Robuste Hose für Klettersitz im Winter ?

Anzeige
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.500
Hallo zusammen,

da ich seit Jahren im Winter fast nur noch Kleidung aus Naturmaterialien trage brauche ich einmal Euren Rat: Ich benutze derzeit häufig einen Klettersitz. Damit scheidet jegliche dicke Hose oder aus Loden etc. natürlich im Winter aus.

Ich plane weiterhin Woolpower-Unterwäsche und eine Jacke aka Kamko zu tragen, aber welche Hose ist robust genug für Dornen und Kletterei, bietet ausreichend Bewegungsfreiheit um in den Sitz zu kommen und kommt mit Schnee, Eis und Dornen gut klar ?

Die Hose soll nur als oberste Schicht dienen. Wärmen tut die Woolpower-Wäsche ausreichend.

VG Conram
 

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
1.017
Wenn es weiter Naturmaterial sein soll, wieso nicht eine ordentliche Lederbuxn schneidern lassen? Anmessen dann _mit_ der Woolpower-Wäsche. Adressen ordentlicher Buchsenmacher geistern hier im Forum ja ein paar herum...
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.500
Danke, ich fürchte nur, dass eine Lederhose zu schwer und unflexibel ist. Daher dachte ich eher an stretch und leichtes Material…
 
Registriert
19 Aug 2008
Beiträge
186
Hallo zusammen,

da ich seit Jahren im Winter fast nur noch Kleidung aus Naturmaterialien trage brauche ich einmal Euren Rat: Ich benutze derzeit häufig einen Klettersitz. Damit scheidet jegliche dicke Hose oder aus Loden etc. natürlich im Winter aus.

...
Eine Lederhose wäre das Letzte was ich bei Kälte anziehen würde. Wie kalt sind deine Winter und wie gfrörig bist du?
Bin dieses Jahr auf die Kleidung von Hart gestossen und bin restlos begeistert. Preis-Leistung sind unschlagbar. Schau mal die Altai Serie an. Bin mit einer Hart Aker-T die Tage frühmorgens bei unter 10°C unterwegs gewesen in nassem Schilf und Dornen. Weder innen nass geworden, noch gefroren. Mittags wurd es zu warm, als die Sonne übern Berg kam. Werde für meine Klettersitz / Saddle Jagden in Niederbayern diesen Winter den Hart Overall bzw. die Altai Kombi testen.
 
Registriert
2 Okt 2013
Beiträge
1.679
Hallo zusammen,

da ich seit Jahren im Winter fast nur noch Kleidung aus Naturmaterialien trage brauche ich einmal Euren Rat: Ich benutze derzeit häufig einen Klettersitz. Damit scheidet jegliche dicke Hose oder aus Loden etc. natürlich im Winter aus.

Ich plane weiterhin Woolpower-Unterwäsche und eine Jacke aka Kamko zu tragen, aber welche Hose ist robust genug für Dornen und Kletterei, bietet ausreichend Bewegungsfreiheit um in den Sitz zu kommen und kommt mit Schnee, Eis und Dornen gut klar ?

Die Hose soll nur als oberste Schicht dienen. Wärmen tut die Woolpower-Wäsche ausreichend.

VG Conram

Oder die normale Gladiator ob jetzt von Pfanner Ax oder PSS . Die sind stabiler aber mir wären die halt nicht warm genug.
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.500
Wie kalt sind deine Winter und wie gfrörig bist du?

Mhh. Oberbayern halt. Trockene Kälte, je nachdem zwischen -2 und -10 Grad C. Mit Wolle gut zu isolieren.

Seltener Norddeutsches feuchtes Winterwetter um die 0 Grad C, wo viel Feuchtigkeit dabei ist und dass gefühlt durch jede kleinste Öffnung geht.

Ich habe genug wärmende Unterwäsche. Mir geht es vor allem um die oberste, äußerste Schicht.
 
Registriert
16 Mrz 2013
Beiträge
485
Hallo zusammen,

da ich seit Jahren im Winter fast nur noch Kleidung aus Naturmaterialien trage brauche ich einmal Euren Rat: Ich benutze derzeit häufig einen Klettersitz. Damit scheidet jegliche dicke Hose oder aus Loden etc. natürlich im Winter aus.

Ich plane weiterhin Woolpower-Unterwäsche und eine Jacke aka Kamko zu tragen, aber welche Hose ist robust genug für Dornen und Kletterei, bietet ausreichend Bewegungsfreiheit um in den Sitz zu kommen und kommt mit Schnee, Eis und Dornen gut klar ?

Die Hose soll nur als oberste Schicht dienen. Wärmen tut die Woolpower-Wäsche ausreichend.

VG Conram

Hallo Conram,
habe selber seit kurzem einen Klettersitz und bis dato keine Loden Hose. Hätte mir eine solche aber überlegt.

Warum meinst Du ist eine Loden Hose bei Verwendung eines Klettersitzes unpraktisch?

Danke & Grüße

dingolino
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.500
Hallo Conram,
habe selber seit kurzem einen Klettersitz und bis dato keine Loden Hose. Hätte mir eine solche aber überlegt.

Warum meinst Du ist eine Loden Hose bei Verwendung eines Klettersitzes unpraktisch?

Danke & Grüße

dingolino
Loden ist zwar bei trockener Kälte sehr warm, aber halt schwer und überhaupt nicht dehnbar.

Ich denke da insbesondere an den Einstieg bei noch schrägem Unterteil (steht nach oben geneigt, weil der Baum unten dicker ist), wenn man das Bein sehr weit hochnehmen muss. Das spannt ggf. ziemlich, und ich vermute, dass das mit einer Lodenhose nicht gut geht.

Außerdem befürchte ich, dass die Metallkanten und die Beanspruchung durch den Klettergurt dem Material nicht gut tun.
 
Registriert
23 Sep 2018
Beiträge
210
Die Bundeswehr Moleskin gibt es auch noch verstärkt mit Cordura. Modell Hunting von Leo Köhler.
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.500
So etwas in der Art, danke !

Ich habe mir gerade auf eine Empfehlung von jemanden der auch klettert mal eine Ax Man mit Stretch zur Probe bestellt. Ich werde berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
9 Nov 2018
Beiträge
82
So etwas in der Art, danke !

Ich habe mir gerade auf eine Empfehlung von jemanden der auch klettert mal eine Ax Man mit Stretch zur Probe bestellt. Ich werde berichten.
Ax man wird dich nicht enttäuschen. Trage die seit fast zehn Jahren (davon 6 im harten Forstalltag wenn kein Schnittschutz erforderlich ist, oftmals auch zum Fels- und Bau klettern) und die kriegst du nur schwer klein.
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.500
Ax man wird dich nicht enttäuschen. Trage die seit fast zehn Jahren (davon 6 im harten Forstalltag wenn kein Schnittschutz erforderlich ist, oftmals auch zum Fels- und Bau klettern) und die kriegst du nur schwer klein.
… also ich denke, ich werd wohl eher zu groß als ich die Hose klein kriege …. ersterem gebe ich eine reelle Chance … ;-)
 
Registriert
25 Aug 2005
Beiträge
3.314
Die treestand Klamotten von den Amis sind für den Winter durchweg ordentlich gefüttert, Z.T. sind es auch Overalls also warm. Bei minus 8 oder drunter frierst Du Dir mit der Kamko trotz wollpower nämlich die Eier ab.

p.s. den Weg zum Stand kann man auch vorbereiten und bleibt dann nicht in Dornen hängen.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
11
Zurzeit aktive Gäste
135
Besucher gesamt
146
Oben