Repetierer in .222 Rem gesucht / bitte um Empfehlung

Mitglied seit
24 Dez 2012
Beiträge
192
Gefällt mir
27
#31
Mich interessieren Erfahrungen mit einer Zastava Mini Mauser in .222.
Da ich im Internet und auch hier im Forum so gut wie nichts zu dieser Waffe gefunden habe, würde ich mich über Beiträge von euch freuen. Im Grunde habe ich nur herausbekommen, dass es eine serbische Produktion war.
Gibt es Dinge, auf die man achten sollte - positiv wie negativ?
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
52
Gefällt mir
33
#32
Die Fox hab ich mit franz. Stecher, obwohl sie sich auch ohne Stecher sehr gut abziehen lässt.
Ich hab mir einen zweiten Auszieher gekauft, den ich soweit abschliff, dass ich eine Patrone für den Stand z. B. leicht einlegen kann.
Die Zwangszuführung brauche ich bei unseren harmlosen Bambi nicht.
Super Schussleistung das Teil. Würde aber heute. 223 nehmen.
Habe meinen ersten Fuchs und die erste Meisterschaft im jagdlichen Schießen ebenfalls mit einer Fox mit Rückstecher geschossen. Für den Preis echt eine Top Büchse. Nur ein paar Gramm schwerer und ein paar Zentimeter länger dürfte sie sein. Das war dann letztlich auch der Grund warum sie nicht mehr bei mir ist.
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
6.821
Gefällt mir
570
#38
Ich habe eine Fox , aber das Modell 527 ist identisch
Das Modell 527 gibt es in verschiedenen Ausführungen, was Schaft, Magazin und Laufform/länge betrifft. Dass die Variante mit starkem Lauf nicht mit dem jagdlichen "Fox" zu vergleichen ist, sollte sich von selbst ergeben ......

WTO
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.560
Gefällt mir
1.498
#40
Mich interessieren Erfahrungen mit einer Zastava Mini Mauser in .222.
Da ich im Internet und auch hier im Forum so gut wie nichts zu dieser Waffe gefunden habe, würde ich mich über Beiträge von euch freuen. Im Grunde habe ich nur herausbekommen, dass es eine serbische Produktion war.
Gibt es Dinge, auf die man achten sollte - positiv wie negativ?
Ich hab so ein Teil in .223 mit einer EAW-Schwenkmontage und einem 3-12x50 S&B drauf. Dralllänge 12". Mit 55gr bleihaltig bleibe ich unter 2cm/100m.
Bei niedrig montiertem ZF wird der Abstand zum filigranen Kammerstengel beim Repetieren etwas knapp. Ansonsten eine sehr schöne Waffe! Der Schaftrücken passt gut zum ZF. Für K&K fast zu hoch.
Die bekommt jetzt noch ein Mündungsgewinde spendiert :giggle:
Gruß-Spitz
 
Oben