Revolver im Kaliber 9mm Para?

Registriert
25 Jul 2006
Beiträge
465
Hallo Zusammen,

es gab ja mal von Ruger Revolver in dem Kaliber 9mm Para. Das waren ja kleine Taschenrevolver, soweit ich mich erinnere.
Mich würde jetzt mal interessieren ob aktuell noch Revolver in dem genannten Kaliber hergestellt werden.
Oder gibt es .357/.38 Revolvermodelle mit bzw. für die es Wechseltrommeln auf 9mm Para gibt?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Gruß Balu
 
Registriert
29 Aug 2003
Beiträge
371
Balu25 schrieb:
Hallo Zusammen,

es gab ja mal von Ruger Revolver in dem Kaliber 9mm Para. Das waren ja kleine Taschenrevolver, soweit ich mich erinnere.

Hallo Balu,

ja die gab es. Ich hab so einen Ruger in 9 Para.
Wird mit 5 Patronen und "Moon-Clip" geladen.

Mich würde jetzt mal interessieren ob aktuell noch Revolver in dem genannten Kaliber hergestellt werden.

Taurus hat die 905 Reihe im Programm, z.B.:

http://www.taurususa.com/products/produ ... y=Revolver

Viele Grüße,

Oliver
 
Registriert
25 Jul 2006
Beiträge
465
N´abend!

@Oliver74: Bei dem Link den du eingestellt hast steht aber bei den Specifications Status discontinued. Deshalb geh ich mal davon aus, das der so nicht mehr hergestellt wird.

@all: Wie ist den die Qualität des oben verlinkten Astra-Revolvers einzuschätzen? Astra war doch ein Hersteller recht billiger Kopieen. Oder hab ichauch da etwas falsch in Erinnerung?

Gruß Balu
 
Registriert
2 Apr 2005
Beiträge
2.676
S&W hatte nach den 547, die man zu den besten 9x19 Revolvern zählen kann, später auch noch welche mit J-Rahmen im Programm, wenn ich es richtig in Erinnerung habe (den 640?).
Von Manurhin Mulhouse gab es zuletzt nicht nur den MR73, sondern auch den MR88 mit 9x19-Wechseltrommmel.
Bei den 357ern mit Wechseltrommel ist zu bedenken, daß der Laufdurchmesser .357 für 9x19 (.355) nicht das Optimum darstellt.

Gruß, M.
PS: Astra Police waren m.W. prinzipiell ganz gute Revolver. Die Astra -Qualität war aber schwankend und die Firma existiert nicht mehr.

PPS: da war doch noch was... Ein enger Verwandter war der FN Barracuda!
http://www.littlegun.be/arme%20belge/fn ... a%20fr.htm
Und der S&W Centennial in 9x19 trug die Modellbezeichnung 940 (nicht 640)!
 
Registriert
17 Nov 2004
Beiträge
545
...die 9 Para aus einem Revolver (Lufspalt, weites Zug/Feldkaliber) verschossen ist eine recht mickrige Lösung (eher so eine Notnagel-Lösung).....
 
Registriert
29 Aug 2003
Beiträge
371
escard schrieb:
...die 9 Para aus einem Revolver (Lufspalt, weites Zug/Feldkaliber) verschossen ist eine recht mickrige Lösung (eher so eine Notnagel-Lösung).....

Wenn das ein "richtiger" 9 Para Revolver ist, dann passt das Zug/Feld Kaliber des Laufs zur Kugel. Bei einer Wechseltrommel im 357er sieht es natürlich anders aus.

Für mich ist es das ideale Kaliber in einem kurzen Revolver:

- Energie deutlich über 38 Spezial (Auch etwas über .38+P). Reicht definitiv für einen Fangschuss auf ein Stück Wild im Wundbett
- Eine 357er hat aus dem kurzen Lauf noch etwas mehr Energie, schiesst sich aber VIEL unangenehmer
- Laden/Entladen (Reviergrenze, usw.) geht mit Moonclips sehr schnell und leicht
- Übungsmunition gibt es sehr günstig

Viele Grüße,

Oliver
 
Registriert
27 Apr 2003
Beiträge
5.074
Wenn Pistolenkaliber aus Revolver, dann nur den 1937 von S&W in 45 ACP.

So weit ich weiß, kann der 547 auch ohne Moonclips benutzt werden. Ist aber alles nur ein Notbehelf, wenn sich jemand aus was auch immer für Gründen nur 9-Para-Mumpeln in den Schrank legen will.

Warum wohl verschwenden die Hersteller sonst wertvolles Material für den Rand an einer Revolverpatrone?
 
Registriert
29 Aug 2003
Beiträge
371
cast schrieb:
Jo ideal, kostet gebraucht wie eine neue Pistole.......

Ist natürlich Glücksache: Ich habe meinen Ruger 101 für 200€ bekommen. Lag praktisch neuwertig bei einem Büchsenmacher, der ihn vorher nie losgeworden war.
Es hat ja kein "normaler Mensch" einen Voreintrag Revolver 9 Para :wink:

Ich komme mit dem kleinen Revolver besser zurecht, als mit meiner CZ75!
Liegt daran, daß ich mit Revolvern irgendwie besser schiesse, als mit Pistolen.
Der 6" 357 Mag ist mir im Revier aber zu unhandlich. Er wird, genau wie die CZ nur noch sportlich genutzt.

Viele Grüße,

Oliver


Viele Grüße,

Oliver
 
Registriert
29 Aug 2003
Beiträge
371
cast schrieb:
...Exklusiver ist der 9 Para allerdings.

Spielte bei der Entscheidung durchaus auch eine Rolle :wink:

Aber 357er mag ich in einer Stubsnase nicht schiessen (Rückstoß, Knall, Mündungsblitz, usw.), daher hätte ich eh nur 38er daraus verwendet.
Da finde ich die 9 Para mindestens gleichwertig und die Moonclips finde ich super praktisch. Kann man sich natürlich auch für 38/357 bauen bzw. nachrüsten lassen, aber das kostet nochmal zusätzlich.

Die Kombi 9 Para und Revolver ist zwar sehr ungewöhnlich, aber ich wollte es genau so haben. Das dies nicht dem "allgemeinen Massengeschmack" entspricht, damit kann ich sehr gut leben 8)

Viele Grüße,

Oliver
 
Registriert
17 Nov 2004
Beiträge
545
Balu25 schrieb:
Hallo Zusammen,

es gab ja mal von Ruger Revolver in dem Kaliber 9mm Para. Das waren ja kleine Taschenrevolver, soweit ich mich erinnere.
Mich würde jetzt mal interessieren ob aktuell noch Revolver in dem genannten Kaliber hergestellt werden.
Oder gibt es .357/.38 Revolvermodelle mit bzw. für die es Wechseltrommeln auf 9mm Para gibt?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Gruß Balu

Bei Korth und MR-73 machts zumindest insofern Sinn, dass die beiden sehr eng sind, was Zug/Feldmaß anbelangt, da gibt es präzisionsmäßig keine Enttäuschungen.......aber bei all den anderen musst du jedenfalls damit rechnen, dass es bloß ein Kompromiss bleibt........
 
Registriert
2 Apr 2005
Beiträge
2.676
M.W. wurden nur bei Korth die W-Trommeln im Werk eingepasst, jedoch i.d.R. nicht bei MR. Wer sich eine W-Trommel für seinen alten MR-73 zulegen möchte, muss bedenken, dass der Transportstern ca. 1990 geändert wurde.
Der lange Freiflug in den 9x19 W-Trommeln dürfte doch auch nicht so optimal für die Präzision sein, oder? Die Match-Revolver MR-38 hatten zumindest kürzere Trommeln als die MR-73 - bei gleicher Rahmengröße.

Gruß, m.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
147
Zurzeit aktive Gäste
563
Besucher gesamt
710
Oben