Robbenjagd auf Sylt

Anzeige
Mitglied seit
20 Aug 2004
Beiträge
971
Gefällt mir
62
#4
Abwarten..... Der NABU-Häuptling in Ba Wü hat sich auch mal für Fuchspelze ausgesprochen um dann ganz schnell zurückzurudern als der übliche Shit-und mail storm losging.... Er war dann nach seiner Aussage nicht bei Sinnen im Interview als er sich für das Tragen von Fuchspelzen aus heimischer Jagd ausgesprochen hat...
sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: an der NABU-spitze gibt es unzurechnungsfähige Leute (und das vom verband selbst bestätigt).......


Wäre schon wenn es hier anders wäre
 
Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
10.468
Gefällt mir
335
#5
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Feb 2001
Beiträge
12.727
Gefällt mir
2.084
#6
Moin!

eben im Radio bei NDR-Info: Gespräch mit einem Seehundjäger und Kommentar.

Alles korrekt und sachlich vorgetragen und kommentiert.

Kommentar: "im Sommer bringen die Jäger schwache Tiere in die Auffangstation."
Jäger: "kranke Tiere im Winter sterben - wenn wir töten, greifen wir nur der Natur vor."
Kommentar: "Tierschützen wollen kranken Tieren Medikamente geben, aber alle Fachleute und Ministerium sind strikt dagegen, weil das Bestandserhöhung wäre und dem Ziel des Nationalparks zuwider liefe."

Na also, geht doch!

basti
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben