Repetierbüchsen mit echten Kurzsystemen, Made in Europe?

Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
6.301
Gefällt mir
4.606
#62
Baut Steyr Mannl. das CLII auch in Kurzausführung? Wäre auch ´ne Alternative zu Sako/Tikka.
Neben kurzen Krico 600 gibt´s ja auch die Steyr Mannlicher L in .243Win. zu haufe auf dem Gebrauchtmarkt. Das Makrolon-Trommelmagazin müßte auch für die 6,5mmCM passen, wenn diese nicht zu sehr von der .243 abweicht (.22-250 und 5,6x57 dürfte schon problematisch sein).
Dann sind am neuen Lauf halt nur nicht die charakterist. Hämmerspuren.
Oder, wenn´s von den Maßen geht: gebrauchten Steyr Mannl. L in .243Win. gekauft und Lauf und Patronenlager auf 6,5mmCM ändern gelassen. Dann hast du einen Steyr-Lauf mit Hämmerspuren. ;)

Steyr Mannl. Luxus, Sauer 80/90 hat es auch mit Kurzsystem gegeben und in .243 sind die auch fast unverkäuflich.

Problem sehe ich da aber immer beim gewünschten Plastikschaft. Für die Steyr Mannl. L kein Problem, da dürfte sich ein SSG-69 Schaft (gab´s in grün, braun und schwarz) finden lassen. Gab vor ein paar Jahren sogar einen Betrieb der neue Plastikschäfte (jagdl. Form) für die Steyr mannl. fertigte. Weiß aber nicht, ob´s die noch gibt, googeln hilft evtl.
Gleiches gilt für die weiter vorne schon erwähnte Mauser 66(S).
 
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
2.241
Gefällt mir
2.333
#63
Moin,

ich melde mich einmal, da ich sowohl Kurzsysteme und Langsysteme führe (schon komisch, dass der "ich kaufe mir bestimmt kein Kurzsystem" Mitforist hier Reden schwingt, obschon er dem entsprechend ein bescheidenen Erfahrungsschatz hat.) und eventuell etwas sinnvolles beitragen kann.

Eine kurze Patrone gehört in ein Kurzsystem. So und nicht anders. Bei den heute (meist) üblichen Push-Feed Systemen, ist ein Langer Weg schlecht für die kontrollierte Zuführung der Patronen. Viele deutsche Hersteller bedienen sich da einer Krücke, in dem sie das Magazin intern verkürzen. Das kann man aber eigentlich nur als "Pfusch" bezeichnen.

Und es ist tatsächlich so, dass man sich schon ganz schön anstellen muss ein Kurzsystem zum hakeln zu bringen, man ist schneller beim Repetieren und man spart etwas Gewicht und Länge.
Ein Kurzsystem hat ausschließlich Vorteile (manchmal sind sie klein).

Als echter Europärer kannst Du dir auch mal diese hier
https://de.browning.eu/x-bolt-sf-max-varmint.shtml
anschauen. Sollte das darstellen was Du suchst.
Die macht dich dann zum Weltbürger.
 
Mitglied seit
25 Mrz 2011
Beiträge
557
Gefällt mir
1.536
#64
Sako hat doch früher eine ganze Palette unerschiedlicher Systemlängen gefertigt. Hatten wir das schon?
 
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
1.360
Gefällt mir
645
#66
Wenn ihm Blaser zu teuer ist, dürfte das für Sako wohl auch gelten. Die haben vier verschiedene Systemgrössen.
Beim großen F gibt es gerade ein Leichtmodell auch in 308 mit ordentlich Rabatt. Liegt dann immer noch über 3k.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.806
Gefällt mir
8.882
#67
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Feb 2013
Beiträge
2.909
Gefällt mir
575
#68
Wenn ihm Blaser zu teuer ist, dürfte das für Sako wohl auch gelten. Die haben vier verschiedene Systemgrössen.
Beim großen F gibt es gerade ein Leichtmodell auch in 308 mit ordentlich Rabatt. Liegt dann immer noch über 3k.
Sako finde ich toll und "zu teuer" ist nicht mein Argument gegen Blaser. Eher eine tief sitzende Abneigung da ich mit Mauser Jagdwaffen die Geburtsstadt teile und Blaser diese Marke aus unserem Städtle "weggekauft" hat :cautious:

Kann ich denn auf der Sako 85 Basis etwas in Richtung "Practical Precision Rifle" aufbauen? Im Grunde hätte ich gern eine Sako S20 mit Kurzsystem... aber wie weiter oben schon geschrieben, das ist derzeit alles nur Theorie und wird vermutlich erst in 2021 realisiert oder vielleicht auch nie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Dez 2017
Beiträge
589
Gefällt mir
513
#69
Sako finde ich toll und "zu teuer" ist nicht mein Argument gegen Blaser. Eher eine tief sitzende Abneigung da ich mit Mauser Jagdwaffen die Geburtsstadt teile und Blaser diese Marke aus unserem Städtle "weggekauft" hat :cautious:

Kann ich denn auf der Sako 85 Basis etwas in Richtung "Practical Precision Rifle" aufbauen? Im Grunde hätte ich gern eine Sako S20 mit Kurzsystem... aber wie weiter oben schon geschrieben, das ist derzeit alles nur Theorie und wird vermutlich erst in 2021 realisiert oder vielleicht auch nie.
Das war nicht Blaser, sondern die Lüke Gruppe, zu der auch Blaser und Mauser gehören.
 

steve

Moderator
Mitglied seit
9 Jan 2001
Beiträge
10.435
Gefällt mir
1.535
#70
Da kriege ich aber keine 6.5 CM, oder?
Das Mauser Kurzsystem gibt es auch von deutschen Herstellern. Müsste man sich dann als Customwaffe bauen lassen. Kurz isses:
5BEAC8FA-572E-46A0-80DE-0475D8501CE9.jpeg
Das ZFR passt gerade so drauf, so kurz ist das System.😅😂 Ersetze hier Chi-Chi durch Kunststoffschaft und andere Beschichtung und man hat ein echtes Arbeitspferd.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
6.551
Gefällt mir
3.314
#72
Sako finde ich toll und "zu teuer" ist nicht mein Argument gegen Blaser. Eher eine tief sitzende Abneigung da ich mit Mauser Jagdwaffen die Geburtsstadt teile und Blaser diese Marke aus unserem Städtle "weggekauft" hat :cautious:

Kann ich denn auf der Sako 85 Basis etwas in Richtung "Practical Precision Rifle" aufbauen? Im Grunde hätte ich gern eine Sako S20 mit Kurzsystem... aber wie weiter oben schon geschrieben, das ist derzeit alles nur Theorie und wird vermutlich erst in 2021 realisiert oder vielleicht auch nie.
Dann such dir eher eine 579 und lass bauen .
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.932
Gefällt mir
2.186
#73
Das Mauser Kurzsystem gibt es auch von deutschen Herstellern. Müsste man sich dann als Customwaffe bauen lassen. Kurz isses:
Anhang anzeigen 111908
Das ZFR passt gerade so drauf, so kurz ist das System.😅😂 Ersetze hier Chi-Chi durch Kunststoffschaft und andere Beschichtung und man hat ein echtes Arbeitspferd.
Schöne Knarre :love:
Welches ZF ist das?
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
28 Jun 2002
Beiträge
300
Gefällt mir
40
#75
Die Brno ZKK 601 hat ein mauserähnliches Kurzsystem und wird immer wieder gebraucht zu günstigen Preisen angeboten. Habe meine 1968 gekauft und führe sie heute noch gerne und erfolgreich.
E.
 
Oben