Revolver in 4mm

Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
15.256
Gefällt mir
27.798
#17
ich hatte, so mit 14, auch mal einen Revolver 4mm M20, ich meine zu erinnern, dass es die Munition von RWS in einer Plastikdose gab, gelb/rot:unsure:
 
Mitglied seit
22 Mrz 2016
Beiträge
2.164
Gefällt mir
2.057
#18
Ja die Grüne, aber warte mal ab was passiert, wenn da schon 2KW sind?
Ist das auch völlig egal, da explizit im Gesetz steht, sie werden weder auf Kontigente noch Bedürfnisse angerechnet. Jeder, der sachkundig und zuverlässig ist, darf sowas kaufen (zB. auch ein inaktiver Sportschütze). Vorraussetzungen (F im Fünfeck, etc. natürlich beachtet).

Aber was soll‘s, wenn es eh keine Munition mehr für gibt .....
Nicht 4mm M20 nehmen sondern 4mm R - für letztere gibt es mehrere Hersteller.

Ob sowas aber dann sinn macht und man für 20-30 Euro für 100 Schuss bezahlt oder sich gleich eine gute CO2- oder LEP-Waffe besorgt, steht jetzt wieder auf einen anderen Blatt.
 
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
1.567
Gefällt mir
1.947
#20
Das ist doch den Aufwand nicht wert. Hab so eine Pisole geschenkt bekommen. Dann den Aufwand mit Eintragung, etc. gesehen und schliesslich das (klapprige) Ding vernichtet. Keine Muni verfügbar ausserdem. Nur das es "petsch" macht....
Eine Packung. 22lfb kostet 3-5 Euro, das macht in jeder Hinsicht mehr Sinn.
 
Mitglied seit
12 Mai 2002
Beiträge
4.888
Gefällt mir
438
#21
4mm M20 finden sich bei eGun immer mal wieder Angebote. Wer sowas braucht, sollte erbarmungslos zuschlagen!
 
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
2.275
Gefällt mir
1.372
#23
für 4mm M 20 patronen werden mittlerweile bei egun höchstpreise bezahlt. wer solche patronen noch im schrank hat, die armen schweine, ich mein der fanclub dieser waffen, zahlen mittlerweile so richtig geld weil die patrone nicht mehr hergestellt wird.
ich würde 4 mm Randfeuer empfehlen. habe vor jahren für die jugend die mehr wollte als ein luftgewehr einen kleinen röhm in 4 mm Rf für 50 euro gekauft, das gleiche basismodell das ich in .22 knall für hundeausbildung verwende.
eintragung hat dann auch 50 euro gekostet, angeblich galten da die normalen gebühren nicht da keine jagdwaffe. bedürfnisfrei wenn man sachkundig ist.
im b schrank liegen sonst sowieso max. 2 kurzwaffen, zur zeit nur eine, da passt die 4mm rein.
4 mm randfeuer bekommt man zu halbwegs vernünftigen preisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
3.091
Gefällt mir
2.000
#24
Wie sieht es da mit dem Schiessen aus. So einfach mal im Garten ein paar Schuss wie mit dem Luftgewehr mache fällt flach. Außer 10m Luftgewehrständen darf auch nicht geschossen werden. 25m ist zu weit. Mehrdistanzanlagen gibt es nicht so viele.
 
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
1.527
Gefällt mir
2.681
#25
Mit F im Fünfeck sollten die gleichen Regeln gelten wie für Luftdruckwaffen. Wenn du also sicherstellen kannst das nichts (weder Geschoss noch Knall) die Grenzen deines Grundstückes erreichen kann und dein Grundstück gegen das unbefugte Eindringen gesichert ist usw usf, dann steht dem Schuss im Garten nichts im Wege.

Vor 30 Jahren hatte mein Opa einen kleinen Schießstand im Keller. Da haben wir immer zusammen ein paar Dosen von den 4mm M20 fliegen lassen :-D
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
3.091
Gefällt mir
2.000
#26
Ich mag mich irren, aber ich dachte das F im Fünfeck stammt noch aus einer Zeit, als die 4M20 Waffen frei verkäuflich waren. Heute gehen sie nur über Erwerbsberechtigung und WBK. Also schiessen wie mit einer Luftdruckwaffe ?
Energie der 4mm liegt ja unter 7,5 J . Das spricht wieder dafür.
 
Mitglied seit
25 Mrz 2011
Beiträge
1.673
Gefällt mir
3.150
#27
Nur durch strenge Reglementierung konnten damals die vielen Unfälle beim Umgang mit diesen Bubenträumen verringert werden.
 
Mitglied seit
22 Mrz 2016
Beiträge
2.164
Gefällt mir
2.057
#28
Ich mag mich irren, aber ich dachte das F im Fünfeck stammt noch aus einer Zeit, als die 4M20 Waffen frei verkäuflich waren. Heute gehen sie nur über Erwerbsberechtigung und WBK. Also schiessen wie mit einer Luftdruckwaffe ?
Energie der 4mm liegt ja unter 7,5 J . Das spricht wieder dafür.
F im Fünfeck heißt nicht frei verkäuflich, sondern unter 7,5J - womit du wieder daheim schießen darfst - wie mit einer Luftdruckwaffe.
 
Gefällt mir: TT22
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
3.091
Gefällt mir
2.000
#29
Schrieb ich ja. Unter 7,5J . Frei verkäuflich waren sie aber mal. War mir nur nicht sicher ob es Ärger gibt, wenn jemand im Garten damit schiesst.
 
Oben