrohre gesammelt werden.

Da ich davon ausgehe, dass das wohl für mehrere Foristi hier interessant sein könnte und die Anzahl der Reparaturbetriebe immer weniger zu werden scheint, wäre es aus meiner Sicht sinnvoll, wenn man diese hier etwas sammeln könnte:

Gefunden habe ich bisher folgende:




USA:


Zu meiner Situation:
Ich habe ein altes Swarovski Ausziehspektiv 30x75 geerbt, welches eine stark beschädigte Okularlinse hat; Swarovski selbst hat dafür leider keine Ersatzteile mehr vorrätig, wodurch meine einzige Hoffnung darin besteht, dass ein Reparaturservice speziell für alte Optik da noch was machen kann. Bisher habe ich bei den oben genannten Firmen angefragt, zwei haben abgewunken, bei Seeadler-Optik warte ich noch auf eine Rückmeldung.

Über Hinweise zu weiteren Anbietern bin ich sehr dankbar, sollte zufällig jemand eine passende "Spenderlinse" herumliegen haben, wäre das natürlich der Jackpot ;)
 
Registriert
24 Jun 2017
Beiträge
3.200
Über Hinweise zu weiteren Anbietern bin ich sehr dankbar, sollte zufällig jemand eine passende "Spenderlinse" herumliegen haben, wäre das natürlich der Jackpot ;)

Neben den "einfachen" Dingen wir Abmaße gibt es noch Dinge wie Glassorte (Brechungsindex !), Beschichtung usw. . Die Suche wird schwierig werden, zumal auch SWAROWSKI auch nicht mit einer "ähnlichen" Linse weiterhelfen kann.

Ich habe Kontakte zu Herstellern von Linsen. Technisch ist es kein so großes Problem die Linse nachzufertigen, Schleif- und Poliervorrichtungen sind vorhanden. Optiken für Militärische- und Satelitenanwendungen sind Tagesgeschäft. Nur wird ein aktuelles Spektiv nicht teurer sein als eine einzeln angefertigte Linse.

Schade ums Spektiv, aber Ersatzteile sind irgendwann auch mal aufgebraucht.
 
Registriert
8 Mrz 2017
Beiträge
59
Danke für deine Rückmeldung!
Ja, diese Befürchtung habe ich eben auch. Ich war durch einen Verwandten schon in direkten Kontakt mit Swarovski dazu, da habe ich eben genau deine Rückmeldung erhalten.

Einzig eben ein ein anderes Spektiv, das als Ersatzteilspender dient, wäre vermutlich eine rentable Möglichkeit, das notwendige Glück dazu vorausgesetzt.
 
Registriert
12 Feb 2018
Beiträge
892
Gebrauchte Spektive in dieser Größenordnung liegen momentan bei 450 - 550€.


Gruß der olle pudlich
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
129
Zurzeit aktive Gäste
405
Besucher gesamt
534
Oben