Repetierer für lange Zeit

Anzeige
Mitglied seit
9 Mai 2017
Beiträge
127
Gefällt mir
0
#1
Wmh in die Runde. [emoji263][emoji263]
Ihr braucht jetzt nicht zu sagen, dass es hierfür schon Beiträge gibt, es gibt aber auch immer wieder neue Waffen ;)
Also zu meinem Anliegen: [emoji263][emoji263]
Ich will mir heuer einen Repetierer in .308 bestellen , welche ich für längere Zeit plane.
Sollte also schon ein sehr guter Repetierer sein und darf auch alleine bis 7000€ kosten.
Was ich eigentlich nicht so mag nicht Plastikschäfte...
[emoji263]
Was würdet ihr mir empfehlen[emoji848] sie soll möglichst handlich sein und eine gute Schussleistung aufweisen.
Sie soll auch in Zukunft ein super Glas drauf haben.

Dann würde ich mal sagen, keine blöden Bemerkungen bitte und bitte eure Empfehlungen mit Begründung.
Weidmannsdank schonmal..[emoji263][emoji263][emoji263]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Mitglied seit
30 Dez 2013
Beiträge
627
Gefällt mir
1
#2
Wmh in die Runde. [emoji263][emoji263]
Ihr braucht jetzt nicht zu sagen, dass es hierfür schon Beiträge gibt, es gibt aber auch immer wieder neue Waffen ;)
Also zu meinem Anliegen: [emoji263][emoji263]
Ich will mir heuer einen Repetierer in .308 bestellen , welche ich für längere Zeit plane.
Sollte also schon ein sehr guter Repetierer sein und darf auch alleine bis 7000€ kosten.
Was ich eigentlich nicht so mag nicht Plastikschäfte...
[emoji263]
Was würdet ihr mir empfehlen[emoji848] sie soll möglichst handlich sein und eine gute Schussleistung aufweisen.
Sie soll auch in Zukunft ein super Glas drauf haben.

Dann würde ich mal sagen, keine blöden Bemerkungen bitte und bitte eure Empfehlungen mit Begründung.
Weidmannsdank schonmal..[emoji263][emoji263][emoji263]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nahezu alle heute hergestellten Repetierer kann man ein durchschnittliches Jägerleben lang führen. Viele sind "hochwertig" präzise und führig.
Um eine sinnvolle Einschränkung zu erhalten, empfiehlt es sich, wenn du vorgibst welche Eigenschaften du sonst noch erwartest. Das gilt auch für das Zielfernrohr.

Guillermo
 
Mitglied seit
15 Nov 2015
Beiträge
250
Gefällt mir
13
#3
Moin,

bei deinem Budget mit bis 7.000 Euro nur für die Büchse und 308 hast doch bald freie Auswahl. Kauf die, die dir am besten liegt! Eine relativ neue Waffe aus deutschen Landen wäre wohl der Geradzugrepetierer von Steel Action oder die Sauer 404. Sonst halt die aus dem "Großserienbau" üblichen Verdächtigen von Blaser, Merkel, Mauser, Heym, Sako, Tika, etc.
Fahr zum Büxner und nimm mal was in Anschlag, bringt letztlich mehr.

Wh

Totto
 
Mitglied seit
30 Aug 2015
Beiträge
1.019
Gefällt mir
6
#4
Wenn Du was teures willst kaufst Du Blaser - wenn es was gutes sein soll - Sauer, z.B. 404 ;-)

CD
 
Mitglied seit
24 Sep 2010
Beiträge
22.943
Gefällt mir
346
#5
servus

Wmh in die Runde.....
..
Also zu meinem Anliegen: [emoji263][emoji263]
Ich will mir heuer einen Repetierer in .308 bestellen , welche ich für längere Zeit plane.
Sollte also schon ein sehr guter Repetierer sein und darf auch alleine bis 7000€ kosten.
Was ich eigentlich nicht so mag nicht Plastikschäfte...
....

Blaser R8, da sollte etwas im Budgetrahmen zu finden sein :trophy:
 
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
1.016
Gefällt mir
0
#7
Bei 7K, kein Plasteschaft und guter Schussleistung, fällt mir als erstes Bixn Andy ein. Aber (wie so oft im Netz) nicht auf Basis eigener Erfahrungen sondern nur angelesen und vom "hören sagen" ;-)
 
Mitglied seit
15 Nov 2015
Beiträge
250
Gefällt mir
13
#8
... oder einen maßgeschäfteten 98er bauen lassen.

Velser oder Klett bauen richtig gute "Wunsch" 98er. Die sind zeitlos, was richtig feines für lange, lange Zeit eben.
 
Mitglied seit
16 Jun 2016
Beiträge
181
Gefällt mir
2
#9
Moin,

bei 7k€ nur für die Waffe würde ich mir vom Büma etwas auf Basis eines 98-er Systems bauen lassen. Setzt aber voraus, dass man einen vertrauenswürdigen Büma kennt bzw. in der Nähe hat.


Grüße
Uwe

PS: Totto war schneller :)
 
Mitglied seit
9 Mai 2017
Beiträge
127
Gefällt mir
0
#10
Nahezu alle heute hergestellten Repetierer kann man ein durchschnittliches Jägerleben lang führen. Viele sind "hochwertig" präzise und führig.
Um eine sinnvolle Einschränkung zu erhalten, empfiehlt es sich, wenn du vorgibst welche Eigenschaften du sonst noch erwartest. Das gilt auch für das Zielfernrohr.

Guillermo
Er soll gut in der Verarbeitung sein handlich schön und zielfernrohr in der gegend z8i mit 56er Objektiv.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Mitglied seit
9 Mai 2017
Beiträge
127
Gefällt mir
0
#11
Ich habe mir jetzt auch einmal zur Befriedigung die R8 success individual und die Helix angeschaut.
Hat die wer?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Mitglied seit
9 Mai 2017
Beiträge
127
Gefällt mir
0
#12
Wenn man aber die helix normal mit putzstock putzen will miuss man dafür extra den lauf rausnehmen und wieder schiessen gehen oder? Das wäre blöd...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
908
Gefällt mir
1
#14
Kommt drauf an ob du eher auf Moderne oder Klassik stehst, auf Geradezug oder Winkelzug, auf Handspanner oder Sicherung usw.

Ich habe mehrere Sauer 202 und eine 404, damit bin ich sehr zufrieden. Wenn ich mir heute eine Waffe in dem von dir geplanten Budget anschaffen würde, wäre die klassische Variante sicher ein neuer 98er von Mauser oder Kessler. Da hätte ich aber mit 308 Win. so meine Bedenken. Technisch geht das, klar, aber für mich würde das nicht zusammen passen. Rein psychomäßig. Alternativ eine schöne Sako Grizzly, die gibt es auch mit Kurzsystem für die 308.
Wenn Schalldämpfer mal ein Thema wird ans Mündungsgewinde denken. Dann könnte aber auch ein R8 interessant werden. Laufwechsel usw. Schalldämpfer auf einer klassischen 98er oder einer Grizzly mit hochwertigem Holz, sieht für mich nicht so toll aus.

Auf jeden Fall die in Frage kommenden Modelle ausgiebig befingern und auch schießen, sollte in der Preislage selbstverständlich sein.
 
Mitglied seit
9 Mai 2017
Beiträge
127
Gefällt mir
0
#15
Kommt drauf an ob du eher auf Moderne oder Klassik stehst, auf Geradezug oder Winkelzug, auf Handspanner oder Sicherung usw.

Ich habe mehrere Sauer 202 und eine 404, damit bin ich sehr zufrieden. Wenn ich mir heute eine Waffe in dem von dir geplanten Budget anschaffen würde, wäre die klassische Variante sicher ein neuer 98er von Mauser oder Kessler. Da hätte ich aber mit 308 Win. so meine Bedenken. Technisch geht das, klar, aber für mich würde das nicht zusammen passen. Rein psychomäßig. Alternativ eine schöne Sako Grizzly, die gibt es auch mit Kurzsystem für die 308.
Wenn Schalldämpfer mal ein Thema wird ans Mündungsgewinde denken. Dann könnte aber auch ein R8 interessant werden. Laufwechsel usw. Schalldämpfer auf einer klassischen 98er oder einer Grizzly mit hochwertigem Holz, sieht für mich nicht so toll aus.

Auf jeden Fall die in Frage kommenden Modelle ausgiebig befingern und auch schießen, sollte in der Preislage selbstverständlich sein.
Also für die meisten deiner Argumente bin ich offen. Könnte aber schon in Richtung modern gehen. Lochschaft wie bei Blaser wär super.
Mündungsgewinde würde vorsichtshalber schon raufkommen.
Geradezug wäre was neues.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben