Revolver oder Pistole für die Nachsuche?

Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.189
Gefällt mir
4.387
m meisten darüber reden, was dafür benötigt wird und angabegemäß bis an die Zähne bewaffnet sind
Möchtest du jetzt abrüsten? ;)
Die LW dürfte wohl das Donnerinstrument schlechthin sein und die kleine KW und das Abfangmesser machen einen dann bis an die Zähne bewaffnet?
Das sind alles Werkzeuge. Alles für seinen Zweck. Deshalb hat der Gesetzgeber das so berücksichtigt.
Wir sollten einfach sachlich mtieinander umgehen. SO unter Weidgenossen ;)

Gruß
 
Mitglied seit
13 Aug 2019
Beiträge
443
Gefällt mir
713
Diese Aussage sollte man mal in Bezug dazu sehen, wie oft du praktisch überhaupt in eine solche Situation kommen würdest!

Das soll jetzt nicht allgemeingültig wertend sein aber mir ist aufgefallen, dass meist die Leute, die am wenigsten praktische Erfahrungen mit Nachsuchen und Hundeeinsätzen haben am meisten darüber reden, was dafür benötigt wird und angabegemäß bis an die Zähne bewaffnet sind.
Wie vor allem auch beim Hund gilt hier: Erfahrung und ständige Praxis lassen sich durch nichts ersetzen. Ist eben so wie beim angesprochenen Training mit der Pistole nur umfangreicher und noch zeitaufwendiger.
Und welche Relevanz hat das zur ursprünglichen Frage?
 
Mitglied seit
3 Aug 2013
Beiträge
1.844
Gefällt mir
530
Möchtest du jetzt abrüsten? ;)
Die LW dürfte wohl das Donnerinstrument schlechthin sein und die kleine KW und das Abfangmesser machen einen dann bis an die Zähne bewaffnet?
Das sind alles Werkzeuge. Alles für seinen Zweck. Deshalb hat der Gesetzgeber das so berücksichtigt.
Wir sollten einfach sachlich mtieinander umgehen. SO unter Weidgenossen ;)

Gruß
Nein, ich möchte nicht ab- oder aufrüsten, auch möchte ich niemanden etwas vorschreiben.
Ich habe gesagt, was ich für oder für nicht sinnvoll halte. Der Kontext meiner von dir zitierten Aussage bezog sich allein darauf, dass man hier etwas von Leuten erklärt bekommt, die praktisch in dem bestimmten Bereich so gut wie keine Erfahrungen haben oder mal von jemandem etwas darüber gehört haben.
Meine Aussagen beziehen sich allein auf meine eigenen Erfahrung in diesem Bereich und ich denke das ist sachlich dargestellt!
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.189
Gefällt mir
4.387
Ja gut, aber wir auf Siete 17 und das Thema ist auch schon ziemlich aufgeweitet ;)
Im Grunde aber noch irgendwie an der Sache, auch wenn es eher um zwischenmenschliches geht.

Da gabs aber schon "schlimmere" Threads.

Gruß
 

Neueste Beiträge

Oben